.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] grundsätzliches Verständnisproblem->wie über FB7270 rauswählen

Dieses Thema im Forum "Asterisk auf FBF" wurde erstellt von vel_tins, 1 März 2009.

  1. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #1 vel_tins, 1 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3 März 2009
    Da ja leider der integrierte Sip-Registrar der neuen Firmwares von Extern nicht richtig funktioniert, habe ich nun den Asterisk installiert...
    Nachdem ich nun schon eckige Augen hab vom lesen der zig Foren-Beiträge/Howtos/Anleitungen, muß ich dennoch mal fragen:
    ich hab da ein grundsätzliches Verständnisproblem, wie ich per Softphone, welches am Asterisk angemeldet ist, die Amtsleitungen (ISDN) meiner FB 7270 für ausgehende Gespräche nutzen kann.
    Hintergrund, wie hier auch schon behandelt:
    Wie binde ich die Amtsleitungen der FB überhaupt an den * an?
    Meine Config:
    1. * 1.6_Usb_Install
    2. * läuft und mein Softphone ist auch angemeldet...und jetzt?
    3. * extensions.conf ist original
    4. * sip.conf
    Code:
    localnet=192.168.0.0/255.255.255.0
    nat=yes
    ;canreinvite=no
    ;localnet=192.168.179.0/255.255.255.0
    ;register => bluesip/username:password@bluesip.net/sip1
    ;...(http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=500468&postcount=12)
    
    [7701]
    context=sip7701
    callerid="TestSIP 7701" <7701>
    host=dynamic
    domain=192.168.0.1
    ;nat=yes  
    qualify=no                     ; X-Lite is behind a NAT router
    type=friend
    user=7701
    secret=7701
    ;mailbox=7701
    ;canreinvite=no                ; Typically set to NO if behind NAT
    der Rest original
    EDIT: gibt eigentlich keine step by step Anleitung, die sich auf die Kombi Asterisk/FBF bezieht.
    und ja, ich habe Betateilchens Anleitung teilweise gelesen, allerdings ist die mehr auf Standalones * bezogen und nicht auf besagte
    */FBF Kombi
     
  2. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,107
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Das geht mit der capi.conf

    In die extensions.conf muß dann auch noch eine Zeile eingebaut werden, die ungefähr so aussehen könnte:
    Beispiel:
    exten => _0N.,n,Dial(CAPI/ISDN3/25:${DIALEDNUMBER},55,r)

    Erklärung:
    Wenn man eine Telefonnummer mit 0 am Anfang wählt, wird dafür der Abschnitt [ISDN3] in der capi.conf mit der ausgehenden MSN 25 genommen. Es klingelt maximal 55 Sekunden lang und am Telefonhörer gibt es ein "normales" Klingelsignal.
     
  3. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist ISDN3 nicht der Interne S0 Bus? Wenn vel_tins über das ISDN-Amt raus will müsste es glaube ich ISDN1 und ISDN2 sein. Bin aber nicht sicher da es zu lange her ist als ich mal damit beschäftigt hatte.
     
  4. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,107
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Das kann sein, ich weiß nicht mehr, wie die Originalkonfiguration war, meine capi.conf sieht inzwischen ganz anders aus.

    Man sollte einen Abschnitt nehmen, in dem die Zeile:
    controller=1
    vorkommt.
     
  5. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    so weiter gehts..:)
    erst mal Danke für eure Hilfe.
    Ich habe in der extensions.conf bereits folgenden Eintrag
    Code:
    [festnetz_out]
    ; Raustelefonieren per externen S0 der fritzbox 7050
    ; wenn Nummer führende Null hat (0 wird mitgewählt!)
    ; erzwinge default calller id aus capi.conf: /d
    ; (/d geht nicht; SetCallerID verwenden)
    exten => _0X.,1,SetCallerID(${CAPI_CALLERID})
    exten => _0X.,n,Dial(CAPI/ISDN1/${EXTEN},55,Tt/bd)
    sollte es damit nicht eigentlich schon serienmäßig funktionieren?
     
  6. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du context=sip7701 nicht inzwischen abgeändert hast nein.
     
  7. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,107
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    #7 Tippfehler, 2 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2009
    Ich würde in der sip.conf die Zeile
    context=sip7701
    ändern in
    context=festnetz_out

    oder

    das hier in die extensions.conf einfügen:
    Code:
    [sip7701]
    exten => _0X.,1,Dial(CAPI/ISDN1/${EXTEN},55,Tt/bd)
     
  8. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #8 vel_tins, 2 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2009
    Habe ich gemacht.
    Was ich mittlerweile noch gemacht habe:
    Die FB an den Asterisk angemeldet (7702)
    Meinem Fon1 die 7702 zugeordnet.
    Eine Rufumleitung aller Anrufe auf Fon1 über 7702 auf 7701 (Sipclient am Asterisk) eingerichtet.
    Das funktioniert auch soweit, als das eingehende Anrufe auf der Cli signalisiert werden.
    Der Sipclient klingelt allerdings nicht.
    Die Cli gibt bei eingehenden Anrufen folgendes aus
    Code:
    [Mar  2 09:06:05] WARNING[4162]: pbx.c:3082 pbx_extension_helper: No application 'SetCallerID' for extension (sip7702, 023057701, 1)
      == Spawn extension (sip7702, 023057701, 1) exited non-zero on 'SIP/7702-006xxxx'
    
    Und bei abgehenden per Softphone:
    Code:
    [Mar  2 09:08:23] WARNING[4238]: pbx.c:3082 pbx_extension_helper: No application 'SetCallerID' for extension (festnetz_out, 0017648xxxxx, 1)
      == Spawn extension (festnetz_out, 00176486xxx, 1) exited non-zero on 'SIP/7701-xxxxx'
    PS: hab mich vorher vielleicht auch falsch ausgedrückt:
    Ich möchte mit dem * über eine ANALOGE NEBENSTELLE der FB telefonieren, nicht direkt über die Amtsleitung. Oder bleibt sich das gleich?
     
  9. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mir ist noch eine andere Idee gekommen. Vielleicht einfacher?
    Könnte ich den * nicht an dem lokalen Sip-Registrar der FB (solange es von extern nicht richtig funktioniert), anmelden?
    Und dann von EXTERN auf den * zugreifen?
     
  10. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie du ja inzwischen sicher gemerkt hast schüttelt man eine korrekte Konfig des Asterisk nicht mal eben so aus dem Ärmel. Überleg dir noch einmal ganz genau wozu du Asterisk überhaupt brauchst, was du erreichen möchtest und nimm dir dafür bitte etwas Zeit. Bei konkreten Fragen hilft man dir sicher gern weiter.
     
  11. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,107
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Leider verstehe ich nicht, was Du erreichen willst. Du willst von extern erreichbar sein über die analoge Nebenstelle? Mit einer ABox geht das zwar, aber das ist sicher nicht das, was Du willst.

    Es ist natürlich kein Problem, den SIP-Client der Fritzbox am Asterisk anzumelden und diesen SIP-Client einem analogen Telefon zuzuordnen.
    Die Rufumleitungen würde ich alle ausschalten.
    Man kann alles im Asterisk so verteilen, wie man es braucht.
    Den Asterisk würde ich auch nicht am SIP-Server der Fritzbox anmelden. Das funktioniert auch nicht, denn der beide Geräte laufen auf der selben IP-Adresse und unterschiedlichen Ports. Der SIP-Server der Fritzbox kommt mit dem SIP-Port des Asterisk nicht zurecht. (Jedenfalls war das früher so, als ich es mal probiert hatte, es war nur eine Verbindung in eine Richtung möglich.)

    Übrigens weiß ich jetzt auch alle Deine Telefonnummern. Mache sie lieber unkenntlich.
     
  12. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    "eigentlich" würde ich gern ganz auf den * verzichten ... (kompliziert).
    Aber leider funktioniert der integrierte Sip-Server der FB (noch) nicht, wenn ich mich von extern einlogge.
    Ton nur in eine Richtung.
    Daher meine Idee mit dem *
    Ich will eigentlich nichts besonderes, nur vom Ausland, ein und ausgehende
    Anrufe über meine FBF führen.
    Bin ich gerade dran.
    Ausgehend kann ich mit meinem Softphone schon mal telefonieren.
    Eingehend klingelt das Softphone leider nicht, obwohl die CLI einen Anruf signalisiert.
     
  13. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,107
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Wo kommen die Anrufe an? ISDN-Amt, Analog-Amt, SIP-Amt?
    Worüber sollen ausgehende Rufe gehen? ISDN-Amt, Analog-Amt, SIP-Amt?
    Warum soll der SIP-Client der Fritzbox sich am Asterisk anmelden?
     
  14. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Eingehende Anrufe kommen übers ISDN-Amt (normale Festnetznummer (n) )
    Ausgehend ebenfalls über die normale Festnetznummer
    Hatte ich irgendwo gelesen und mißverstanden, ist aber schon wieder entfernt
     
  15. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,107
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Dann mußt Du nur die capi.conf anpassen. Evtl. kann man die MSN auch schon bei der Asterisk-Installation mit angeben und es geht schon mit der Standardkonfiguration.
    Ist die ar7.conf schon angepasst worden?
     
  16. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    meine jetzige Konfig: (* am Sip-Registrar de FB angemeldet)
    Ausgehende Anrufe funktionieren
    sip.conf:
    Code:
    ;using fritz sip provider
    ;and coping with dynamic ip address (the entry localnet=127...
    ;is required if the avm sip client is registered at localhost:5061)
    ;(idea taken from stefanwillmerot@ip-phone-forum.de)
    externhost=fritz.box
    ;localnet=127.0.0.0/255.0.0.0
    ;nat=yes
    ;canreinvite=no
    localnet=192.168.0.0/255.255.255.0
    register => 620:password@192.168.0.1/FBF
    
    [FBF]
    ; dies ist der Context, den wir zum Raustelefonieren verwenden
    ; da dieser Context nur zum Raustelefonieren verwendet wird,
    ; ist die Angabe von "context =" hier ueberfluessig, da wir ja ohnehin
    ; aus der extensions.conf hierher kommen
    ;
    type=peer
    username=620
    fromuser=620
    secret=password
    host=fritz.box
    fromdomain=fritz.box
    insecure=very
    canreinvite=no
    nat=no
    disallow=all
    allow=ulaw
    
    [fbf_in] 
    ; das ist der Context für ankommende Anrufe
    ; von sipgate.de
    ; Diesen Context brauchen wir nur einmal - 
    ; egal wieviele Sipgate-Accounts wir registrieren
    ; wichtig ist, dass dies der LETZTE Context von
    ; oben nach unten in der sip.conf  betrachtet, ist
    ; der einen Verweis auf sipgate.de beinhaltet !
    ; Durch die Angabe von "context = ankommend"
    ; werden alle Anrufe in den gleichnamigen Context 
    ; [ankommend] in der extensions.conf geleitet.
    ;
    type=peer
    fromdomain=fritz.box
    host=fritz.box
    disallow=all
    allow=ulaw
    context=fbfin
    
    [7701]
    #context=sip7701
    context=fbf_out
    callerid="TestSIP 7701" <7701>
    host=dynamic
    domain=fritz.box
    ;nat=yes  
    qualify=no                     ; X-Lite is behind a NAT router
    type=friend
    user=7701
    secret=7701
    ;mailbox=7701
    ;canreinvite=no       
    
    extensions.conf:
    Code:
    [fbf_out]
    exten => _99.,1,Dial(SIP/${EXTEN:2}@FBF,45,r)
    
    [fbfin]
    exten => FBF,n,Dial,SIP/7701|30|r
     
  17. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ar7.conf hab ich noch nicht angepasst, da ich das ganze erstmal lokal teste.
    capi.conf anpassen?
    Ich denke das sinnvollste wirds sein, den Asterisk nochmal neu zu installieren..:rolleyes:
     
  18. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,107
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    So war es bei mir auch, über den SIP-Server der Fritzbox konnte Asterisk rausrufen, aber es kamen keine Rufe am Asterisk auf der selben Fritzbox an.
     
  19. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @tippfehler
    erstmal thanks für deine Geduld..

    also am besten alles noch mal von vorn..:doof:
    ohne den FB Sip-Server.
    Nur über die capi.conf?
     
  20. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,107
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Ja, so wird es vermutlich am schnellsten ein brauchbares Ergebnis bringen.