.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] Asterisk 1.4/1.6 + kernel 2.6.26 + Debian lenny + mISDN v2 oder mISDN v1

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von unlimitopen, 1 Nov. 2008.

  1. unlimitopen

    unlimitopen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 unlimitopen, 1 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7 Nov. 2008
    Hallo zusammen,

    ich versuche schon seit etwa 4 Tagen Tag/Nacht meine Asterisk Anlage ans fliegen zu bekommen, ich bin aber schon fast so weit das die Asterisk aus dem Fenster fliegt ;).

    Was soll meine Asterisk können?
    Telefonieren ?;) ISDN ---> / SIPGate---> // Asterisk ---> SIP Telefon oder ATA Telefon. und natürlich den Weg auch wieder raus.
    Internes telefonieren / SIP ist kein Problem = alles OK!
    Nur mit dem Anschluss nach außen ISDN gibt es Probleme.
    Ich besitze eine HFCPCI - ISDN Karte - die nur den Anschluss ISDN bereitstellen soll.

    Was ich schon probiert habe:
    Asterisk 1.6 mit mISDN 1.1.8 = keinen Erfolg -> bekomme schon direkt nach dem Versuch den mISDN Treiber zu konfigurieren eine Fehlermeldung.
    Asterisk 1.6 mit mISDN 1.1.7.2 = kein Erfolg s.o.
    Asterisk 1.4 mit mISDN 1.1.8 = kein Erfolg s.o.
    Asterisk 1.4 mit mISDN V2 = Erfolg mehr oder weniger.

    So, meine Fragen.
    Was benötige ich an Treiber für einen funktionierenden Asterisk?
    Muss ich zwingend für die Asterisk 1.4 oder 1.6 den mISDN v2 Treiber nutzen? Das wird mir im Moment überhaupt nicht klar.
    Muss ich weiter für den mISDN v2 das Programm LCR nutzen?
    Wo kann man etwas dazu nachlesen?

    Habe beim letzten Versuch wenigstens den Erfolg das ich auf dem LCR (Linux Call Router) die Rufnummer auf dem Bildschirm sehe ;).

    Log Informationen schreibe ich später dazu, bin gerade nicht am Asterisk.
     
  2. unlimitopen

    unlimitopen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    für alle die es interessiert warum Asterisk aus dem Fenster fliegt

    Code:
    make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-headers-2.6.26-1-686'
      CC [M]  /usr/src/mISDN-1_1_8/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.o
    In file included from /usr/src/mISDN-1_1_8/drivers/isdn/hardware/mISDN/core.h:9,
                     from /usr/src/mISDN-1_1_8/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.c:20:
    /usr/src/mISDN-1_1_8/include/linux/mISDNif.h:791: error: field ‘class_dev’ has incomplete type
    /usr/src/mISDN-1_1_8/include/linux/mISDNif.h:824: error: field ‘class_dev’ has incomplete type
    /usr/src/mISDN-1_1_8/include/linux/mISDNif.h:862: error: field ‘class_dev’ has incomplete type
    /usr/src/mISDN-1_1_8/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.c: In function ‘init_card’:
    /usr/src/mISDN-1_1_8/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.c:889: warning: passing argument 2 of ‘request_irq’ from incompatible pointer type
    /usr/src/mISDN-1_1_8/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.c:895: warning: passing argument 2 of ‘request_irq’ from incompatible pointer type
    make[2]: *** [/usr/src/mISDN-1_1_8/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.o] Fehler 1
    make[1]: *** [_module_/usr/src/mISDN-1_1_8/drivers/isdn/hardware/mISDN] Fehler 2
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-headers-2.6.26-1-686'
    make: *** [all] Fehler 2
    
    1.Fehler schon beim Kompilieren

    Ok, es gibt ja noch den mISDN v2
    Anleitung
    http://www.misdn.org/index.php/Howto_for_Debian
    damit funktioniert zwar das Kompilieren und der Treiber lässt sich auch auf die Karte anwenden.
    Code:
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.527351] Modular ISDN core version 1.1.20
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.527417] mISDN_register_Bprotocol: X75SLP/8
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.527428] NET: Registered protocol family 27
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.560620] DSP modul 2.0
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.560620] mISDN_dsp: DSP clocks every 64 samples. This equals 2 jiffies.
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.565738] mISDN_register_Bprotocol: dsp/60
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.586877] mISDN_hfcpci: found adapter CCD/Billion/Asuscom 2BD0 at 0000:00:0a.0
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.586888] mISDN: HFC-PCI driver 2.0
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.586952] HFC-PCI: defined at mem 0xf8b96f00 fifo 0xf7aa8000(0x37aa8000) IRQ 18 HZ 250
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.586959] mISDN_register hfc-pci.1 0
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.586966] create_stack: st(hfc-pci.1)
    Nov  2 12:20:16 slr001 kernel: [82935.590514] HFC 1 cards installed
    
    Was mich aber ärgert ist das NICHT zusammenspiel mit Asterisk -
    auch ein kontrollieren des Makefiles nach dem Configure vor dem eigentlichen Kompillieren des Asterisk paketes zeigt mir das NICHT unterstützen vom mISDN Channeldriver. Und da fängt eigentlich meine Überlegung an - wie schaffe ich es dem Asterisk wieder mitzuteilen " Nutze den mISDN Treiber?? "
     
  3. blauerpeti

    blauerpeti Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    zum 1. fehler: wie du schreibst hast du
    wenn dann die fehlermeldung kommt:
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-headers-2.6.26-1-686'
    fehlt wohl einfach nur der link um die entsprechenden header..

    zu 2.
    mISDN Channel-Treiber sind kein fester bestandteil von Asterisk. du musst schon noch [FONT=Helvetica,Arial,sans-serif]chan_misdn installieren[/FONT] .

    also nicht gleich auf asterisk schimpfen .. du weissr doch oftmals sitz das problem vor dem pc
     
  4. blauerpeti

    blauerpeti Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    welche header sind den nun installiert sollte es nicht so sein und ist der pfad auch richtig:

    /usr/src/linux-2.6.27 auf /usr/src/linux-headers-2.6.26-1-686
     
  5. unlimitopen

    unlimitopen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So,
    habe mich in der Kopfzeile vertippt bzw. nicht richtig hingeschaut.

    Installiert ist der Kernel 2.6.26-1-686
    die Header die installiert sind 2.6.26-1-686

    der Link der nun existiert
    lrwxrwxrwx 1 root src 36 2. Nov 15:30 linux-2.6.26 -> /usr/src/linux-headers-2.6.26-1-686/

    aber der Fehler bleibt.
    Code:
    slr001:/usr/src/mISDN# make
    echo 1_1_8 > VERSION ; \
    
    cp /usr/src/mISDN/drivers/isdn/hardware/mISDN/Makefile.v2.6 /usr/src/mISDN/drivers/isdn/hardware/mISDN/Makefile
    export MINCLUDES=/usr/src/mISDN/include ; export MISDNVERSION=1_1_8; make -C /lib/modules/2.6.26-1-686/build SUBDIRS=/usr/src/mISDN/drivers/isdn/hardware/mISDN modules CONFIG_MISDN_DRV=m  CONFIG_MISDN_DSP=m  CONFIG_MISDN_HFCMULTI=m  CONFIG_MISDN_HFCPCI=m CONFIG_MISDN_HFCUSB=m CONFIG_MISDN_XHFC=m CONFIG_MISDN_HFCMINI=m CONFIG_MISDN_W6692=m CONFIG_MISDN_SPEEDFAX=m CONFIG_MISDN_AVM_FRITZ=m CONFIG_MISDN_NETJET=m CONFIG_MISDN_DEBUGTOOL=m   
    make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-headers-2.6.26-1-686'
      CC [M]  /usr/src/mISDN/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.o
    In file included from /usr/src/mISDN/drivers/isdn/hardware/mISDN/core.h:9,
                     from /usr/src/mISDN/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.c:20:
    /usr/src/mISDN/include/linux/mISDNif.h:791: error: field ‘class_dev’ has incomplete type
    /usr/src/mISDN/include/linux/mISDNif.h:824: error: field ‘class_dev’ has incomplete type
    /usr/src/mISDN/include/linux/mISDNif.h:862: error: field ‘class_dev’ has incomplete type
    /usr/src/mISDN/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.c: In function ‘init_card’:
    /usr/src/mISDN/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.c:889: warning: passing argument 2 of ‘request_irq’ from incompatible pointer type
    /usr/src/mISDN/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.c:895: warning: passing argument 2 of ‘request_irq’ from incompatible pointer type
    make[2]: *** [/usr/src/mISDN/drivers/isdn/hardware/mISDN/avm_fritz.o] Fehler 1
    make[1]: *** [_module_/usr/src/mISDN/drivers/isdn/hardware/mISDN] Fehler 2
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-headers-2.6.26-1-686'
    make: *** [all] Fehler 2
    
     
  6. blauerpeti

    blauerpeti Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    irgendwas scheint mit deinem link nicht zu klappen.

    wieso nur 2.6.26

    welche headers hast du den nun genau im verzeichnis /usr/src
     
  7. unlimitopen

    unlimitopen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    .... installation des mISDN-1.1.8 Treiber für Asterisk 1.4.22

    Code:
     ls -la
    insgesamt 528
    drwxrwsr-x  9 root src    4096  2. Nov 16:11 .
    drwxr-xr-x 12 root root   4096 19. Okt 23:10 ..
    drwxr-xr-x 23 root root   4096  2. Nov 13:40 asterisk-1.4.22
    drwxr-xr-x 25 root root   4096  2. Nov 15:20 asterisk-1.6.0.1
    lrwxrwxrwx  1 root src      27  2. Nov 16:06 linux-2.6.26 -> linux-headers-2.6.26-1-686/
    drwxr-xr-x  4 root root   4096  2. Nov 16:05 linux-headers-2.6.26-1-686
    drwxr-xr-x 18 root root   4096  2. Nov 16:05 linux-headers-2.6.26-1-common
    drwxr-xr-x  3 root root   4096  2. Nov 16:11 linux-kbuild-2.6.26
    drwxr-xr-x 21 root root   4096 29. Okt 20:34 linux-source-2.6.26
    drwxr-xr-x  5 root root   4096 18. Jun 10:41 mISDN-1_1_8
    -rw-r--r--  1 root src  498226 18. Jun 10:23 mISDN.tar.gz
    
    das steht nun unter /usr/src
    ein uname -r zeigt mir ein
    2.6.26-1-686
     
  8. unlimitopen

    unlimitopen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... so jetzt gehts weiter

    So, da ich nicht weiterkomme mit dem mISDN 1.1.8 Treiber - ich gehe davon aus das die Variablen nicht zum Kernel passen, nehme ich nun die Version 2

    Dieser mISDN Treiber lässt sich auch ohne Probleme kompilieren.
    So wie ich oben auch geschrieben habe - habe ich aber hier das Problem das nach einem
    Code:
    ./configure
    aus dem Asterisk 1.6 oder dem Asterisk 1.4 Tar Archiv

    sehe ich unter
    Code:
    make menuselect
    unter Channel Driver

    chan_mISDN nur "XXX" somit wird doch das mISDN nicht unterstützt .
    mein mISDN Treiber kann ich aber laden, und dieser wird auch geladen

    Code:
    753.350367] Pid: 1604, comm: mISDN_hfc-pci.1 Not tainted 2.6.26-1-686 #1
    [82935.586877] mISDN_hfcpci: found adapter CCD/Billion/Asuscom 2BD0 at 0000:00:0a.0
    [82935.586888] mISDN: HFC-PCI driver 2.0
    [82935.586952] HFC-PCI: defined at mem 0xf8b96f00 fifo 0xf7aa8000(0x37aa8000) IRQ 18 HZ 250
    [82935.586959] mISDN_register hfc-pci.1 0
    [82935.586966] create_stack: st(hfc-pci.1)
    [82935.590514] HFC 1 cards installed
    [83148.800453] connect_layer1: hfc-pci.1 proto(1) adr(0 1 0 0)
    [84082.632665] create_l2entity: hfc-pci.1 proto(10) adr(0 0 0 127)
    [84082.632665] reset_hfcpci: entered
    [84082.632665] HFC_PCI: resetting HFC ChipId(30)
    [84082.632665] HFC-PCI status(34) before reset
    [84082.632665] HFC-PCI status(2) after reset
    [84082.632665] HFC-PCI status(4) after 5us
    [84082.632665] inithfcpci: entered
    [84082.722201] HFC PCI: IRQ 18 count 34
    
    Code:
    lsmod | grep -i hfc
    hfcpci                 22980  2 
    mISDN_core             68228  8 hfcpci,mISDN_dsp
    
    So, und wer mir jetzt noch helfen kann möge mir bitte hier schreiben.
     
  9. blauerpeti

    blauerpeti Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    na und was läuft jetzt nicht?
     
  10. unlimitopen

    unlimitopen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ....

    N'Abend,

    wenn ich anfange Asterisk zu kompilieren und ich nach dem ./configure nachsehe ob die Channel Treiber aktiviert sind mit make menuselect

    steht unter channel driver = chan_misdn XXX = keine Unterstützung.
    Hast du eine Idee?
     
  11. blauerpeti

    blauerpeti Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  12. unlimitopen

    unlimitopen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 unlimitopen, 2 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2 Nov. 2008
    Ganz toll, beide Versionen vom oben genannten Webseiten funktionieren nicht.
    mISDN Treiber 1.1.8 wird benötigt :)
     
  13. unlimitopen

    unlimitopen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kompletten Server neuinstalliert...

    auch wenn es eine Marotte von Windows ist - habe ich mir auf die Schnelle einen Test Server auch mit Debian Lenny installiert - standart System installiert und versucht mISDN Treiber zu kompilieren -> den mISDN 1.1.8 kann ich auf dem Kernel 2.6.26 vergessen - der Treiber misdn v2 lässt sich wieder Problemlos installieren.

    Ich vermute ich benötige zwingend ab dem Kernel 2.6.26 den misdn v2 Treiber und zusätzlich zum Asterisk den chan_lcr wie auf misdn.org beschrieben. Kann mir mal Jemand erklären warum das so ist? Sorry, mag nicht das hellste Köpfchen sein, aber ich verstehe es nicht warum man diesen Weg so einschlägt - ich würde es aber gerne verstehen.

    Danke für alle die sich die Mühe gemacht haben - den ganzen Kram sich durch zu lesen.

    = Meine weiteren Tests
    Opensuse 10. & 11.1
    Debian etch 4.0
    --- ich lasse euch es wissen was daraus wird - welche Distri mit den isdn Treibern umgehen kann.

    schönen Abend noch!
     
  14. unlimitopen

    unlimitopen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hat das Jemand schon hinbekommen??

    Hallo zusammen,

    hat das Jemand schon hin bekommen mit den passenden Treibern?
    Vor allem warum ist das inzwischen so kompliziert geworden - kann man das irgendwo nachlesen??

    Grüße!
     
  15. gongbuster

    gongbuster Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    moin,

    www.linux-call-router.de ist die lösung für die v2-api von misdn. bringt chan_lcr mit und dann sollte das mit dem * klappen... momentan nur asterisk-1.4. läuft hier stabil seit ca. 2 monaten.

    viele grüße
    sven
     
  16. jacekw4101

    jacekw4101 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #16 jacekw4101, 4 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5 Nov. 2008
    Hallo unlimitopen!
    Ich beschreibe hier meinen Weg auf einem frischen Debian Lenny:

    Kernel 2.6.27.4
    Code:
    apt-get install kernel-package build-essential
    cd /usr/src/
    wget ftp://ftp.kernel.org/pub/linux/kernel/v2.6/linux-2.6.27.4.tar.bz2
    tar xfj linux-2.6.27.4.tar.bz2
    ##
    ## damit make-kpkg die Datei Makefile_32.cpu erstellt, muss folgender patch angewandt werden
    ## QUELLE http://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=501995
    ##
    cat >/tmp/kernel-package.patch <<EOF
    diff -ur /usr/share/kernel-package/ruleset/arches/i386.mk /usr/share/kernel-package.new/ruleset/arches/i386.mk
    --- /usr/share/kernel-package/ruleset/arches/i386.mk	2008-01-15 00:40:43.000000000 +0100
    +++ /usr/share/kernel-package.new/ruleset/arches/i386.mk	2008-10-12 15:46:04.000000000 +0200
    @@ -30,6 +30,7 @@
     ##
     ###############################################################################
     
    +KERNEL_ARCH = x86
     # sub archs can be i386 i486 i586 i686
     GUESS_SUBARCH:=$(shell if test -f .config; then \
                           perl -nle '/^CONFIG_M(.86)=y/ && print "$$1"' .config;\
    diff -ur /usr/share/kernel-package/ruleset/targets/headers.mk /usr/share/kernel-package.new/ruleset/targets/headers.mk
    --- /usr/share/kernel-package/ruleset/targets/headers.mk	2007-05-05 07:48:30.000000000 +0200
    +++ /usr/share/kernel-package.new/ruleset/targets/headers.mk	2008-10-12 16:00:33.000000000 +0200
    @@ -76,6 +76,12 @@
     	test ! -e arch/$(KERNEL_ARCH)/Makefile.cpu ||                             \
                                     $(install_file) arch/$(KERNEL_ARCH)/Makefile.cpu  \
                                                          $(SRCDIR)/arch/$(KERNEL_ARCH)
    +	test ! -e arch/$(KERNEL_ARCH)/Makefile_32.cpu ||                             \
    +                                $(install_file) arch/$(KERNEL_ARCH)/Makefile_32.cpu  \
    +                                                     $(SRCDIR)/arch/$(KERNEL_ARCH)
    +	test ! -e arch/$(KERNEL_ARCH)/Makefile_64.cpu ||                             \
    +                                $(install_file) arch/$(KERNEL_ARCH)/Makefile_64.cpu  \
    +                                                     $(SRCDIR)/arch/$(KERNEL_ARCH)
     	test ! -e Rules.make     || $(install_file) Rules.make     $(SRCDIR)
     	test ! -e Module.symvers || $(install_file) Module.symvers $(SRCDIR)
     ifneq ($(strip $(int_follow_symlinks_in_src)),)
     
    EOF
    ##
    ##
    ##
    patch -p0 </tmp/kernel-package.patch
    make menuconfig
    make-kpkg clean
    fakeroot make-kpkg -initrd -append-to-version=-meine01 kernel_image kernel_headers
    ##
    ## Anschließend beide DEB-Dateien installieren mit
    ##
    dpkg -i ../linux*.deb
    
    Asterisk (1.4.22)
    Code:
    apt-get install comerr-dev, freetds-dev, libaa1-dev, libartsc0-dev, libasound2-dev, libaudio-dev, \
    libaudiofile-dev, libcaca-dev, libcap2-dev, libc-client2007b-dev, libcucul-dev, libcurl4-openssl-dev, libdirectfb-dev, \
    libesd0-dev, libexpat1-dev, libgl1-mesa-dev, libglib2.0-dev, libglu1-mesa-dev, libglu1-xorg-dev, libgsm1-dev, libice-dev,\
    libidn11-dev, libiksemel-dev, libjpeg62-dev, libkrb5-dev, libldap2-dev, libmpeg3-dev, libmpg123-dev, libnewt-dev, libogg-dev, \
    liboggz1-dev, libopenh323-dev, libpam0g-dev, libpng12-dev, libpopt-dev, libpq-dev, libpri-dev, libpt-dev, \
    libradiusclient-ng-dev, libreadline5-dev, libsasl2-dev, libsdl1.2-dev, libsensors-dev, libslang2-dev, libsm-dev, libsnmp-dev, \
    libspeex-dev, libspeexdsp-dev, libsqlite0-dev, libssh2-1-dev, libssl-dev, libsvga1-dev, libsysfs-dev, libtonezone-dev, \
    libvorbis-dev, libvpb-dev, libwrap0-dev, libxt-dev, unixodbc-dev
    ##
    ## DAHDI
    ##
    wget http://downloads.digium.com/pub/telephony/dahdi-tools/releases/dahdi-tools-2.0.0.tar.gz 
    wget http://downloads.digium.com/pub/telephony/dahdi-linux/releases/dahdi-linux-2.0.0.tar.gz
    tar xfz dahdi-tools-2.0.0.tar.gz
    tar xfz dahdi-linux-2.0.0.tar.gz
    cd dahdi-tools-2.0.0
    make && make install
    cd ../dahdi-tools-2.0.0
    ./configure
    make menuconfig
    make && make install
    ##
    ## Asterisk
    ##
    wget http://ftp.digium.com/pub/asterisk/asterisk-addons-1.4-current.tar.gz
    wget http://ftp.digium.com/pub/asterisk/asterisk-1.4-current.tar.gz
    tar xfz asterisk-1.4-current.tar.gz
    tar xfz asterisk-addons-1.4-current.tar.gz
    cd asterisk-1.4.22
    ./configure
    make menuconfig
    make && make install
    cd ../asterisk-addons-1.4.7
    ./configure
    make menuconfig
    make && make install
    ##
    ##Deutsche Sounds
    ##
    wget get http://www.amooma.de/asterisk/sprachbausteine/asterisk-core-sounds-de-gsm-current.tar.gz
    mkdir -p /var/lib/asterisk/sounds/de
    cd /var/lib/asterisk/sounds/de
    tar xvfz /usr/local/src/asterisk-core-sounds-de-gsm-current.tar.gz
    
    mISDN
    Code:
    cd /usr/local/src/
    git-clone git://git.misdn.org/git/mISDN.git/
    git-clone git://git.misdn.org/git/mISDNuser.git/
    cd mISDN
    ##
    ## ggf Module aus Makefile auskommentieren
    ## 
    make 
    make install
    make
    cd /usr/local/src/mISDNuser
    make 
    make install
    
    Damit konnte ich Asterisk mit mISDN ans laufen bekommen.
    Ein Test mit einer Fritz!-Card und HFC-USB (Billion) hat funktioniert. Die Esrte ISDN-Verbinndung läuft super, nun nach dem Auflegen und starten einer zweiter Verbindung kommt eine böse Fehlermeldung, die ich auch nicht lösen kann:

    Code:
    [ 1404.982567] hdlc_down unknown prim(280)
    [ 1421.395746] kobject (f6582b94): tried to init an initialized object, something is seriously wrong.
    [ 1421.395755] Pid: 6456, comm: mISDNd Not tainted 2.6.27.4-s01 #1
    [ 1421.395758]  [<c01e2ac6>] kobject_init+0x29/0x53
    [ 1421.395765]  [<c027aeed>] device_initialize+0x1b/0x99
    [ 1421.395771]  [<c027b64f>] device_register+0x8/0x10
    [ 1421.395776]  [<f997c814>] mISDN_register_sysfs_inst+0x30/0x78 [mISDN_core]
    [ 1421.395794]  [<f997782b>] register_layer+0x18a/0x1b1 [mISDN_core]
    [ 1421.395804]  [<f9976910>] mISDN_ctrl+0x112/0x53b [mISDN_core]
    [ 1421.395812]  [<f9977233>] set_stack+0xd2/0x1b9 [mISDN_core]
    [ 1421.395822]  [<f9976ab2>] mISDN_ctrl+0x2b4/0x53b [mISDN_core]
    [ 1421.395832]  [<f9976354>] mISDNd+0x15a/0x24b [mISDN_core]
    [ 1421.395842]  [<f99767fe>] mISDN_ctrl+0x0/0x53b [mISDN_core]
    [ 1421.395850]  [<c012c614>] autoremove_wake_function+0x0/0x2d
    [ 1421.395855]  [<f99761fa>] mISDNd+0x0/0x24b [mISDN_core]
    [ 1421.395863]  [<c0104967>] kernel_thread_helper+0x7/0x10
    [ 1421.395868]  =======================
    [ 1421.396256] hdlc_down unknown prim(280)
    
    Ich habe das ganze auch mit dem Debian-Standard-Kernel ausprobiert --> mit dem gleichem Ergebnis. Kennt Jemand das Problem?
     
  17. unlimitopen

    unlimitopen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo zusammen,

    das scheint ja alles nicht wirklich das "non-plus-Ultra" zu sein oder?

    Ich würde gerne die * mal produktiv einsetzen aber nicht so...
    Vielen Dank! für die Antworten ...

    doch ich frage mich immer noch warum man diesen Weg geht bei Digium?

    Noch ne kurze Frage am Rande!
    == hat Jemand dem LCR schon am rennen? Wie ihr oben lest habe ich den LCR schon einmal auf meinem Lenny installiert gehabt und auch die Anrufnummer im lcradmin gesehen - doch reagierte das Asterisk 1.4 nicht darauf - scheinbar falsche "exten" Eintrag gewählt ....

    = im LCR HowTo - steht auch etwas von 2 ISDN Karten - ich nutze (leider) nur 1 HFC-PCI Karte .... ich muss mal probieren wie ich dann den [Ext] und den [Int] mit den Portnum versehen kann.

    Dann werde ich mich mal damit befassen
    Code:
    telekom,versatel etc. { ---> misdn V2 ---> lcr ---> asterisk --//-> siptelefone, ATA-Telefone
    
    siptelefone, ATA-Telefone ---> asterisk ---> lcr ---> misdn v2 ---> } telekom, versatel etc.
    
    (zum verdeutlichen)


    thanks a lot!
     
  18. foschi

    foschi Guest

    Etwas offtopic hier im misdn-forum, aber für ein stabiles System kommt kartenbasierte Hardware wenig und misdn eher gar nicht in Frage - hängt aber auch von Deinen Anforderungen ab.

    Es gibt genügend produktiv genutzte Asterisk-Server, die ohne Karten und misdn auskommen. Warum Digium das macht? Weil sie es nicht besser wissen bzw. BRI in den US keine Rolle spielt?
     
  19. unlimitopen

    unlimitopen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :(

    ich will ja wohl, kann aber anscheinend wieder nicht

    kann mir Jemand zu diesem Fehler etwas sagen?

    Code:
    asterisk -v | grep -i chan_lcr
    [Nov  4 22:30:29] WARNING[6735]: loader.c:359 load_dynamic_module: Error loading module 'chan_lcr.so': /usr/lib/asterisk/modules/chan_lcr.so: undefined symbol: numberrize_callerinfo
    [Nov  4 22:30:29] WARNING[6735]: loader.c:359 load_dynamic_module: Error loading module 'chan_lcr.so': /usr/lib/asterisk/modules/chan_lcr.so: undefined symbol: numberrize_callerinfo
    [Nov  4 22:30:29] WARNING[6735]: loader.c:653 load_resource: Module 'chan_lcr.so' could not be loaded.
    
    Code:
    *CLI> core show application lcr_config
    Your application(s) is (are) not registered
    Ich habe auch das Handbuch beachtet - trotzdem keinen Erfolg - woran liegts?
     
  20. gongbuster

    gongbuster Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    moin,

    du hast wohl den aktuellen lcr-snapshot ausm download-bereich genutzt und hast ggf. nen x86-64-rechner? -> versuch mal, den aktuellen git-snapshot, da ist das problem bereits behoben. ggf. git installieren, dann "git-clone git://git.misdn.org/git/lcr.git", ins lcr-verzeichnis wechseln, ./autogen.sh, ./configure, make, make install.

    viel spaß
    sven