.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst]Internetverbindungsgeschwindigkeit und VoIp Übertragungsqualität

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von émile, 9 Okt. 2008.

  1. émile

    émile Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 émile, 9 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11 Okt. 2008
    Hi,
    meine Frage: macht das einen Unterschied für die Qualität der Telefonverbindung mit einem Voip-Geräte, wenn die Geschwindigkeit der Internetverbindung nur 2.048 Kbit/s anstatt 16.000 Kbit/s beträgt?
    Danke im Voraus für jede Antwort,
    émile
     
  2. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    wenn du nicht 20 oder mehr gleichzeitige Gespräche führen willst, nicht.
    Ein Gespräch benötigt ca. 100kbits in beide Richtungen.

    Grüße
    Timm
     
  3. doxon

    doxon Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2006
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Aurich
    Aber bitte beachten, dass der Upsteam in der Regel wesentlich geringer ist als der Downstream.
     
  4. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Wenn du nur ein Telefongespräch führst, nein. Sollest du aber nebenher noch ein wenig im Internet surfen, kann das schon negative Einflüsse haben.

    Maßgebend ist der upload. Der dürfte bei dir 256k betragen. Davon braucht dein Gespräch 90 k.
     
  5. émile

    émile Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke an alle für eure schnellen und hilfreichen Antworten!
     
  6. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,985
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    #6 woprr, 11 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11 Okt. 2008
    sorry, das stimmt alles nicht. ohne gutes QoS im router für VoIP nützt auch die beschränkung auf 1 telefonat nichts, weil beim geringsten aufkommen von anderem verkehr dieser nicht hinter RTP-paketen zurückgestellt wird und schon knackts in der telefonleitung, und auch der download kann schnell ausgelastet sein. die meisten router die nicht ausdrücklich als VoIP geeignet ausgewiesen sind können das nicht.