.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] Direktwahl beim ATA186

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von Zapod, 26 Okt. 2005.

  1. Zapod

    Zapod Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    weiß jemand von Euch zufällig ob (und wenn ja, wie) man bei einem Cisco ATA186 (SIP-Image) eine Leitung für Direktruf konfigurieren kann?

    Das ganze soll also so funktionieren, dass direkt nach dem Abheben des Hörers eine Verbindung zu einer fest vorgegebenen Nummer aufgebaut wird. Von herkömmlichen Telefonanlagen ist der Direktruf auch als Seniorenruf oder Babyruf bekannt.

    Irgenwie werden wir hier nicht aus diesem ewiglangen CallCMD schlau. Ich hoffe einfach mal, dass hier jemand dabei ist, der die Theorie verstanden hat und mir vielleicht ein passendes Kommando (evtl. mit Erklärung) zusammenstricken könnte.

    Vielen Dank schon mal im vorraus. :wink:

    Gruß,
    Stefan
     
  2. MarkusS

    MarkusS Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sollte kein Problem sein.

    Das Feature das Du suchst heisst "PLAR" - Private Line Automatic Ringdown.

    Ein Blick in den "Cisco ATA 186 and Cisco ATA 188 Analog Telephone Adaptor Administrator's Guide (SIP) (2.15, Rev B0)" http://www.cisco.com/en/US/products...nistration_guide_chapter09186a008014c5d8.html findet http://www.cisco.com/en/US/products...on_guide_chapter09186a00800c4b8f.html#1080436 und da steht:

    'H' Rule to Support Hot/Warm Line
    Hotline/Warmline, also known as Private Line Automatic Ringdown (PLAR), is a line used for priority telephone service. If the Hotline feature is configured, the Cisco ATA immediately dials a pre-configured number as soon as the handset goes off hook. If the Warmline feature is configured, the Cisco ATA dials a pre-configured number if no digits were entered before the specified timer value expired when the handset went offhook.

    Syntax
    Hdnnnn

    where d is a delay-in-seconds parameter 0-9,a-z (to support 0 to 35 seconds delay), and nnnn is the variable-length phone number to call when no digits are entered for d seconds after offhook.

    Example 1: H05551212 (Hotline configuration; the Cisco ATA immediately dials 555-1212 when the handset goes off hook.)
    Example 2: H55551212 (Warmline configuration; the Cisco ATA waits for five seconds and dials 555-1212 if no digits were entered when the handset went off hook.)

    Gestet habe ich das nicht da ich mit SIP nix anfangen kann, üblicherweise ist die Cisco-Doku aber akkurat.

    Gruss
    Markus
     
  3. Zapod

    Zapod Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Suuuuper geil ... das funktioniert ja wirklich :)

    Sorry wegen meiner späten Antwort aber ich hatte das Problem erst mal auf Eis gelegt und bin erst jetzt dazu gekommen es mal auszuprobieren.

    Irgendwie hatte ich mich immer auf das CallCmd versteift und war der Meinung, dass das damit gehen müsste ... aber die Lösung heisst natürlich DialPlan :)

    Vielen, vielen Dank für den tollen Tipp.

    Gruß,
    Stefan