.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Agenten für Nachbearbeitung nicht anwählbar

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von konabi, 8 Jan. 2007.

  1. konabi

    konabi Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 konabi, 8 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Jan. 2007
    Hallo,

    ich möchte Asterisk in einem Callcenter einsetzen, was in der Grundfunktionalität schon ganz gut funktioniert.

    Nachdem ein Agent ein Call entgegengenommen hat und fertig ist, benötigt dieser noch Zeit für die Nachbearbeitung. In diese Zeit darf er keinen neuen Anruf zugestellt bekommen.

    In der queues.conf könnte man dies mit wrapuptime festlegen.
    Ich benötige aber eine Lösung wo der Agent festlegt wann er mit der Nachbearbeitung fertig ist.

    Ich hatte es einfach mal mit der DND Taste am Telefon versucht. Beim Agenten klingelt zwar das Telefon nicht, aber der Agent wird gerufen und nicht übersprungen.

    Wenn ein Agent mit einem Customer spricht, gibt show agents den Status:
    10610 (Agent007) logged in on SIP/610-082895e8 talking to SIP/600-08296b58 (musiconhold is 'default')

    In deisem Status wir der Agent gar nicht erst angerufen.


    Kann man den Agent in einen Staus BUSY oder so ähnlich bringen, wo er gar nicht erst angerufen wird?

    Oder hat jemand eine andere Lösung?


    Danke
    Sven
     
  2. konabi

    konabi Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gelöst

    Habe die Lösung selbst gefunden ;-)

    exten => **1,1,PauseQueueMember(,Agent/10611)
    exten => **1,n,Hangup

    exten => **2,1,UnpauseQueueMember(,Agent/10611)
    exten => **2,n,Hangup