[gelöst] FB 7170: Keine Erreichbarkeit, wenn eines von drei Telefonen abgehoben ist

transistor

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

wir haben einen 1&1-Komplettanschluss DSL 16000, an den eine FritzBox 7170 angeschlossen ist.
An der Fritzbox sind drei analoge Telefone angeschlossen, über die man gleichzeitig hinauswählen kann. Seit einiger Zeit gibt funktionieren aber gleichzeitige eingehende Anrufe nicht.

Die genaue Situation war:
- Anrufer erhielten ein Besetztzeichen, während an FON 1 ein Telefonat geführt wurde; die restlichen Telefone klingelten nicht.
- Anrufer erhielten jedoch kein Besetztzeichen, während an FON 2 ein Telefonat geführt wurde; in diesem Fall klingelten FON 1 und FON 3.

Da ich keine falsche Einstellungen in der Fritzbox finden konnte, löschte ich alle Telefone und richtete sie wieder ein. Das Ergebnis: Nun ist es egal, an welchem FON ein Telefonat geführt wird, der Anrufer erhält immer ein Besetztzeichen und keines der weiteren Telefone klingelt.

Nun wusste ich nicht mehr weiter und aktualisierte die Firmware der FB von 29.04.80 auf 29.04.87. Geht immer noch nicht, nun ist die Situation (für den Anrufer) noch schlechter. Wenn an einem FON telefoniert wird, bekommt der Anrufer kein Besetztzeichen mehr, sondern hört ca. 1 Minute nichts, danach ist die "Verbindung" beendet.

Bitte um Hilfe, weil ich nicht mehr weiter weiß und ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen vermeiden möchte.

Viele Grüße,
Dietmar
 
Zuletzt bearbeitet:

transistor

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo 3949354,

danke, das war der Grund (bist ein Schatz :-D). Aus irgendeinem Grund habe ich diese Einstellungsmöglichkeit noch nie bewusst wahrgenommen.
Jetzt geht es auf jeden Fall.

Gruß
Dietmar
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,923
Beiträge
2,067,909
Mitglieder
356,974
Neuestes Mitglied
bastian.schmiofski