.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

(Gelöst) Netzwerkprobleme

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von kleinroland, 3 Nov. 2008.

  1. kleinroland

    kleinroland Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 kleinroland, 3 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5 Nov. 2008
    Hallo zusammen,

    ich brauch mal wieder die geballte Ladung Energie des Forums ;-)
    Und zwar geht es sich um folgendes:
    Ich habe bei mir im Dachgeschoss Netzwerkkabel vom Typ
    "Zander-Gruppe ZA-TEC 7 Daten- und Kommunikationskabel S/STP 1000 MHZ FRNC-C Cat 7 4x2xAWG23/1 PIMF"
    verlegt.
    Und zwar nicht zu knapp, nicht von der Länge her sondern von der Anzahl :)
    Die ganze Verkabelung endet in einem 2-reihigen Unterverteiler und geht von dort per Patchkabel (gekauftes Netzwerkkabel) in den Dachboden zum Switch und von dort weiter zur FritzBox 7050.
    In diesem Unterverteiler habe ich die Kabel auf E-DATmodule REG 8( 8 ) IP20 Cat 6 auf Schnappschiene (C-Schiene) montiert.
    Mit einem Netzwerktester aus der Firma habe ich erst an einem original Netzwerkkabel die Funtion überprüft und habe den Tester dann auf meine Verkabelung losgelassen.
    Der Tester prüft die physische Verbindung, die Reihenfolge und ob die Adern paarweise richtig aufgelegt sind.
    Diagnose = alles in Ordnung.
    Wenn ich aber den PC ansschliesse meldet die Netzwerkkarte "Netzwerkkabel nicht angeschlossen".
    Schliesse ich den Switch direkt am PC an will die Netzwerkkarte eine IP-Adresse per DHCP zugeteilt bekommen.
    Das scheitert natürlich am "dummen" Switch aber so weiß ich zumindest das die Karte und der Switch in Ordnung sind.
    Schliesse ich den Netzwerktester dort an wo der PC dran soll und hänge den zweiten Teil vom Tester im Dachboden dran sagt der Tester das alles in Ordnung ist.
    Also in der Reihenfolge:
    Test"generator" - gekauftes Netzwerkkabel - Dose - mein Netzwerkkabel - E-DATmodul - gekauftes Netzwerkkabel - Prüfer
    Aber sobald ich den PC in der Reihenfolge:
    Netzwerkkarte - gekauftes Netzwerkkabel - Dose - mein Netzwerkkabel - E-DATmodul - gekauftes Netzwerkkabel - Switch
    anschliesse meldet der PC wieder "Netzwerkkabel nicht angeschlossen".
    Ich misstraue jetzt dem Netzwerktester und bin mit meinem Latein am Ende.
    Der Tester hat 4 LED´s beschriftet mit: 1&2 , 3&6 , 4&5 , 7&8
    An einem original Netzwerkkabel leuchten die LED´s in durchgehender Reihenfolge nacheinander auf, an meinem Netzwerkkabel auch.
    Wenn ein Adernpaar vertauscht ist leuchtet die LED rot, wenn es nicht angeschlossen ist gar nicht und wenn alles in Ordnung ist grün.
    Alle 4 LED´s leuchten der Reihe nach grün auf.
    Warum meckert die Netzwerkkarte (on-board) vom PC?

    Der Text ist zwar etwas länger geworden aber ich hoffe mal das jemand DIE zündende Idee hat woran es scheitert.
    Switch, PC, und FB sind schon länger im Einsatz und ohne meine Verkabelung klappt ja alles.
    Ich weiß das es an meiner Verkabelung liegen muss aber die Adern sind laut Netzwerkanleitung aus dem Tabellenbuch (Westermann) angeklemmt.

    Danke schonmal im voraus.

    Kleinroland
     
  2. doxon

    doxon Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2006
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Aurich
    Das könnte mehrere Ursachen haben.

    - Kabellänge überschritten (max. 100m)
    - Starke Elektronische Inteferenzen...
    - ...was besonders bei nicht (durchgehend) abgeschirmten Leitungen vorkommen kann (evtl vergessen den Schirm aufzulegen?)

    Stelle die Übertragungsrate am PC mal fest auf 10Mbit ein (in den Netzwerkkarteneinstellungen) und gucke ob du dann einen Link bekommst.

    Falls ja ist die Übertragungsqualität zu schlecht.
     
  3. kleinroland

    kleinroland Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi doxon,

    danke schonmal für die Antwort.
    Zu Punkt 1: Kabellänge inkl 2,5 m Patchkabel zwischen 7,5 m und 17,5 m.
    Zu Punkt 2: Elektronische Interferenzen: Klingt zwar gut aber ... ok. Kann ich auch nicht widerlegen.
    Die Funkstrecke zwischen den 2 Fritzboxen (Wohnzimmer - 2 x Decke - Dachgeschoss) wird durch diese "Interferenzen" nicht beeinträchtigt.
    Internet und VoIP funktionieren einigermaßen.
    Zu Punkt 3: Naja, ist ein S/STP Cat 7 Kabel.
    S/S TP heisst ja Shield / Shield Twisted Pair oder?
    Also je 2 Adern (weiß-orange/orange , weiß-blau/blau , weiß-grün/grün , weiß-braun/braun) sind verdrillt und geschirmt und die 4 Paare sind verdrillt und nochmal geschirmt.
    Das Kabel wär ja sonst wohl kaum Cat 7 zugelassen *g*
    Den Schirm kann ich leider nur im Unterverteiler auflegen - was ich auch getan habe.
    Ich werd mir aber mal im Keller eine kleine Versuchsstrecke aufbauen und schauen was man nicht machen sollte *g*
    Vielleicht find ich ja heraus warum die Netzwerkkarte streikt.
    Hab jetzt übrigens als Notlösung die FB am PC stehen und es klappt.
    Wie schon in meinem ersten Post geschrieben: Es liegt unter Garantie an meiner Verkabelung - nur wo das würd mich interessieren.
    Die Netzwerkdosen habe ich angeschlossen:
    weiß-orange / orange , weiß-blau / grün , weiß-grün / blau, weiß-braun / braun und die Patchanschlüsse natürlich genauso.
    Also eben 1&2 , 3&6 , 4&5 , 7&8 aber irgendwo ist der Wurm drin.
    Oder sollte es so aussehen?
    weiß-orange / orange , weiß-blau / weiß-grün , grün / blau , weiß-braun / braun?
    Werd das mal ausprobieren.

    schönen Abend noch.

    kleinroland
     
  4. doxon

    doxon Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2006
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Aurich
    Ne deine Belegung ist schon richtig.

    weiß, farbe, weiß, farbe... immer abwechselnd.
    Und die Farben/Paare sind auch richtig.

    Mit durchgehend abgeschirmt mein ich, ob die komplette Strecke vom PC (incl. Anschlussdose) bis zum Patchfeld durchgehend geschrimt (Schirm überall verbunden) ist.

    Aber bei den geringen Kabelwegen sollte das in der Tat nichts ausmachen.

    Da fällt mir so im Moment auch nichts anderes ein...
     
  5. kleinroland

    kleinroland Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    (Gelöst) Eigene Dummheit *g*

    So, danke nochmal Doxon,

    ich hab die Anschlüsse natürlich so belegt das mir der Netzwerktester sagte -- Alles OK.
    Ist mir zwar ein Rätsel warum es in der Firma klappt aber ok.
    Hab mir nochmal in Keller ne "kürzere" Strecke aufgebaut und so angeschlossen wie der Tester meinte das es stimmt.
    Netzwerkkarte meldet - kein Kabel angeschlossen.
    Da wurde ich aber dann auch schon bei der Belegung stutzig.
    Komplett wirr durcheinander.
    Hab grad meinen Schwager angerufen - der hats eher mit Netzwerk als ich.
    Er ist Admin bei einer größeren Firma und er hat mir die konforme Belegung durchgegeben.
    Der Tester meckert das Kabel jetzt zwar an - aber ich komm ins I-Net *g*.
    Ich werd den Kabeltester morgen wieder in der Firma verstauen und nie mehr angreifen.

    Danke dir nochmal Doxon das du dir die Mühe gemacht hast und deine grauen Zellen mit mir "verbogen" hast ;-)

    Schönen Abend noch.

    kleinroland
     
  6. doxon

    doxon Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2006
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Aurich
    Wie hast du es denn nun Belegt? Nur so aus Interesse.

    Habe grade auch gesehn, blau muss eigendlich in die Mitte.
    Ich mir beim 1. Blick auch nicht aufgefallen (Asche auf mein Haupt ;) )

    Aber Trotzdem, solange beide Seite gleich aufgelegt sind sollte es dem Kabel auch so funktionieren.
     
  7. kleinroland

    kleinroland Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe es jetzt Normenkonform (wie im Tabellenbuch beschrieben) aufgelegt.
    weiß-orange / orange, weiß-grün / blau , weiß-blau / grün , weiß-braun / braun.
    Und es klappt obwohl der Tester wirr durch die Gegend blinkt.
    Na egal - klappt ja jetzt.

    Danke nochmal.

    kleinroland