[gelöst] Fritz!Fax Fax4Box Empfangen: ja - senden: nein * Warum?

chila

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich quäle mich schon seit Stunden mit dem Faxversand meiner 7170 (neueste Firmware) über das Programm Fax4Box in der aktuellen Version 03.06.44.

Ich habe einen ISDNer bei der Telekom und mein DSL inkl. VOIP bei 1&1. Telefonieren via VOIP und Internetzugriff funktionieren problemlos. Ich kann auch problemlos Faxe empfangen (MSN in der Box eintragen und auch in den Fax-Einstellungen, ISDN-Controller:1 und der ISDN-Punkt funktionieren).

Ich bekomme jedoch kein Fax gesendet. Die Fehlermeldung lautet "802D / Kein Verbindungsaufbau möglich".

Ich bin schon quer durch Forum mit der Meldung. Leider nichts gefunden, nur Lösung mit analoge Leitungen (ich habe ISDN) oder den umgekehrten Fall das Senden geht, aber empfangen nicht.

Wie bekomme ich den Fritz dazu meine Fax zu senden? In der Anrufliste der Box erscheint auch keiner meiner Versuche, sodaß es mir scheint, die Faxe erreichen nicht mal die Box.

Ich bitte um Hilfe.

Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo,

schau mal hier, T38 abschalten.

Eventuell kann es auch an der Vorwahl liegen, also trag die mal bei FF mit ein. ;)


PS: Willkommen im Forum! :)
 

chila

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die schnelle Antwort.

Leider kann ich eine Einstellung zu T.38 nirgendwo in der Box finden. Wo muß ich suchen?

Beim Empänger habe ich es mit +49 und ohne versucht, aber ohne Erfolg und in den MSNs darf ich doch nur meine Teilnehmernummer ohne Vorwahl eingeben und in der Fritzbox auch.

Wo soll ich welche Vorwahl mit eintragen?
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Die Vorwahl nur in FritzFax eintragen, nicht in der Box.

Wo T38 in der Box abzustellen ist, kann ich dir nicht sagen, ich hab keine 7170, sry! :noidea:

EDIT: @loeben, Danke! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
chila schrieb:
......eine Einstellung zu T.38.....
Mit 'Expertenansicht' findest Du es unter Fritz!Box -> Einstellungen -> Telefonie -> Internettelefonie -> Erweiterte Einstellungen (ganz unten).
 

chila

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

danke an Euch.

Die Einstellung für T.38 habe ich deaktiviert und die Vorwahl mit der MSN in die Software eingetragen.

Leider immernoch kein Sendeerfolg. Die Nummer wird wohl auch nicht gewählt und auch nicht in der Anrufliste registriert. Ich habe mal TAPI installiert und über Outlook eine Telefonnummer angewählt ohne weitere Einstellungen im Programm und das Handy klingelte.

Also es lassen sich ausgehende Verbindungen vom PC über die Box in die Welt herstellen.

Ich habe mal Screenshots meiner Software- und Boxeinstellungen angeheftet.
Bei ISDN-Controller habe ich "1" und "Amtsanschluss ISDN" getestet. Ohne Ergebnis.

Ich kann auch noch weitere Shots machen, wenn diese Einstellungen geprüft werden sollten.

Danke für die prompte Hilfe.
 

Anhänge

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Erst mal scheint da nichts falsch zu sein.
Ich würde trotzdem mal mit folgenden Dingen experimentieren, die mir aufgefallen sind:
  • Capi an (an: [Telefon] #96*3*) (aus: [Telefon] #96*2*), muß im ISDN-Telefon extra erlaubt sein, sonst wird nie * und # gesendet.
  • Ist im FAX4BOX "Kanal 'Senden aktiv' "?
  • Hauptrufnummer raus, da für jedes Telefon bestimmbar und beim Fax sowieso nötig.
Die Internetnummer kann wie eine MSN verwendet werden, wenn Du einfach die führende '0' wegläßt (ich weiß, sieht etwas lang aus).
 

chila

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@loeben
Capi muß wohl aktiv sein

capiovertcp {
enabled = yes;
maxctrl = 1;
port = 5031;
Empfang ist auch aktiv.
(siehe Screenshot)

Wo soll ich die Hauptrufnummer raus, in welchem Menü? Kann ich dann noch problemlos telefonieren?

Meine Hauptrufnummer ist gleichzeitig für Festnetz und Internet und ohne "0". Also Hauptrufnummer "12345" und Fax "12346". Die "12345" ist in den "Telefongeräte" als ISDN-MSN für Festnetz und als Internet-Nummer angegeben (siehe erste Grafik in #6). Ich will oder muß aber nicht über Internetnummer faxen. Es kann auch die Festnetz-MSN "12346" sein. Hauptsache es funktioniert.
Die "0" in den Fritz!Fax-Einstellungen kommen von der Vorwahl. doc456 schrieb
Die Vorwahl nur in FritzFax eintragen, nicht in der Box.
@doc456
Die angebenen Einstellungen in dem verlinkten Thread habe ich wohlmeinend korrekt angegeben. Ich habe sämtliche MSNs durchprobiert. Sowohl für Empfangs-MSN und Eigene MSN. Ich habe es auch ohne Eintrag in Eigene MSN probiert. Ohne Erfolg.
Der letzte Punkt "Fritz!Box Internet" läßt sich bei mir nicht aktivieren.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
chila schrieb:
.......Meine Hauptrufnummer ist gleichzeitig für Festnetz und Internet und ohne "0".......
Also kann es diese Nummer nicht sein. Was heißt hier "ohne "0"? Auch ohne Vorwahl, hoffe ich.
............... Also Hauptrufnummer "12345" und Fax "12346". ..........Es kann auch die Festnetz-MSN "12346" sein.............
KISS (keep it simple, stupid), also "123456".
................Der letzte Punkt "Fritz!Box Internet" läßt sich bei mir nicht aktivieren.
Das stinkt. In Anbetracht der Zeit, die Du schon investiert hast: FB und Fax4Box neu installieren nach Werksreset und manuelle Eingabe der Daten. Aber schalte auf jeden Fall dabei jeden Virenschutz aus, wenn es geht über MSCONFIG.
Wenn Du magst, kannst Du mir auch Deine Telefonnummer per Personal Mail schicken und wir gehen es am Telefon durch.
 
Zuletzt bearbeitet:

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo,

na logisch, das du "Fritz!Box Internet" nicht aktivieren kannst, wenn maxctrl = 1; ist!

Da sollte mindestens 5 stehen, bzw 99, guckst du hier. :rolleyes:
 

chila

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@doc456

Ich habe meine Box an ISDN hängen. Somit kann und brauche ich ja nur die "1" und für mich somit einzigste Möglichkeit wählen.

Oder muß ich bei ISDN "Fritz!Box Internet" wählen? Komme ich an diesen Punkt nur, wenn ich den Controller-Wert auf 5 bzw. 99 setze?

@loeben

Danke für das Angebot. Wenn ich es nicht schaffe komme ich gerne darauf zurück.
Nur kurz zur Klärung meine Rufnummer ist fünfstellig. Daher habe ich die Haupt-MSN mit "12345", was auch gleichzeitig meine Internetnummer ist. Als Fax-MSN habe ich die "12346", da meine Rufnummern fortlaufend sind, gewählt.
Mir ist im Prinzip egal, ob ich über die Fax-MSN oder Haupt- bzw. Internet-MSN faxe.

Wenn es was bringt, erhöhe ich den Controller-Wert auf 99 und versuche so die Option "Fritz!Box Internet" zu erreichen. Welche MSN soll ich dann in Fritz!Fax eintragen? Ist diese Option dann gleichzeitig auch "Controller 5 - VOIP"?

Danke.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Uhhh... du bringst ja wirklich alles durcheinander. :rolleyes:

Also noch mal von Anfang:

a) Handbuch deiner Box ab Seite 41 für Telefonie/Wahlregeln nach mal Lesen.
b) Telefonieren kannst du ja, wie denn? Immer Festnetz oder Voip?

[Vermutung an]
Wenn eine Internetrufnummer als Hauptrufnummer bei den Nebenstellen eingerichtet ist, dann telefonierst du erst mal via Voip (Fallback Festnetz, wenn aktiviert)
Die Capi auf der Box ist auf Festnetz eingestellt, kann aber nicht aufs Festnetz, weil deine Fax-MSN eine Voip-Nummer ist und diese als Hauptnummer in der Box steht.
[Vermutung aus]

Vorschlag:
Ändere die Anzahl auf 99, lade die fritz.export auf die Box zurück und starte die Box von der Weboberfläche aus neu.
Nach dem Neustart lass dir noch mal die Einstellungen mit dem FBEditor anzeigen.
Dann solltest du in FritzFax auch "Fritz!Box Internet" aktivieren können und noch mal ein Testfax verschicken.
 

chila

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank.

Nach Erhöhung des Controller-Wertes auf 99 und dem automatischen Neustart der Box konnte ich in Fritz!Fax die Option "Fritz!Box Internet" aktivieren.

So war es dann auch möglich zu Faxen.

Die Empfangs-Faxe landen aber jetzt trotz aktiviertem Faxprogramm auf der T-Net-Box und nicht auf dem Rechner.

Als Empfangs-MSN habe ich meine Faxnummer eingetragen, die nicht meine Internetnummer ist und auch in der Box als Festnetz-MSN eingerichtet ist.

Gesendet werden die Fax über die Internetnummer - im Programm habe ich keine Sende-MSN eingetragen.

Was muß ich nun tun, um Fax auf dem Rechner zu empfangen?

@doc456

Ich telefonieren über eine Internet-MSN die für Fallback auch Festnetz-MSN ist. Faxen würde ich gerne über die Internet-MSN, empfangen jedoch über die Festnetz-FAX-MSN. Ich habe auch nur die eine 1&1 Internet-MSN zum telefonieren. Also meine FAX-MSN ist keine Internetnummer (VOIP-Nummer).

Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hmmm... Vermutung wohl richtig... :mrgreen:
chila schrieb:
Ich telefonieren über eine Internet-MSN die für Fallback auch Festnetz-MSN ist.
... dann trag die Festnetznummer als Festnetz-Fallback ein. ;)
chila schrieb:
... empfangen jedoch über die Festnetz-FAX-MSN.
... dann trag in FritzFax bei Rufannahme diese Festnetznummer bei "nur für folgende Mehrfachrufnummer (MSN)" ein! ;)
Die "Eigene MSN" darunter bleibt deine Voip-Nummer.
 

chila

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
... dann trag die Festnetznummer als Festnetz-Fallback ein.
Habe ich schon.

... dann trag in FritzFax bei Rufannahme diese Festnetznummer bei "nur für folgende Mehrfachrufnummer (MSN)" ein!
Ist eingetragen. Allerdings mit der meiner Vorwahl. Das hat dem Empfang über die Lösung "ISDN-Controller: 1" keine Beeinträchtigung gegeben. Ich werde die Vorwahl rausnehmen und schauen, ob es dann geht.
 

treasoner

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2007
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Fachleute,

mein Problem ist, daß ich Faxe senden kann, aber keine empfangen. Das allerdings mit der FritzBox 7050. Kann ich mich hier einklinken, dann gebe ich natürlich alle Fakten bekannt, oder muß ich woanders posten?

Gruß

treasoner
 

chila

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo treasoner,

willkommen im Forum. Als "nun-fast-Experte" rate ich dir, dasselbe zu machen wie ich. Lade dir den FBEditor (siehe Suche oder Signatur von doc456) erhöhe den Controller-Wert, aktiviere "Fritz!Box Internet" in der Software und bete das es funktioniert.
 

chila

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Fuchs faxt wieder rein und raus.

Mein Problem ist damit gelöst.

Danke.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,162
Mitglieder
351,082
Neuestes Mitglied
bernixxl