.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst]FRITZ!Box 7170 nur via WLAN mit einem anderen Router verbinden?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Rugge, 28 Dez. 2006.

  1. Rugge

    Rugge Neuer User

    Registriert seit:
    25 Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Rugge, 28 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31 Dez. 2006
    Hallo allerseits,

    ich mache am Freitag eine kleine LAN-Party. In der Lokalität vor Ort sitzt eine Fritz!Box 7170 (UI), deren Admin ich bin => Zugriff ist also kein Problem.

    Wir werden mehrere Rechner mittels (WLAN-)Router(ZyXEL Prestige 660HW-67), Switch, Hubs und einigen Metern Netzwerkkabeln verbinden. Das funktioniert soweit ganz gut.
    Den Router benutze ich der Einfachheit halber einfach als DHCP-Server, so dass nicht jeder seine IP manuell einstellen muss.

    Jetzt hatte ich mich gefragt, ob es möglich ist, dass sich der Router via WLAN bei der FBF 7170 als Client anmeldet(- oder meinet wegen auch umgekehrt;halt was einfacher ist ;) ). Diese WLAN-Brücke zwischen dem Router und der 7170 soll nur für den Fall sein, falls jemand doch noch neuere Treiber etc. brauchen sollte (- muss aber auf keinen Fall den Traffic von 20 Spielern "aushalten"). Sie wird wenn nur temporär eingeschaltet (WLAN des Router wird dann halt anschließend einfach wieder deaktiviert).
    Hier mal ein Diagramm:
    LAN(PC's) == Router < - - WLAN-Brücke - - > FRITZ!Box 7170 == DSL-Anschluss

    Ich frage mich also:
    1.) Geht das überhaupt? Wenn ja wie bzw. was muss man einstellen?
    2.) Falls das nicht so funktionieren sollte wie ich mir das denke: Wie kann ich das gleiche mit einem XP-PC, der über WLAN verfügt und im LAN per Kabel angeschlossen ist, realisieren?

    Mein Grundgedanke ist: Wenn irgendjemand aus dem LAN eine Internetverbindung temporär brauchen sollte, möchte ich einfach per Interface des Routers oder des I/O-(WLAN)-Schalter meines Notebooks WLAN aktivieren und somit jedem LAN-PC umgehend ermöglichen eine eventuell benötigte Internetverbindung herzustellen. Natürlich möchte ich nicht jedes Mal zig Sachen neu konfigurieren müssen.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen meine Bildungslücke zu schließen...

    P.S.: Die 7170 in meiner Signatur ist meine "Private" daheim. Die vor Ort hat FW-Version .15 oder .21 und LCR V1.47

    MfG

    Rugge
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
  3. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Einen normalen Client-Modus ohne WDS beherrschen die FritzBoxen nicht. Wie es mittels WDS möglich ist, findest du über doc's Links.
     
  4. Rugge

    Rugge Neuer User

    Registriert seit:
    25 Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, dann werde ich heute gegen Abend mal einen Generalprobe daheim machen, ob besagter Router und eine 7170 über WDS zusammenarbeiten...

    Ich habe mir derweil als (Notfall-)Plan B überlegt, dass ich auch anstatt des ZyXEL-Routers ja meine eigene 7170 mitnehmen könnte. Also eigentlich die selbe Situation bloß mit 2 FRITZ!Boxen 7170...

    Ich melde mich wieder wenn ich die ersten Ergebnisse habe.

    Vielen Dank für die bisherige Hilfe.

    MfG

    Rugge
     
  5. madmez

    madmez Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    Das mit dem XP-PC geht auch recht einfach.
    Der XP-PC sollte WLAN und einen LAN-Port haben.
    Das ganze nennt sich Internetverbindungsfreigabe (-->OnlineHilfe?!).
    Damit wird der XP-PC zu einem NAT-Router mit DHCP-Server.
    Im Zyxel-Router schaltest Du dann den DHCP Server und am besten auch gleich WLAN aus. Der Fungiert dann nur noch als Switch.
    Am PC baust Du eine WLAN-Verbindung zur Firtzbox auf.
    Am PC unter /Start/Systemsteuerung/Netzwerverbindungen/<DeineWLANVerbindung/RechteMaustaste/Eigenschaften/Reiter"Erweitert"/ "Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten, die Internetverbindung dieses Computers verwenden" anhaken.

    Falls du mehrere LAN-Adapter im Rechner hast musst Du dann noch den Lan-Adapter an dem der Router/Switch hängt auswählen.

    Viel Spaß

    MadMez
     
  6. Rugge

    Rugge Neuer User

    Registriert seit:
    25 Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da bin ich wieder.

    Mein Ergebnis: Der ZyXEL Prestige 660HW-67 arbeitet nicht via WDS mit der AVM FRITZ!Box 7170 zusammen. Wenn jemand es doch hinbekommen sollte, würde mich interessieren was man beim XyZEL-Gerät einstellen muss...

    Leider bin ich nicht dazu gekommen die WDS-Funktion zwischen beiden FRITZ!Boxen einzurichten und zu testen. Ich gehe aber mal ganz stark davon aus, dass das funktioniert :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Das mit dem PC über XP zu realisieren probiere ich die Tage mal aus.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    MfG

    Rugge
     
  7. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    dann setz den Zyxel doch als Repeater ein, bei meinen Netgears problemlos!