.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gelöst: FBF WLAN 7050 nach Update auf 14.03.89 keine Tel

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von automat, 9 Nov. 2005.

  1. automat

    automat Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach Firmware-Update von der 14.04.89 rebootet die Box jedesmal wenn ich versuche anzurufen oder angerufen werde. Es ist somit keine Internettelefonie mehr möglich. DSL funktioniert, allerdings rebootet die Box auch hier ab und zu.
    Auch wenn ich nur in das Menü der Fritzbox zum Punkt Internettelefonie gehe hängt die Box und rebootet dann.
    Auch das Laden der Werkseinstellungen und die komplette Neueingabe der Daten hat nichts gebracht.
    Bei der Firmware 14.04.86 ist genau dasselbe, es liegt also nicht an der Firmware.
    Jetzt habe ich eine nagelneue FBF WLAN 7050 eines Bekannten installiert: alles funktioniert perfekt.
    Auf die Antwort des AVM-Supports warte ich noch.
    Hat jemand eine Idee? Wie lange könnte der Austausch der Box dauern? Bzw. muss ich dabei etwas beachten?

    Danke für jeden Hinweis.
    Alexander
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Hallo Alexander,

    willkommen im Forum.

    Du hast die aktuelle Firmware für die 7050 mit Datum vom 4.11. eingespielt?

    Nun, den ersten Tipp, der üblicherweise kommt (Werksreset - Eingabe der Daten von Hand), hast Du ja schon ausgeführt. Probier es im Zweifel ruhig noch einmal aus und gib zunächst nur die wichtigsten Daten ein (DSL-Zugangsdaten, einen VoIP-Anbieter).

    Sollte auch das keine Abhilfe bringen, ist AVM - nach dem, was ich bisher gelesen habe - recht zügig im Austausch der Boxen. Es findet idR auch ein Vorabaustausch statt (neue Box kommt, erst dann schickst Du die defekte zurück). Der Kontakt zur Hotline per Telefon könnte da noch schneller sein als der per Mail.

    Viel Erfolg,
    Wichard
     
  3. automat

    automat Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Wichard,

    danke für die nette Begrüßung und die ersten Tipps.
    Was AVM angeht, bin ich jetzt doch etwas beruhigt wenn der Support dort so gut ist. Bei 1und1 hört man da ja andere Dinge.

    In der Tat lese ich schon seit langem im Forum mit und auch diesmal habe ich das Forum stundenlang durchforstet. Erst nachdem ich absolut nicht weiter wußte, habe ich mich aufgerafft mal zu fragen. (Ich bin einer derjenigen die lieber stundenlang auf der Suche nach einer Adresse herumirren anstatt mal die Passanten nach dem Weg zu fragen)

    Das Firmwareupdate habe ich auch mehrmals durchgeführt, mit oder ohne Werkseinstellung - hat alles nichts gebracht.
    Version: 14.03.89 Build: 05.11.07 Datum: 04.11.2005 genau die war es.
    Jetzt warte ich mal noch ein wenig auf die Antwort des Supports - da ich hier ja anscheinend der einzige bin dem so was passiert.

    So long
    Alexander
     
  4. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    andererseits passt da einiges nicht zusammen. Lief die Box etwa noch nie ? Wenn ja, hast du wirklich ein FW-Update gemacht, um dieses problem zu lösen ?!

    ansonsten: Woher weisst du nach dem Update, dass sie auch mit der 86 nicht besser lief (downgrade geht ja offiziell nicht so einfach :wink:).

    Will sagen: hast du gemoddet ? Wenn ja, was ?
     
  5. automat

    automat Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Box lief läuft seit mehreren Monaten und ich habe bis dahin alle FW-Updates erfolgreich durchgeführt.
    Dann habe ich mit Hilfe des Dreambox Beginner Forum
    das versucht: Telefonanruf auf TV zeigen mit Fritzbox Fon und Dreambox
    Anleitung aus dem Forum dort:
    Schritt 1.
    Fritzbox in Debug mode versetzen (im IP-Phone-Forum.de ist beschrieben wie dies geht). Es muss keine modifizierte Image eingespielt werden auf Fritzbox, nur muss das System im Debugmode versetzt werden.

    Schritt 2.
    Die Files callmonitor.sh, callmonitor.out, callmonitor.listeners, nc aus der Anlage auf die Festplatte oder USB der Dream kopieren.
    Die IP Adressen in callmonitor.listeners anpassen.

    Schritt 3.
    File debug.cfg aus der Anlage kopieren und IP Adressen und Pfade (/hdd/fritzbox) anpassen an eure Umgebung und das File auf der Fritzbox im Folder /var/flash kopieren (mit telnet auf der Fritzbox und dann mit wget das File debug.cfg holen von der Dreambox).

    Schritt 4.
    mit /sbin/reboot Fritzbox neu starten. Dann werden die callmonitor.* und nc von der Dreambox nachgeladen.

    Das hat alles soweit geklappt, nur wurde natürlich nichts angezeigt.

    Am selben Tag ist die neue Firmware bei AVM herausgekommen, die habe ich dann gleich installiert. Seitdem erst habe ich das Problem.

    Das Downgrade hat funktioniert, es gibt ja hier eine Anleitung dazu. Allerdings hat sich am Problem nichts geändert, also habe ich wieder die neueste Firmware draufgemacht. Immer dasselbe.

    Kann die AKtion mit dem Debug-Modus den Fehler verursacht haben?
    Hundert andere haben das auch - und erfolgreich - durchgeführt.
    Das ist die volle Wahrheit.

    Alexander
     
  6. automat

    automat Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Problem gelöst!

    Vielen Dank an NN!

    Ich war irrtümlich der Meinung dass mit einem Firmwareupdate und Werksreset alle Daten wieder gelöscht und die Box sozusagen wider in jungfräulichem Zustand ist.

    Dummerweise ist meine Aktion mit dem "modden" fast zeitgleich mit dem Update der Firmware gelaufen, so daß ich zuerst dort den Fehler gesucht habe. Die vielen Probleme anderer mit den Updates haben mich darin bestärkt.

    Nun habe ich (natürlich auch hier im Forum) gelesen dass da in der debug.cfg doch noch was zurückbleibt und auch gleich den Befehl zum zurücksetzen der Datei gefunden.

    Also rein mit telnet und die debug.cfg zurückgesetzt.
    Alles funktioniert wieder und ich kann AVM jetzt absagen.

    Das kommt davon...
     
  7. Isidar

    Isidar Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Madrid - Alicante
    Hallo,

    ich habe es gerade versucht und sogar mit ANNEX A habe ich kein Problem ...
    Lief sofort und völlig reibungslos ...
    Habe extra noch mal angerufen und auch da kein Prob.

    hoffentlich geht es bei Dir bald OK
    ciao
    Isidar :)
     
  8. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    @automat: Dann setz doch bitte noch ein "[Gelöst]" in den Titel deines ersten Postings in diesem Thread, damit das in der Threadübersicht schon zu erkennen ist. Danke!