[Problem] [gelöst] Problem mit 7390 und DoorLine Slim

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
In einem EFH (Miete) war eine DoorLine Slim fertig verbaut. Wir haben jetzt eine Fritz!Box 7390 installiert und mit der DoorLine verbunden:
- 2 Adern für die Stromversorgung an das mitgelieferte Netzteil angeschlossen
- 2 Adern für die Kommunikation mit dem mitgelieferten 4-adrigen Kabel an FON1 angeschlossen

Zunächst funktioniert(e) alles: Man kann die Doorline vom angemeldeten DECT-Phone anrufen, programmieren, ... und man kann mit beiden Klingeltasten Rufe auslösen und von der Tür mit dem DECT-Mobilteil reden.

Aber:
- Manchmal klingelt das DECT-Mobilteil ohne dass jemand einen Klingelknopf betätigt
- Manchmal passiert nichts, wenn man einen der beiden Klingelknöpfe betätigt
- Manchmal "tutet" die DoorLine draußen von ganz allein

Jemand ne Idee: Wackelkontakte in der Türstation, ...?

Was mich wundert, warum ist da ein 4-adriges Kabel bei der Doorline dabei? Übrigens: Türöffner-Relais ist keines verbaut bzw. angeschlossen, schade eigentlich ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,027
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Hallo!

Komische Info`s bzw. Fehlerbeschreibung von der TFE, sowas wird u. ist ja normal als DECT-TFE angemeldet, bzw. wer weiss es denn genau, ob die nicht vorher ebenfalls bereits die identen Fehler erzeugt hat?
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Hallo.
4 Drähte sind in der Schnur damit man sie auch verwenden kann wenn die RJ11 Belegung an der Anlage für a/b eine andere ist , S 16 BDA.
Ist Fon 1 an der Fb als TFE Port eingerichtet.
 

q12345678

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2020
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Ich würde die Konfiguration nach Anleitung nochmals vornehmen. Notfalls alle Telefoniegeräte in der Box löschen und nochmals neu anlegen.

Es gibt die verkabelte a/b und die DECT-Variante.
 

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Es handelt sich definitiv um die verkabelte a/b-Variante und nicht die DECT-Variante.
Die Konfig nach Anleitung haben wir 2x durchgeführt (alles gelöscht und neu angelegt).
FON1 als als TFE-Port angelegt in der Fb ;)
Die 4 Drähte im Kabel von der Doorline haben wir gemäß der BDA S. 16 angeschlossen. Wie ich schrieb:
- 2 Adern für die Versorgungsspannung
- 2 Adern für a/b

Was mich wundert, das beiliegende Anschlußkabel https://www.doorline-tuersprechanlagen.de/ersatzteile/67/doorline-anschlusskabel-set-a/b?c=38
hat vier Adern, wobei jeweils zwei am einen Ende zusammengeführt werden - für die Versorgungsspannung sind die defintiv nicht und für a/b brauche ich m.E. nur zwei Adern ...
 

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,027
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Warum klingelt dann lt. Beitrag #1 ein DECT-Mobilteil, anscheinend selber nicht genau wissen was vorhanden u. wo es dann wirklich angemeldet o. angeklemmt ist?
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Hallo.
Du brauchst für die a/b nur zwei Adern. Sind auf der RJ 11 Seite Pin 3/4 und 2/5. Die Schnur paßt also bei Anlagen mit 3/4 oder 2/5 Belegung.für a/b in der Buchse. Auf der Drahtseite kommt so ja immer etwas an. Also nicht wundern ,stimmt so.
Was mir zu der Fehlfunktion so einfällt wäre nur das vielleicht Feuchtigkeit iin die Torstation gekommen ist.
Kann man schauen ob viel Grün an den Steckverbindungen und Klemmen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: grappa24

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Warum klingelt dann lt. Beitrag #1 ein DECT-Mobilteil, anscheinend selber nicht genau wissen was vorhanden u. wo es dann wirklich angemeldet o. angeklemmt ist?
sorry, verstehe die Frage nicht, warum so provokativ?
Wir haben in der FB
a) die TFE angemeldet und
b) ein DECT Mobilteil

Dann dafür gesorgt, dass bei Anruf der TFE dieses eine Mobilteil klingelt, man mit der TFE sprechen kann, alles gut soweit.

Nur dass das Mobilteil ab und zu klingelt, obwohl niemand an der DoorLine einen Klingelknopf betätigt ...

[Edit Novize: Beiträge gemäß der Forumsregeln zusammengefasst]
Was mir zu der Fehlfunktion so einfällt wäre nur das vielleicht Feuchtigkeit iin die Torstation gekommen ist.
Kann man schauen ob viel Grün an den Steckverbindungen und Klemmen ist.
Danke für diesen hilfreichen Tipp, Die DoorLine hängt ungeschützt von Regen neben der Tür und wurde von uns jetzt erstmals angeschlossen - schätze mal 1 Jahr nach Montage am Neubau. Werden sie wohl mal aufmachen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,027
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Was ist da provokativ, wenn ein Mobilteil klingelt obwohl keiner drückt, bzw. die Doorline ohne fremdes Zutun "tutet", passt was nicht, wir o. ich zumindest habe keine Glaskugel.

TFE ausbauen direkt an der FB anklemmen u. beobachten, wie sich die dort verhält, wir kennen die Solo-Verkabelung für die TFE nicht, vielleicht auch mit "Stromleitung" mitverlegt u. sowas rächt sich dann meistens.
 

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
wir kennen die Solo-Verkabelung für die TFE nicht, vielleicht auch mit "Stromleitung" mitverlegt u. sowas rächt sich dann meistens.
Von der TFE kommt ein vieradriges Kabel wobei der Installateuer seinerzeit in der BDA dokumentiert hat, dass zwei Adern an PIN 1+2 der DoorLine (V-Spannung) und die anderen beiden an PIN 10+11 der DoorLine (a/b) angeschlossen sind. Entsprechend haben wir verkabelt.
 

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,027
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Normal reicht dafür bereits ein 4-Adriges Telefon-Verlege-Kabel, an der TFE dann die Klemmen 10 u. 11, sowie an der FB als TFE verwendeten a/b Phone-XY?-Buchse.
Die 12VDC Stromversorgung ist normal nur an den "Klemmen 1 u. 2", aber nicht parallel an der a/b Leitung.
"Vieradriges Kabel" ist ein dehnbarer Begriff, sollte zumindest verdrillt 2x2x0,6mm² u. geschirmt sein!

Beim Bild aus Beitrag #5, wundert mich nichts mehr, wenn sowas als "Installations-Kabel" verwendet wurde, ist eher eine banale "Telefonanschluss-Schnur", aber nicht das, was normal in der TG-Installationsanleitung empfohlen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,782
Punkte für Reaktionen
493
Punkte
83
Die F!B und Doorline wurden gemeinsam mal neugestartet?
 

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Gelöst!
Wir haben heute die DoorLine mal aufgemacht und die Kabel an Klemme 10/11 gelöst und neu angeschlossen.
So wie es aussieht geht jetzt alles, ich vermute, die beiden Kabel waren zu lang abisoliert und hatten außerhalb der Klemme Kontakt - echt professionell ;)
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via