[gelöst] Kernel image too big - alle Module viel zu groß

elmicha

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2008
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi,

ich bekomme neuerdings bei make fast immer "kernel image too big":

Code:
ERROR: kernel image is 125440 bytes too big
make: *** [firmware-nocompile] Fehler 1
Nur wenn ich recht viele Sachen abwähle, wird überhaupt noch ein Image erzeugt.

Das kernel.image, das ich vor ein paar Wochen erstellt hatte, ist gerade mal 12 MB gross, hat also noch 4 MB Platz (16 MB 7270).

Nachdem ich mir das nicht erklären konnte, hab' ich mal in die kernel.image reingeschaut und festgestellt, dass viele der Kernel-Module viel größer geworden sind, z.B. ist usbcore.ko von 178348 auf 1496598 Bytes angeschwollen.

Ich hab's auch schon mit "make distclean" und mit der alten .config probiert, aber das Problem bleibt bestehen. Nach "make" sehe ich in der .config diese Unterschiede:

-FREETZ_AVM_VERSION_7270=y
+FREETZ_AVM_VERSION_12043=y
-FREETZ_AVM_VERSION_STRING="7270"
+FREETZ_AVM_VERSION_STRING="12043"

Ist das ok so?

Und wie krieg' ich die Module wieder klein?
 
Zuletzt bearbeitet:

McNetic

Mitglied
Mitglied seit
7 Feb 2007
Beiträge
674
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die Änderung an der Config sollte so weit in Ordnung sein. Dass die Module so groß sind, deutet darauf hin, dass die nicht mehr 'gestrippt' werden. Das sollte eigentlich nicht sein. Hast Du es mal mit einem komplett neu ausgecheckten Trunk probiert?
 

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
@elmicha:

Welche Build-Umgebung verwendest Du? Ich habe auch das Problem, aber nur wenn ich Knoppix verwende. Verwende ich OpenSUSE, dann haben die Images die "normale" Größe. Den Vergleich habe ich mit einem neu ausgecheckten Trunk gemacht.
 

elmicha

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2008
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ergänzung:

Nach "svn up -r 2472" sind die Module wieder brav klein, bei r2481 sind sie wieder zu gross.
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Ich hatte das irgendwann in der Kernel config geändert. Nutzt du den stable branch? Eventuell ist diese Änderung noch nicht gemergt.

MfG Oliver
 

elmicha

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2008
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe bisher den freetz-1.0 benutzt (gerade hab' ich den stable branch neu ausgecheckt; compiliert aber noch). Build-Umgebung ist Gentoo.

Im "svn log" sehe ich bei r2479 u.a.:

* kernel:
* add squashfs-3.3 patch to 7270 kernel patches
* update 120-missing_pcmlink_header.patch
* activate "replace kernel" option in menuconfig
* add new open source package (12043)
* make it default for 7270 54.04.58 and allow Labor All In One "replace kernel"

Hängt's damit zusammen, gibt's einen neuen Schalter "strip modules" o.ä., den ich übersehen habe? Sollte ich FREETZ_STRIP_LIBRARIES einschalten?

Viele Grüsse...
Michael
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Der Fix ist in r2485. Das müsstest du per "make kernel-menuconfig" machen.

MfG Oliver
 

elmicha

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2008
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ja, danke!

Nach "make kernel-menuconfig" (ohne Änderung darin) sind die Module wieder klein.

Viele Grüsse...
Michael
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,355
Beiträge
2,021,493
Mitglieder
349,918
Neuestes Mitglied
maba001