[Gelöst] Eingabe von LKZ/OKZ um Startbildschirm "Wetter" zu erhalten Fritz Labor 7.24

Pierre Lavendel

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2012
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo
nach dem Update des Fritz OS von 7.12 auf 7.21 wurde leider häufig die DSL Verbindung unterbrochen.
Das scheint jetzt mit Fritz Labor 7.24 behoben zu sein.
Es wurde mir nach dem Update auf der Benutzeroberfläche der Fritzbox auch ein Update der Fritz Fon Software vorgeschlagen.

Das Feature "Wetter" als Startbildschirm auf meinem Fritz Fon C5 möchte ich gerne haben.
Also unter Einstellungen/Startbildschirme das "Wetter" ausgewählt.

Nun kommt die Fehlermeldung:
Bitte die LKZ/OKZ einrichten unter http://fritz.box

Ich vermute, dass damit die Standortangaben unter Telefonie/Eigene Rufnummern/Anschlusseinstellungen gemeint sind.

Dort sind bereits Land "Deutschland" und Landesvorwahl (in zwei Eingabeboxen: Eingabebox1: 00, Eingabebox2: 49) für mich korrekt eingegeben.

Darunter befinden sich wieder zwei Eingabeboxen für "Ortsvorwahl"
Habe folgende Kombinationen erfolglos versucht:

Eingabebox1 / Eingabebox2

0 / 4941 -> Es ist ein Fehler aufgetreten. Fehlercode 1
4941 / frei gelassen -> Die Einstellung wird zwar ohne Fehler übernommen,

aber der Startbildschirm "Wetter" kann nicht genutzt werden, weil trotzdem stets die o.g.
Fehlermeldung am Fritz Fon erscheint. Neustart vom Fritz Fon habe ich auch schon ausprobiert.

Kann mir jemand weiterhelfen?

MfG
Pierre
 

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,278
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
38
Die Kombinationen 00/49 und 0/4941 sind korrekt. Wenn ich bei mir 0/4941 eingebe, wird am Telefon korrekt "Aurich" angezeigt.
Steht was in den Systemmeldungen zum "Fehlercode 1"
 

Pierre Lavendel

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2012
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für Deine Antwort chked!

So sieht es bei mir aus:
IMG_20201206_215824.jpg
Und wenn ich auf "Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe" klicke, dann erscheint diese Übersicht:
IMG_20201206_215723.jpg
Diese Fehler treffen aber auf mein Problem nicht zu.

Bin kurz davor aufzugeben.
Verstehe das nicht.

Gibt es noch einen Lösungsansatz?

MfG
Pierre

Bilder gemäß Boardregeln geschrumpft by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,765
Punkte für Reaktionen
1,261
Punkte
113
Wie sieht denn der Rest der Einstellungen in dieser Seite aus? Auch die sollten jeweils richtig/plausibel sein (inkl. der "hidden settings", die man ggf. erst anzeigen lassen muß), damit das "Übernehmen" ohne Fehler klappt.
 

Pierre Lavendel

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2012
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Festnetz: Kein Häckchen bei aktiv, weil meine Telefonie nur über IP geht.
Ersatzverbindung : Kein Häckchen
Ausgehende Rufnummer: Da ist eine meiner Nummern automatisch drin
Sicherheit: ein Häckchen zu Überprüfung von Auslandsgesprächen
Wartemusik: bestimmt nicht relevant
Telefonieverbindung: ein Häckchen bei Faxübertragung auch mit T.38
kein Häckchen bei " Portweiterleitung des Internet-Routers für Telefonie aktiv halten " (keine Ahnung was das soll)
Dann gibt es noch
Verbindungseinstellungen für DSL/WAN
bei beiden Optionen kein Häckchen
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,765
Punkte für Reaktionen
1,261
Punkte
113
Ausgehende Nummer mal versuchen zu ändern ... und wie sieht es denn mit anderen OKZ aus? Vorzugsweise die, die bei sicherlich vorhandenen Rufnummern verwendet werden - schon die Tatsache, daß da erst einmal gar nichts bei der OKZ konfiguriert ist/war, ist ja eher ungewöhnlich. Hat die Box überhaupt "Eigene Rufnummern" konfiguriert? Auch ein Widerspruch zwischen den Angaben dort und der OKZ in den "Anschlusseinstellungen" kann zu Problemen führen - hier wäre es u.U. zumindest einen Versuch wert, zum Eintragen der OKZ bei allen vorhandenen Rufnummern die Einstellung "keine" bei LKZ und OKZ zu setzen ... das kann man hinterher ja wieder rückgängig machen.

Notfalls muß man sogar noch einmal alle Telefonieeinstellungen rauswerfen und neu konfigurieren, wenn es anders gar nicht klappt. Was passiert eigentlich, wenn man keine OKZ setzen will und nur irgendeine andere Einstellung (z.B. eben die ausgehende Rufnummer für Geräte, die keine eigene Einstellung dafür haben) ändern will? Ich rate mal, daß das ebenso zu "Fehler 1" führt?
 

Pierre Lavendel

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2012
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo
Ich habe tatsächlich viele "Eigene Rufnummern" , die als MSN (ohne Landes/Ortskenzahl) dort hinterlegt sind und einwandfrei für alle Funktionen Telefonie einwandfrei funktionieren.
Habe unter dem Punkt "Ausgehende Rufnummer" auch schon andere dieser MSN ausgewählt.
Die LKZ und OKZ jedesmal in allen erdenklichen Varianten versucht, ohne Erfolg

LKZ 00/49 OKZ 0/4941 scheint mir von der Logik die einzige richtige zu sein, aber erzeugt stets den unsinnigen Fehlercode: 1

Ich glaube es ist ein Bug.

Habe mich da reingesteigert, aber ich lasse es jetzt sein.
Wäre ein schickes Feature gewesen, aber darum ist es ja wohl auch noch Labor Version.

Trotzdem Danke für Euren Einsatz!

LG
Pierre
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,029
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
48
Ist Deine Box evt. vom Provider provisioniert worden?

Sichere mal Deien Einstellungen(zur Sicherheit)
Merke dir welche Internetanbietereinstellung anzeigt wird.

Stelle dann mal den Internetzugang
"weiterer Internetanbieter"
"anderer Internetanbieter"

(*) Anschluss an ein Kabelmodem (Kabelanschluss)

Den Haken bei " Internetzugang nach dem "Übernehmen" prüfen " raus und übernehmen

Wenn Du jetzt die OKZ eintragen kannst hatte Dein Anbieter eine (unsinnige) Konfigsperre gesetzt.

Danach kannst Du direkt wieder auf den gemerkten Internetanbieter stellen, hier sollte i.d.R. die Zugangsdaten gespeichert geblieben sein.
 

Pierre Lavendel

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2012
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo stsoft!
ja die Box ist von meinem Provider subventioniert.

Es ist ja nicht so, dass ich die OKZ nicht eingeben konnte.
Die OKZ wurde jedesmal übernommen.
Es wurde halt nur bei bestimmten Einträgen (auch wohl beim richtigen: 0/4941) der m.E. unzutreffende Fehlercode 1 ausgegeben wurde.

Der OKZ Eintrag war aber korrekt gespeichert und hätte vom FritzFon c5 ( mit neuer Software) auch übernommen werden müssen.

Auch mit MyFRITZ! war die Box die ganze Zeit verbunden (siehe https://avm.de/fritz-labor/frisch-a...eise-zum-wetterstartbildschirm-fuer-fritzfon/)

Bist Du sicher, dass Dein Vorschlag bei diesen Voraussetzungen etwas bewirken kann? Mag es es jetzt nicht ausprobieren, weil ich Angst habe, dass danach die ganzen Einstellungen für IP-Telefonie erstmal flöten gehen (sowas hatte ich nämlich schon mal)

Dann würde ich es heute abend tatsächlich noch versuchen.

LG
Pierre
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,029
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
48
Fehler 1 bedeutet das da was NICHT korrekt übernommen wurde.
Führe einfach mal meinen Vorschlag aus.
 

Pierre Lavendel

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2012
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo stsoft
ich bitte um Entschuldigung für meine späte Antwort. Habe keine Zeit gefunden.

Es hat mit Deinem Vorschlag funktioniert.

Vielen Dank!

LG
Pierre
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,029
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
48
Dann mach doch oben ein [Gelöst] in den Titel ;-)
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
237,879
Beiträge
2,102,242
Mitglieder
360,374
Neuestes Mitglied
ffwit

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse