.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gelöst: ATA-468 direkt an DSL registriert sich nicht ...

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von nimsip, 7 Aug. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    mittlerweile bin ich zum Äußersten geschritten und habe den ATA-468 direkt an DSL angeschlossen:
    Code:
    .                  +--[Laptop mit Ethereal zum Mithören des Traffics]
    {Internet}--[Hub]--|
                       +--[ATA-468 (WAN-Buchse)]
    
    Die Authentifizierung beim DSL-Provider klappt, und er bekommt eine IP-Adresse zugewiesen.
    STUN läuft wie gewohnt ab.
    Danach aber beginnt eine Endlosschleife:
    - ATA fragt den DNS nach 'sipgate.de'
    - der DNS antwortet

    Der ATA versucht erst gar nicht, SIP-Pakete in Richtung Sipgate zu versenden.

    Auch direktes Anschließen des ATA an die Leitung zum Modem ohne Hub dazwischen hat keinen Erfolg gebracht.

    Die aktuelle Konfiguration auf dem ATA ist unten.
    Anmerkungen dazu:
    - es funktioniert weder mit noch ohne eingetragenen DNS. Auch ohne DNS-Server bekommt der ATA die richtige Adresse zugewiesen. Der ATA kann Namen auflösen lassen.
    - die WAN-IP ist 0.0.0.0, weil ich den Screenshot später gemacht habe; die Konfiguration wurde nicht geändert.

    Wer kann mir helfen? Tausend Dank schonmal im voraus.
     

    Anhänge:

  2. Katzenjens

    Katzenjens Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    zuerst mal fällt mir auf, dass in Deiner Konfiguration kein Eintrag für Passwort für PPPOe drin steht. Vielleicht gibts ja ne Erklärung dafür.

    Zum anderen mach vorsichtshalber mal einen "Konfigurationsdatenreset". Das ist die Sache mit der Eingabe der MAC-Adresse... Betateilchen hat in einem anderem Thread einen Erfolg mit diesem Tipp gelandet.

    Zu guter Letzt dann Neukonfiguration wie in der Beispielkonfiguration ebenfalls von Betateilchen beschrieben: http://www.ip-phone-forum.de/forum/dload.php?action=file&file_id=8

    Wichtig ist jetzt, analytisch schrittweise vorzugehen. Erst wenn Du telefonieren kannst und über die LAN-Buchse mit anderen Rechnern ins Internet kommst, dann kannst Du es wagen :wink: , auf Deine speziellen Wünsche seitens des lokalen Netzes einzugehen.

    Der ATA486 ist sicherlich voll ok, nur ist er anscheinend nicht so fehlertolerant wie andere Hard- oder Softwareclients. Das sehe ich aber nicht wirklich als Nachteil an.

    Viele Grüße,
    Jens
     
  3. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    danke für Deine Antwort.

    Von meiner Seite keine -- ich habe die DSL-Daten eingegeben, Update, Reboot: weg war das Feld.

    Hervorragend - danke Dir! Danach hatte ich nicht gesucht.

    Ich hätte hier eine 5330 Zeilen lange Testdokumentation im XML-Format, die sämtliche Konfigurationen, Traces und sonstige Erkenntnisse analytisch schrittweise beschreibt. Allerdings nur die von gestern und heute, vorher dachte ich noch, es funktioniert vielleicht doch irgendwann mal... :wink:

    Ich langsam schon. Sicherlich ist nichts gegen das Einhalten von Standards auszusetzen, aber ich hab' das Ding seit vorletztem Freitag. Und langsam ist meine Geduld ein wenig strapaziert.

    Dir auch, ich melde mich nach dem Reset und ggf. Abendessen wieder. Danke erstmal.
     
  4. Katzenjens

    Katzenjens Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    ok, das mit dem Passwort ist gebongt. Da ich mein ATA486 als Client betreibe, hatte ich bis dato keine Erfahrung damit, bin nun etwas schlauer :) .

    Qualität, nicht Quantität... (sorry, couldn'd resist) :p

    Im Ernst, der Adapter ist weder für absolute DAU's noch für die absoluten Spezis wie für Dich z.B. geeignet :rofl: . Der Fehlertoleranzrahmen ist anscheinend exakt auf "brave User" ausgelegt. Also brav nur dafür einsetzen, wie es in der Anleitung steht und so wenig wie möglich an der Konfiguration frickeln. Das ist mein Erfolgsgeheimnis :meinemei:

    Aber das bekommen wir hier sicherlich schon hin.

    Erst mal Guten Appetit und mach mal Pause :ziggi:

    Viele Grüße,
    Jens
     
  5. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo nochmal,

    Kurzer Nachtrag: das Eingabefeld für das PW verschwindet gleich nach Drücken des Update-Buttons, nicht erst nach Reboot. 1.0.5.10-Feature?

    Hehe... soll ich's Dir wohl mal schicken? :twisted:
    Kleine Berufsmacke - ich arbeite in einer Abteilung, die Netzwerkkomponenten testet und freigibt... :shock:

    Im übrigen funktioniert das Voicemenü nur, wenn die WAN-Dose mit irgendwas verbunden ist -- :?: -- gehört das zum Fallback?

    So, bin mal eben offline, den ATA testen. :rofl:
     
  6. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, weiter geht's:

    was bisher geschah:
    - Konfigurationsreset: Hörer abheben, Taste drücken, 99 wählen, MAC eingeben
    - Konfiguration ist vollkommen zurückgesetzt
    - Konfiguration nach betateilchens Anleitung neu generiert (siehe Anhang)
    - WAN-Buchse an Hub, Hub an DSL
    - selbes Symptom: nur STUN und DNS, keine SIP-Pakete.

    :?:

    Danke für die Hilfe schonmal im voraus.
     

    Anhänge:

  7. Katzenjens

    Katzenjens Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    wenn keine Verbindung zum SIP besteht oder keine Verbindung ins Netz, dann gibts keinen Wählton, aber die Menüansagen sollten trotzdem kommen *wunder*, eigentlich sogar, wenn man abnimmt und *** drückt.

    Ich habe momentan keine Idee mehr. Aber was mich wundert... Deine WAN-IP ist eine lokale.... Lümmelt sich da etwa noch ein Router zwischen dem Grandstream und dem grossen weiten Internet herum?! In diesem Fall kann es an Deinem Provider liegen.

    Gehe doch mal bitte auf diese Seite und schau mal nach, was für eine IP Du hast: http://www.unterk-net.de/look.php

    Wenn auch da sowas wie 172.16.73.112 steht, wundert mich gar nix mehr. Wenn dort eine erreichbare IP steht, welche nicht mit der WAN-IP des Adapters übereinstimmt, ist es genauso komisch. Dort ist dann der Fehler zu suchen. Ich persönlich weiss nicht, wie man dann weitermacht :oops: .Dann tippe ich auf Proxy oder Firewall, beides ist für SIP "unvorteilhaft".

    Moment, ich sehe gerade in Deiner Sig, dass Du bei T-DSL bist. Und Dein Provider ist T-Online oder so? Bei AOL würde es mich nicht wundern, das es nicht geht. Die waren schon immer etwas besonderes... :lol:

    Ist jedenfalls ein interessantes Problem, welches Du hast :D . Da können wir alle von lernen....

    Trotzdem weiterhin viel Erfolg,
    Jens
     
  8. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    nein, sorry, Du hast den Screenshot nur schneller angeschaut, als ich den richtigen hochladen konnte... jetzt ist der richtige drin, und die WAN-IP stimmt jetzt.

    Nachtrag:
    Mit der Taste geht's nicht, wenn keine physikalische Netzwerkverbindung besteht, mit *** geht's -- danke!
     
  9. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Und wenn Du dann mal mit Deiner 528000 Seiten starken analytischen Dokumentation durch bist, solltest Du mal folgendes probieren:

    1.) Installiere Dir IRGENDEINE ältere Firmware-Version (z.B. 1.0.4.68 über den TFTP 217.10.79.21)
    2.) Mach einen Factory Reset
    3.) Installiere die Firmware 1.0.5.10
    4.) Konfiguriere Deinen ATA neu
    5.) mit 99,9% Wahrscheinlichkeit wird er dann funktionieren - wenn nicht -> bitte zur Fehleranalyse zu mir schicken, dann interressiert mich das persönlich.
     
  10. Katzenjens

    Katzenjens Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    also, ins Internet kommst Du, so wie das aussieht, ja? Eigentlich sollte die rote Lampe am ATA blinken? Deine Einstellungen sind, so wie ich es sehe, alle 100%.

    Lach nicht, es können noch zwei Sachen sein, welche Mist machen...
    Hast Du vielleicht bei der Eingabe der SIP User ID und dem Passwort Fehler gemacht? Kann jedem mal passieren :lol: Zum Beispiel das Webpasswort eingeben...
    Hast Du den ATA486 mal ohne Hub direkt ans DSL-Modem gesteckt?
    Sind Deine Netzwerkkabel alle ok? Es gibt die tollsten Zufälle...

    Viele Grüße,
    Jens
     
  11. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    danke für Deine Antwort.

    Gesagt - getan.
    TFTP auf 1.0.4.68, Factory Reset über Taste--99--MAC-Adresse, TFTP auf 1.0.5.10, neu konfiguriert nach den Angaben unter
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/dload.php?action=file&file_id=8
    Siehe auch meinen Anhang weiter oben, sieht genauso aus, bis auf die WAN-Adresse.

    Hier das Trace:
    Code:
    No.     delta       length Source                Destination			Protocol Info
          1 0.000000    60     80.140.88.1           Broadcast			PPPoED   Active Discovery Initiation (PADI)
          2 0.075899    76     Unispher_10:22:22     80.140.88.1			PPPoED   Active Discovery Offer (PADO)
          3 0.000559    62     80.140.88.1           Unispher_10:22:22		PPPoED   Active Discovery Request (PADR)
          4 0.294430    76     Unispher_10:22:22     80.140.88.1			PPPoED   Active Discovery Session-confirmation (PADS)
          5 0.244919    60     80.140.88.1           Unispher_10:22:22		PPP LCP  Configuration Request
          6 0.016088    60     Unispher_10:22:22     80.140.88.1			PPP LCP  Configuration Request
          7 0.000607    60     80.140.88.1           Unispher_10:22:22		PPP LCP  Configuration Ack
          8 0.000445    60     Unispher_10:22:22     80.140.88.1			PPP LCP  Configuration Ack
          9 0.002238    76     80.140.88.1           Unispher_10:22:22		PPP PAP  Authenticate-Request
         10 0.233244    60     Unispher_10:22:22     80.140.88.1			PPP PAP  Authenticate-Ack
         11 0.197752    60     Unispher_10:22:22     80.140.88.1			PPP IPCP Configuration Request
         12 0.001994    60     80.140.88.1           Unispher_10:22:22		PPP IPCP Configuration Ack
         13 0.002046    60     80.140.88.1           Unispher_10:22:22		PPP IPCP Configuration Request
         14 0.019921    60     Unispher_10:22:22     80.140.88.1			PPP IPCP Configuration Nak
         15 0.001295    60     80.140.88.1           Unispher_10:22:22		PPP IPCP Configuration Request
         16 0.016973    60     Unispher_10:22:22     80.140.88.1			PPP IPCP Configuration Ack
         17 0.000245    60     80.140.88.1           Broadcast			ARP      Who has 217.237.151.97?  Tell 80.140.88.1
         18 0.002053    60     80.140.88.1           Broadcast			ARP      Who has 194.25.2.129?  Tell 80.140.88.1
         19 0.493284    78     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A sipgate.de
         20 0.250684    79     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A ntp1.ptb.de
         21 0.010696    84     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A stun.sipgate.net
         22 0.739286    78     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A sipgate.de
         23 0.760402    84     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A stun.sipgate.net
         24 0.021955    100    www-proxy.M1.srv.t-online.de 80.140.88.1		DNS      Standard query response A 217.10.79.2
         25 0.022952    70     213.98.23.175         80.140.88.1			TCP      1645 > 4662 [SYN] Seq=3190634768 Ack=0 Win=16384 Len=0 MSS=1460
         26 0.001770    70     213.98.23.175         80.140.88.1			TCP      1645 > 4662 [SYN] Seq=3190634768 Ack=0 Win=16384 Len=0 MSS=1449
         27 1.192303    78     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A sipgate.de
         28 0.017721    94     www-proxy.M1.srv.t-online.de 80.140.88.1		DNS      Standard query response A 217.10.79.9
         29 0.109855    70     213.145.186.130       80.140.88.1			TCP      3772 > microsoft-ds [SYN] Seq=174902489 Ack=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460
         30 0.002271    70     213.145.186.130       80.140.88.1			TCP      3772 > microsoft-ds [SYN] Seq=174902489 Ack=0 Win=64240 Len=0 MSS=1449
         31 0.129788    70     80.140.88.1           stun.sipgate.net		STUN     Message : Binding Request
         32 0.030885    106    stun.sipgate.net      80.140.88.1			STUN     Message : Binding Response
         33 0.001137    78     80.140.88.1           stun.sipgate.net		STUN     Message : Binding Request
         34 0.030351    106    stun2.sipgate.net     80.140.88.1			STUN     Message : Binding Response
         35 1.928262    79     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A ntp1.ptb.de
         36 0.020043    95     www-proxy.M1.srv.t-online.de 80.140.88.1		DNS      Standard query response A 192.53.103.103
         37 0.856130    70     213.145.186.130       80.140.88.1			TCP      3772 > microsoft-ds [SYN] Seq=174902489 Ack=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460
         38 0.001178    70     213.145.186.130       80.140.88.1			TCP      3772 > microsoft-ds [SYN] Seq=174902489 Ack=0 Win=64240 Len=0 MSS=1449
         39 1.639263    70     213.98.23.175         80.140.88.1			TCP      1645 > 4662 [SYN] Seq=3190634768 Ack=0 Win=16384 Len=0 MSS=1460
         40 0.001195    70     213.98.23.175         80.140.88.1			TCP      1645 > 4662 [SYN] Seq=3190634768 Ack=0 Win=16384 Len=0 MSS=1449
         41 2.481346    98     80.140.88.1           ntp1.ptb.de			NTP      NTP
         42 0.039760    98     ntp1.ptb.de           80.140.88.1			NTP      NTP
         43 0.710370    78     80.140.88.1           194.25.2.129			DNS      Standard query A sipgate.de
         44 0.029146    94     194.25.2.129          80.140.88.1			DNS      Standard query response A 217.10.79.9
         45 0.971550    78     80.140.88.1           194.25.2.129			DNS      Standard query A sipgate.de
         46 0.028744    94     194.25.2.129          80.140.88.1			DNS      Standard query response A 217.10.79.9
         47 0.051993    70     213.145.186.130       80.140.88.1			TCP      3772 > microsoft-ds [SYN] Seq=174902489 Ack=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460
         48 0.002206    70     213.145.186.130       80.140.88.1			TCP      3772 > microsoft-ds [SYN] Seq=174902489 Ack=0 Win=64240 Len=0 MSS=1449
         49 1.916339    78     80.140.88.1           194.25.2.129			DNS      Standard query A sipgate.de
         50 0.031771    94     194.25.2.129          80.140.88.1			DNS      Standard query response A 217.10.79.9
         51 0.918540    70     80.140.90.84          80.140.88.1			TCP      3486 > microsoft-ds [SYN] Seq=3256244754 Ack=0 Win=64800 Len=0 MSS=1440
         52 0.001762    70     80.140.90.84          80.140.88.1			TCP      3486 > microsoft-ds [SYN] Seq=3256244754 Ack=0 Win=64800 Len=0 MSS=1449
         53 0.438448    243    192.168.2.88          192.168.2.255			BROWSER  Local Master Announcement BSE-LAPTOP1, Workstation, Server, NT Workstation, Potential Browser, Master Browser
         54 0.000257    243    192.168.2.88          192.168.2.255			BROWSER  Local Master Announcement BSE-LAPTOP1, Workstation, Server, NT Workstation, Potential Browser, Master Browser
         55 2.692116    70     80.140.90.84          80.140.88.1			TCP      3486 > microsoft-ds [SYN] Seq=3256244754 Ack=0 Win=64800 Len=0 MSS=1440
         56 0.000642    70     80.140.90.84          80.140.88.1			TCP      3486 > microsoft-ds [SYN] Seq=3256244754 Ack=0 Win=64800 Len=0 MSS=1449
         57 3.915292    78     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A sipgate.de
         58 0.017929    94     www-proxy.M1.srv.t-online.de 80.140.88.1		DNS      Standard query response A 217.10.79.9
         59 0.982861    78     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A sipgate.de
         60 0.018900    94     www-proxy.M1.srv.t-online.de 80.140.88.1		DNS      Standard query response A 217.10.79.9
         61 0.163263    70     4.178.117.4           80.140.88.1			TCP      4642 > microsoft-ds [SYN] Seq=1591298920 Ack=0 Win=8760 Len=0 MSS=1460
         62 0.000612    70     4.178.117.4           80.140.88.1			TCP      4642 > microsoft-ds [SYN] Seq=1591298920 Ack=0 Win=8760 Len=0 MSS=1449
         63 1.816455    78     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A sipgate.de
         64 0.017981    94     www-proxy.M1.srv.t-online.de 80.140.88.1		DNS      Standard query response A 217.10.79.9
         65 1.080032    70     4.178.117.4           80.140.88.1			TCP      4642 > microsoft-ds [SYN] Seq=1591298920 Ack=0 Win=8760 Len=0 MSS=1460
         66 0.002578    70     4.178.117.4           80.140.88.1			TCP      4642 > microsoft-ds [SYN] Seq=1591298920 Ack=0 Win=8760 Len=0 MSS=1449
         67 1.990989    74     80.140.247.115        80.140.88.1			TCP      2993 > epmap [SYN] Seq=1489376638 Ack=0 Win=32767 Len=0 MSS=1440 WS=0
    
    
         68 0.002030    74     80.140.247.115        80.140.88.1			TCP      2993 > epmap [SYN] Seq=1489376638 Ack=0 Win=32767 Len=0 MSS=1449 WS=0
         69 3.812581    70     80.140.90.239         80.140.88.1			TCP      1244 > epmap [SYN] Seq=3927039055 Ack=0 Win=16384 Len=0 MSS=1440
         70 0.000795    70     80.140.90.239         80.140.88.1			TCP      1244 > epmap [SYN] Seq=3927039055 Ack=0 Win=16384 Len=0 MSS=1449
         71 0.222380    70     4.178.117.4           80.140.88.1			TCP      4642 > microsoft-ds [SYN] Seq=1591298920 Ack=0 Win=8760 Len=0 MSS=1460
         72 0.001225    70     4.178.117.4           80.140.88.1			TCP      4642 > microsoft-ds [SYN] Seq=1591298920 Ack=0 Win=8760 Len=0 MSS=1449
         73 0.868870    78     80.140.88.1           194.25.2.129			DNS      Standard query A sipgate.de
         74 0.032999    94     194.25.2.129          80.140.88.1			DNS      Standard query response A 217.10.79.9
         75 0.967755    78     80.140.88.1           194.25.2.129			DNS      Standard query A sipgate.de
         76 0.028521    94     194.25.2.129          80.140.88.1			DNS      Standard query response A 217.10.79.9
         77 0.609980    70     80.140.90.239         80.140.88.1			TCP      1244 > epmap [SYN] Seq=3927039055 Ack=0 Win=16384 Len=0 MSS=1440
         78 0.001523    70     80.140.90.239         80.140.88.1			TCP      1244 > epmap [SYN] Seq=3927039055 Ack=0 Win=16384 Len=0 MSS=1449
         79 1.359692    78     80.140.88.1           194.25.2.129			DNS      Standard query A sipgate.de
         80 0.031613    94     194.25.2.129          80.140.88.1			DNS      Standard query response A 217.10.79.9
         81 2.216561    70     66.98.36.114          80.140.88.1			TCP      27594 > 6885 [SYN] Seq=2247443904 Ack=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460
         82 0.001632    70     66.98.36.114          80.140.88.1			TCP      27594 > 6885 [SYN] Seq=2247443904 Ack=0 Win=64240 Len=0 MSS=1449
         83 4.342010    70     213.98.23.175         80.140.88.1			TCP      1872 > 4662 [SYN] Seq=3211668223 Ack=0 Win=16384 Len=0 MSS=1460
         84 0.000609    70     213.98.23.175         80.140.88.1			TCP      1872 > 4662 [SYN] Seq=3211668223 Ack=0 Win=16384 Len=0 MSS=1449
         85 1.406471    78     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A sipgate.de
         86 0.017706    94     www-proxy.M1.srv.t-online.de 80.140.88.1		DNS      Standard query response A 217.10.79.9
         87 0.982842    78     80.140.88.1           www-proxy.M1.srv.t-online.de	DNS      Standard query A sipgate.de
         88 0.018683    94     www-proxy.M1.srv.t-online.de 80.140.88.1		DNS      Standard query response A 217.10.79.9
    
    ... undsoweiterundsoweiter...
    
    Wir sehen, daß wir nichts sehen. Die 0,1 Prozent sind also eingetroffen, denn außer STUN und DNS gibt der ATA nichts von sich. Keine SIP-Requests oder ähnliches. Das heißt, es spielt noch nicht einmal eine Rolle, ob ich Nummer oder Paßwort falsch oder richtig eingegeben habe, weil Sipgate davon sowieso nichts mitbekommt.

    Interessant übrigens: stöpsle ich den ATA mit konfiguriertem PPPoE an meinen Router an, kann er sich problemlos innerhalb von 30 Sekunden bei Sipgate registrieren.

    Vielen Dank für die Hilfe und vielen Dank für das Angebot, Dir den ATA zuzuschicken. Aber: wenn ich mein Geld zurück haben will, muß ich ihn bis Freitag wieder zu Sipgate geschickt haben, und das wird wohl etwas eng.

    Da es mir bisher, sprich: in einem Zeitraum von acht (in Worten: acht!!!) Tagen, nicht gelungen ist, diesen ATA als Client oder als Router voll funktionsfähig in Betrieb zu nehmen, gehe ich stark davon aus, daß er gegen Dienstag die Rückreise antritt. Bis dahin gebe ich ihm noch ein paar Chancen, aber ich muß sagen, meine Geduldsfäden schleifen langsam am Boden.
     
  12. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    Jau. Die rote Lampe blinkt. Sie möchte gar nicht mehr aufhören zu blinken, so sehr scheint ihr das zu gefallen.

    Keine Sorge, ist mir trotz Essen mittlerweile vergangen... :wink:


    Du hast vollkommen recht. Aber, siehe auch meinen Beitrag vor diesem: der ATA denkt gar nicht dran, SIP-Requests in Richtung Sipgate zu versenden. Also kommt Sipgate auch gar nicht in die Verlegenheit, meine Benutzerdaten überprüfen zu müssen.

    Ja, auch dieses. Der Erfolg ließ sich zwar nicht nachmessen, aber nachsehen... die rote Lampe...

    Es sind dieselben Kabel, die ich permanent für meinen Internetanschluß in Verwendung habe. Trotzdem habe ich sie mal überprüft: alles in Butter.

    Und Dir tausend Dank! :wink:
     
  13. Katzenjens

    Katzenjens Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Menno,

    das ist ja wirklich ne Zangengeburt. Mach einfach das, was betateilchen empfohlen hat. Er hat definitiv mehr Ahnung von dem Teil als wir alle zusammen :lol: . Such mal nach "Firmware Service Grandstream" bei EBay :wink:

    Ich weiss jedenfalls momentan auch nix besseres...sorry

    Viele Grüße,
    Jens
     
  14. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab' ich ja schon (siehe zwei Beiträge weiter oben)...
    Also sorry, aber ich zahle nicht ¤99,-- für ein Gerät, um dann noch ¤10,-- zu hinterherzuwerfen, damit ich es auch benutzen kann! Ich weiß betateilchens Hilfe sehr zu schätzen, aber bekäme ich hier keine Hilfe, wär' das Ding schon lang wieder bei Sipgate.
    Ich werd' jetzt erstmal mein Geld in Alkohol anlegen gehen... wo sonst gibt's 40 Prozent? :alt:
    Danke und vielleicht bis morgen!
     
  15. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Du kannst mir das Gerät schicken - außer den 4 Euro Rücksendekosten werde ich Dir nix in Rechnung stellen - die Sache interessiert mich einfach persönlich, ich bin immer auf der Suche nach möglichen Fehlerquellen bei Grandstream-Geräten.

    Ich gehe aus der Erfahrung von über 200 Grandstream Geräten einfach mal davon aus, daß das Gerät an sich einwandfrei funktioniert.

    Sollte es Dir allerdings lediglich um einen Rücktritt von Deinem Kauf gehen, dann solltest Du die 14-Tage-Frist einhalten und das Teil an Sipgate zurückschicken.
     
  16. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Um Himmels willen,

    so war das nicht gemeint! Wie gesagt, ich bin froh, daß es ein solches Forum gibt und daß Du Deine Kenntnisse anderen Usern mit Problemen zur Verfügung stellst. (Was, im übrigen, meine Vorstellung von Internet ist -- Micropayment und ähnliche Sachen gehören abgeschafft. Aber das würde jetzt zu weit führen).
    Grandstream, Reseller & Co. sind sicherlich auch froh, wenn weniger Geräte zurückgeschickt werden... :wink:
    Ich würde es Dir gerne schicken, aber dafür reicht aus o. g. Gründen die Zeit nicht aus.
    Ich werde morgen (nachher) nochmal weitertesten -- wenn ich Dir noch weitere Informationen o. ä. zur Verfügung stellen kann, dann raus damit! ;)
     
  17. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, ich sag' doch immer: man muß nur schimpfen...
    Ich hab' jetzt spaßeshalber mal noch einen Factory Reset gemacht, die FW 1.0.5.9 installiert, konfiguriert für PPPoE, und -- was soll ich sagen -- ich bin zu Tränen gerührt, denn es geht!!!11einseins
    Ich dachte, ich traue meinen Augen nicht, als das rote Licht auf einmal aus war...
    Die 1.0.5.10 scheint also etwas haklig zu sein.
    Aktuelle, momentan funktionierende Konfiguration im Anhang.

    Jetzt bleiben mir momentan nur zwei Dinge:
    a) mich vor betateilchen in Ehrfurcht zu verneigen und seine Worte und es war wieder einmal nicht das Grandstream-Gerät vorwegzunehmen :wink:
    2.) nocheinmal den Netzwerkverkehr genau mitzulesen, denn
    d) es kann nicht sein, daß mein Router das nicht kann. Das aktuelle OS auf dem Router unterstützt etwa 13000 Kommandos, vermutlich habe ich nur noch nicht das richtige gefunden... :shock:
     

    Anhänge:

  18. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Prima, daß es klappt - und auf "Ehrfurcht" lege ich keinen besonderen Wert :wink:

    Das ganze Verfahren (Factory Reset, Firmware aufspielen, Sipgate konfigurieren, anmelden) sollte aber auch mit der Firmware 1.0.5.10 funktionieren - zumindest habe ich das jetzt schon bei 5 Geräten so erfolgreich zum Laufen bekommen. Aber wenn Du mit der 1.0.5.9 gut zurechtkommst, dann laß sie einfach drauf.
     
  19. Katzenjens

    Katzenjens Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    @nimsip: Glückwunsch!!!

    Viele Grüße,
    Jens
     
  20. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Auch von mir Glückwunsch und vielen Dank an die eifrigen Helfer. :-D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.