.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] Fehler mit ISDN Telefon am S0 der FBF 7050, Kopplung mit FBF 7170

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von fbfuser, 4 Feb. 2007.

  1. fbfuser

    fbfuser Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 fbfuser, 4 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4 Feb. 2007
    Hi all,

    ich bin dabei meine Telefone neu zu verkabeln, dabei stosse ich auf eine Herausforderung ;).

    Das ISDN Telefon, das an der FBF 7170 dran ist, soll an die per WDS gekoppelte FBF 7050, angeschlossen und nur per VoIP genutzt werden.

    Das ISDN Telefon hat keine eigene Stromversorgung und die FBF 7050 ist nur am Netzteil angeschlossen.

    Wenn ich den Hörer abnehme erhalte ich eine Art Besetztsignal. Beim zweiten Abheben das Freizeichen und kann dann mit viel Glück heraus telefonieren. Anrufe werden nicht signalisiert. Die MSN ist im Telefon und er FBF zugewiesen.

    Wenn ich an die FBF 7050 ein analog Telefon an FON1 anschliesse, funktioniert die Telefonie wie gewünscht. Daher schliesse ich Konfigurationsfehler der FBF 7170 und der FBF 7050 aus.

    Auch wenn ich auf WDS verzichte und die FBF per LAN Kabel verbinde funktioniert die Telefonie mit dem ISDN Telefon nicht.

    Das ISDN Telefon funktioniert an der FBF 7050 und FBF 7170, wenn eine Verbindung der Boxen mit dem ISDN Netz besteht.

    Nun die Frage: Kann es daran liegen, dass das ISDN Telefon keine Spannungsversorgung hat und damit die FBF zu stark belastet?
    Oder liegt der Fehler ganz woanders?

    Gruß
    fbfuser
     
  2. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde sagen: ja.
     
  3. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ist bei "Festnetz aktiv" das Häkchen raus?
     
  4. fbfuser

    fbfuser Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnellen Antworten.

    Bei det FBF 7050, an der das ISDN Telefon angeschlossen werden soll, ist der Haken bei Festnetzersatzverbindung nicht gesetzt.

    Das sollte aber imho auch egal sein, da die gleiche Konfiguration funktioniert, wenn die FBF mit am NTBA hängt.

    Gruß
    fbfuser
     
  5. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke, der Gedanke bei dem Vorschlag war der, dass ohne Festnetz die Box evtl. den internen S0 mit Strom versorgt, der ansonsten vom externen S0 genommen wird.
     
  6. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich meinte nicht Festnetzersatzverbindung sondern "Festnetz aktiv". Das sind zwei verschiedene paar Schuhe. Aber im Prinzip hast du meine Frage schon beantwortet: Wenn du die Option für die Festnetzersatzverbindung überhaupt auswählen kannst, dann ist "Festnetz aktiv" offensichtlich noch aktiviert. Also erstmal Einstellungen -> System -> Ansicht und dann bei "Festnetz aktiv" den Haken raus machen. (Ggf. vorher Expertenansicht aktivieren.)
     
  7. fbfuser

    fbfuser Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 fbfuser, 4 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4 Feb. 2007
    Ok den Haken habe ich jetzt aus der 7050 entfernt.

    Abgehende Gesräche funktionieren. :D

    Ankommende noch nicht. :(
    Ich check noch mal die Rufnummernzuweisung.

    [edit]
    Die VoIP Rufnummer im Telefon eingetragen und nicht die interne MSN 51.
    FUNZT :D
    [/edit]

    Danke für die Tipps.

    Gruß
    fbfuser