.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gelöst: Asterisk GUI Installationsverzeichnis

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Nimrod, 11 Feb. 2007.

  1. Nimrod

    Nimrod Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Nimrod, 11 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 18 Feb. 2007
    Hallo,

    Die Config die ich in der GUI mache wird nicht in die Config-Dateien vom Server geschrieben, habe ich das falsche Unterverzeichnis erwischt? Wo muss man das GUI genau hininstallieren?

    Gruß

    Nimrod
     
  2. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    Hi!
    Bei mir unter SuSE 10.0 ist das GUI unter /var/lib/asterisk/static-http/config abgelegt. Leider hatte ich auch schon beim Schreiben von Voicemail-Einstellungen Abstürze. Habe noch keine Fehlerbeseitigung gefunden.
     
  3. Nimrod

    Nimrod Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Nimrod, 12 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 18 Feb. 2007
    Also ich habe mein Asterisk in /etc/asterisk installiert und im Unterverzeichnis /asterisk-gui ist das GUI. Ist das lauffähig oder habe ich mich da vertan? Läuft auf Debian 3.1

    Kleine Korrektur, ich habe die Dateien in /etc/asterisk/asterisk-gui runtergeladen, installiert wurde es ja woandershin nehme ich an. Mein Problem ist also dass die Sachen die im GUI geändert werden, nicht in die .conf Dateien geschrieben werden. Neue User sind zwar per GUI eingerichtet, die sip.conf weiß davon aber nichts.

    Update:

    Mittlerweile habe ich das System komplett neu installiert. Das Web-GUI schreibt immer noch keine Einträge in die sip.conf z.B. Muss ich noch irgendwelche Lese-Schreibrechte freigeben ausser die in der manager.conf die ich dem Benutzer gebe?

    Update2: Nach einigen Wochen Einarbeitungszeit habe ich alles rausgefunden. Geht also alles, braucht nur ein wenig Zeit. Das GUI installiert sich richtig und die .conf-Dateien werden geändert, muss sich also niemand Sorgen drum machen.