.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] kein Ping: zwei FRITZ!Box Fon WLAN 7050 per WDS "verbunden"

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von ao, 28 Dez. 2005.

  1. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 ao, 28 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 31 Dez. 2005
    Hallo,

    ich habe zwei FRITZ!Box (FB) Fon WLAN 7050 (beide mit FW .89) per WDS "verbunden", bekomme aber kein Ping zwischen PC und Laptop zustande.
    Woran könnte das liegen?

    Hier mein Setup und meine Einstellungen:

    PC <=> LAN A <=> FB 1 <=> WLAN <=> FB 2 <=> LAN A <=> Laptop

    D.h., PC und Laptop sind jeweils mit einem LAN-Kabel am LAN A-Anschluss der jeweiligen FB angeschlossen.
    LAN B und USB-Anschlüsse sind frei. WLAN ist auf beiden FBs aktiviert (Details s.u.).

    PC - Ethernetadapter LAN-Verbindung:
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.181.2
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.181.1

    Laptop - Ethernetadapter LAN-Verbindung:
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.181.6
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.181.9

    FB 1 (am PC) / FB 2 (am Laptop)

    WDS-Menü: WDS aktiviert
    WDS: Master (FB 1) / Slave (FB 2)
    MAC-Adressen der Repeater: Slave-MAC (FB 1) / Master-MAC (FB 2)
    Verschlüsselung: WPA2

    WLAN-Menü: WLAN aktiviert
    Allgemein: Kanal 4
    SSID: WLAN
    Name (SSID) bekanntgeben: ja (testweise)
    Sendeleistung: 100%
    Modus: nur 802.11g
    802.11g++ aktivieren: ja
    WLAN-Stationen dürfen
    untereinander kommunizieren: ja
    Sicherheit: AES (WPA2)
    Kennwort: kennwort (bei beiden identisch)
    Group Key Intervall: 300 Sek.
    Monitor / Zustand: verbunden
    Monitor / neue zulassen: ja

    System / Netzwerkeinstellungen /
    IP-Adressen
    Alle Computer befinden sich
    im selben IP-Netzwerk: nein (FB 1) / ja (FB 2)

    LAN A: IP-Adresse 192.168.181.1 (FB 1) / IP-Adresse 192.168.181.9 (FB 2: LAN A, B, USB und WLAN)
    Subnetzmaske 255.255.255.0 (beide)
    DHCP-Server nein (beide)

    LAN B: IP-Adresse 192.168.181.1 (FB 1)
    Subnetzmaske 255.255.255.0 (FB 1)
    DHCP-Server nein (FB 1)

    USB: IP-Adresse 192.168.181.1 (FB 1)
    Subnetzmaske 255.255.255.0 (FB 1)
    DHCP-Server nein (FB 1)

    LAN A: IP-Adresse 192.168.181.1 (FB 1)
    Subnetzmaske 255.255.255.0 (FB 1)
    DHCP-Server nein (FB 1)
     
  2. Chili

    Chili Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2005
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Siegen
    Hallo!

    FB1:
    Alle Computer befinden sich im selben IP-Netzwerk = ja. Sonst bekommt das WLan ein anderes Subnet.
    DHCP Server aktivieren. Ist immer zu empfehlen.

    FB2:
    Internetzugang über LAN A aktivieren !!! Hier dann bei GW und DNS die IP der FB1 einstellen. Hört sich etwas wiedersinnig an ist aber richtig, weil LAN, USB und WLAN gebrigded werden.

    Gruß
    Chili
     
  3. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 ao, 28 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 28 Dez. 2005
    Hallo Chili,

    auf beiden FBs befinden sich alle Computer im selben IP-Netzwerk, aber wegen WDS muss ich DHCP auf beiden ausgeschaltet lassen:

    Aber ansonsten funktioniert zumindest jetzt der Internet-Zugang über beide FBs bzw. auch auf dem Laptop!

    Pings:
    PC (192.168.181.2) => FB 1 (192.168.181.1) ok
    PC (192.168.181.2) => FB 2 (192.168.181.9) ok
    PC (192.168.181.2) => Laptop (192.168.181.7) timeout

    Laptop (192.168.181.7) => FB 1 (192.168.181.1) ok
    Laptop (192.168.181.7) => FB 2 (192.168.181.9) ok
    Laptop (192.168.181.7) => PC (192.168.181.2) ok

    Aus mir noch unerfindlichen Gründen kommt also ein Ping nur Laptop (Win XP Home SP2) Richtung PC (Win XP Pro SP2) zustande, aber nicht umgekehrt, obwohl auf dem Laptop keine Firewall zu blocken scheint - soweit ich das für die bordeigene XP-FW beurteilen kann.

    Hast Du eine Idee, wie ich dieses wohl letzte Problem noch einkreisen und ggf. lösen kann?

    Nochmals herzlichen Dank für Deine wirklich richtungsweisenden Tipps!
    Gruß,
    ao
     
  4. Chili

    Chili Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2005
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Siegen
    Die Meldung zum DHCP-Server gilt nur für den WDS-SLave!

    Wenn das Notebook die IP per DHCP bezieht wird der ping vermutlich funktionieren.

    Alternative: Dem Notebook eine IP größer .20 geben. Die FritzBox hat bei den niedrigen IPs (<20) irgendwelche DNS-Probleme.

    Gruß und einen guten Rutsch
    Chili
     
  5. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, die Meldung, dass DHCP ausgeschaltet sein muss, kommt bei mir aber sowohl auf der Master- als auch auf der Slave-FB. Ich kann also partout bei keiner FB DHCP aktivieren, da dann WDS unmöglich ist.


    Aber in die andere Richtung (Laptop => PC) geht es doch auch ohne DHCP.


    Habe ich eben versucht (Laptop: 192.168.181.29), aber ein Ping funktioniert immer noch nur vom Laptop zum PC, nicht umgekehrt.


    Ist eigentlich der Turbo-Modus (g++) bei beiden abzuschalten? Ich hörte an anderer Stelle davon, aber bei mir macht es (zumindest oberflächlich betrachtet) keinen Unterschied.

    Außerdem fällt mir auf, dass es immer so ca. 2 Minuten dauert, bis die WDS-Status beider FBs nicht mehr "Lehrlauf", sondern "verbunden" anzeigen. Es scheint, dass sich die FBs erst so spät verständigen können. Ist das normal?

    Vielen Dank und Dir auch einen guten Rutsch!
    ao
     
  6. Chili

    Chili Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2005
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Siegen
    Die Meldung erscheint immer wenn DHCP aktiviert ist. Sie betrifft aber nur den Slave-Modus. Der Master-Modus kann benutzt werden.

    Kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen wo der ping blockiert wird. Aber auf jeden Fall mal mit DHCP testen.

    Macht bei mir auch keinen Unterschíed, kann aber im WDS nicht genutzt werden. Darum besser abschalten.

    Die Satusanzeige über die Web-Oberfläche ist generell mit Vorsicht zu geniessen. Wenn ein Slave abgeschaltet wird zeigt diese weiterhin "verbunden" an. Die ändert sich meist erst bei neustart der Master-Box.
    Am Besten per Telnet draufschalten und die Statusmeldungen beobachten.
    Wenn eine Slave-Box die Verbindung nicht mehr herstellen will hilft auch dieser Eintrag in der debug.cfg:

    /etc/init.d/rc.net wlanstop
    sleep 5
    /etc/init.d/rc.net wlanstart
    sleep 5


    Gruß
    Chili
     
  7. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 ao, 29 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 31 Dez. 2005
    [gelöst] Ping geht nur vom Laptop (Slave FB 2) zum PC (Master FB 1)

    Hallo Chili,

    vielen herzlichen Dank - alles funktioniert jetzt tadellos. Der Zugriff vom PC zum Laptop war noch durch die Firewall vom TrendMicro geblockt. :oops:
    Danke auch für den Tipp mit der debug.cfg - werde ich ausprobieren.

    Guten Rutsch und Alles Gute für 2006!

    Gruß,
    ao