.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] Ich höre meinen Gesprächspartner nicht!

Dieses Thema im Forum "Netgear" wurde erstellt von Akkichen, 30 Nov. 2008.

  1. Akkichen

    Akkichen Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Akkichen, 30 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dez. 2008
    Hallo zusammen!

    Mein Problem ist folgendes:
    Ich wohne im Studentenwohnheim und beziehe mein Internet über den Uni-Server. Nach problembehafteter Konfiguration funktionierte mein Netgear TA612V endlich. Nach ca. zwei Monaten reibungslosen Funktionierens kann ich nun plötzlich von einer Nacht auf die andere mein Gegenüber nicht mehr hören, ohne dass ich etwas an den Einstellungen geändert hätte.

    Folgende Fehler habe ich bereits ausgeschlossen:
    - Lautsprecher des Telefons
    - Der Sipgateanschluss allgemein; ich habe bei meinen Eltern problemlos über meinen Anschluss telefonieren können
    - Veränderungen im Netzwerk des Wohnheims; die Administratoren können sich mein Problem nicht erklären. Ich bin wohl aber nicht die einzige mit diesem Problem.


    Der Sipgate Support und meine Netzwerk-Administratoren können nicht helfen. Auszüge aus den Mails:

    Sipgate Support: "Die Technik hat sich die Verbindungen einmal angesehen. Ihr X-Lite fordert die Sprachdaten an die öffentliche IP-Adresse an. Genau dorthin senden wir auch die Sprachdaten. Wenn diese nicht bei Ihnen ankommen, scheint ein Problem mit dem Netzwerk vorzuliegen. Wir haben hierauf leider keinen Einfluss. Das X-Lite nutzt für die Kommunikation die UDP-Ports 5060 und 8000-8011. Diese sollten im Netzwerk auf die IP-Adresse Ihres Rechners weitergeleitet werden." (Anmerkung: Ich benutze kein X-Lite...)
    Netzwerk-Admin: "Wir haben bei uns an der Firewall nichts geaendert. Die unten beschriebenen Ports sind auch nicht geblockt.[...] jedoch sind diese nicht an deine IP weitergeleitet. Eine solche Weiterleitung können wir in unserer Umgebung nicht realisieren, da dies bedeuten würde, dass die Ports dir vorbehalten wären.Für Umgebungen wie unsere ist bei VoIP eigentlich eine STUN-Konfiguration gedacht, diese ist jedoch zum jetzigen Zeitpunkt oft auch problembehaftet."

    Gibt es jemanden, der eine Idee hat, was man alles an Einstellungen ausprobieren könnte, damit ich mein Gegenüber wieder hören kann?

    Ich bin auch für abwegigsten Vorschläge dankbar!

    Schon mal dankeschön!

    Akkichen

    PS: Ich habe jetzt die letzten drei Tage das Forum durchsucht und keine Antwort auf mein Problem gefunden. Ich hoffe also, dass ich jetzt nichts doppelt geschrieben habe.

    edit: Problem gelöst. Als Outbound SIP Proxy den SIP-Proxy des Wohnheims eingetragen.