.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Eingehender Anruf (ISDN) auf Handy via ISDN weiterleiten

Dieses Thema im Forum "Asterisk Skripte" wurde erstellt von Vincent2004, 17 Jan. 2007.

  1. Vincent2004

    Vincent2004 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Vincent2004, 17 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 19 Jan. 2007
    Moin !

    ich möchte folgendes
    1.) Wenn Rufnummer 1234567 angerufen wird soll dieser Anruf über ISDN auf das Handy mit der Nummer 11223344 weitergeleitet werden (über ISDN, BRIStuff, Zaptel)

    ich dachte das geht so

    funktioniert leider nicht wo ist mein Gedankenfehler ? (Die Nachricht wird ausgegeben)

    Habe g1 und g2 ausprobiert

    Danke
     
  2. madiehl

    madiehl Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da er die Variable ${11223344} nicht kennt, wird auch kein Ruf ausgeführt. Probier es doch bitte mal damit:
    Code:
    exten => 1234567,2,Dial(Zap/g2/11223344,60,tT)
    
     
  3. Vincent2004

    Vincent2004 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    DANKE das war es
    funktioniert !

    Super !!!
     
  4. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Und was passiert, wenn das Handy kein Netz und die Mailbox aus ist? Genau damit hatte ich Probleme. Dann bekam der Anrufer: "Der gewünschte Teilnehmer ist derzeit nicht zu erreichen." Für die Anrufer an meine Nummer (die ja per Festnetz kommen) sah das dann aus, als könnte ich meine Telekomrechnung nicht mehr bezahlen... ;-)

    Irgendwelche Vorschläge?

    Hawedieehre.
    Fant
     
  5. jcaron

    jcaron Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, ja, Kosten können explodieren...No Risk no Fun...

    Wie wäre es mit der alten R-Gespräch Funktionalität. Erst fragt Asterisk ob man verbunden werden möchte. Kommt keine definierte Bestätigung, wird der Anruf abgebrochen und dem Anrufer mitgeteilt, dass der Angerufene derzeit nicht zu erreichen ist...

    Gruß
     
  6. madiehl

    madiehl Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Fant,
    das wirst Du wahrscheinlich leider nicht abfangen können. Mir gefällt die Idee von jcaron. Evtl. kannst Du ja eine Ansage schalten das nun versucht wird mit einem Mobiltelefon zu verbinden, aber diese Ansage wirst Du wohl nicht verhindern können.