.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] FritzBox 7141 Vermitteln funktioniert nicht mehr

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Ralle63, 4 Jan. 2009.

  1. Ralle63

    Ralle63 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Ralle63, 4 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2009
    Hallo,

    meine Fritzbox 7141 ist seit mehr als 2 Jahren problemlos im Betrieb.
    Jetzt funktioniert ohne ersichtlichen Grund das interne Vermitteln von
    Gesprächen über die R-Taste (oder auch **) nicht mehr. Es geht weder
    von dem einen anlogen Telefon, noch von dem anderen. So scheint das
    Problem in der FritzBox zu liegen. Das interne Telefonieren von einem
    zum anderen angeschlossenen Telefon funktioniert über die R-Taste
    ganz normal, nur das Vermitteln von bereits aufgebauten Verbindungen
    geht nicht. Möglicherweise besteht das Problem seit dem
    Firmware-Update auf 40.04.57, das kann ich aber nicht genau sagen,
    denn das Problem ist nicht sofort aufgefallen.
    Würde ein Aufspielen der Firmware vor 40.04.57 das Problem lösen und wie geht das?


    Danke!
     
  2. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Probiere mal die Vermittlung durch die Wahl von R**1 bzw. R**2. Dieses Verfahren wurde vor ein paar Firmwareversionen geändert, so daß Du nach einem Drücken der R-Taste ein externes Freizeichen erhältst. Um dann ein internes Telefon anzurufen mußt Du die ** vorwählen. Somit wurde das Vermitteln an das Verhalten beim internen Telefonieren angeglichen.

    Gruß Telefonmännchen
     
  3. Ralle63

    Ralle63 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jawoll, das geht! Vielen herzlichen Dank für den Tipp!:groesste:

    Ralle63
     
  4. Ralle63

    Ralle63 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist es, was der AVM Support mir schrieb, vielleicht hilft es ja jemandem:

    Sehr geehrter Herr ********,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Brechen Festnetzgespräche beim Vermitteln, Makeln oder bei der Rückfrage
    ab, wird die FRITZ!Box an einem analogen Festnetzanschluss eingesetzt, der
    das Leistungsmerkmal "Makeln" nicht (mehr) unterstützt. Gehen Sie so vor:

    1. Heben Sie an einem Telefon, das an der FRITZ!Box angeschlossen ist, den
    Hörer ab.
    2. Geben Sie #610*9*#91** ein.
    3. Legen Sie wieder auf.

    HINWEIS:
    Dadurch werden Rückfrage, Makeln und Vermitteln intern in der FRITZ!Box
    ausgeführt. Beim Wechsel zu einem Festnetzanschluss, der das
    Leistungsmerkmal "Makeln" unterstützt, kann die Einstellung mit
    #610*2*#91** wieder zurückgesetzt werden. Die FRITZ!Box unterstützt dann
    wieder das Makeln direkt am Telefonanschluss.

    Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

    ********* (AVM Support)
     
  5. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land