.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] Rudi-Shell - Datei editieren

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von SaschaBr, 30 Jan. 2009.

  1. SaschaBr

    SaschaBr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    2,232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    #1 SaschaBr, 30 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2 Feb. 2009
    Ich habe schon wieder ein Problem:
    Ich wollte vorhin einen neuen User für vsftpd anlegen. Also habe ich (so wie bisher) in der Rudi-Shell bei "Rudi-Edit" /tmp/passwd eingegeben, und auf "Datei editieren" geklickt. Alles was dann aber kommt sind nur die umgebenen Zeilen (Siehe Bild A).
    Die Datei ist aber auf jeden Fall da. Nach cat /tmp/passwd wird diese so wies soll angezeigt (Bild B).

    Ach ja: Der Security-level steht auf 0.

    Rudi-Shell-A.JPG Rudi-Shell-B.JPG
     
  2. colonia27

    colonia27 Guest

    Dann kopier mal alles was er dir beim "cat"-Befehl anzeigt.
    Danach so wie sonst die passwd über Rudi-Edit holen und das eben kopierte oben einfügen.
    modsave flash und modsave. Dann nochmal kontrollieren.

    Aber das kennst du ja mitlerweile ;-)
     
  3. SaschaBr

    SaschaBr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    2,232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    So habe ich es ja dann auch gemacht! ;)

    Ist das absichtlich so gemacht worden, oder hat das was mit der Sicherheitsstufe für RudiShell zu tun?
     
  4. colonia27

    colonia27 Guest

    Also hast du den neuen User jetzt angelegt oder wie?
    Obs mit der Sicherheitsstufe zu tun hat, weiß ich nicht. Meine steht immer auf 0.
    Vielleicht mal auch 1 oder 2 wechseln und dann wieder zurück auf 0
     
  5. SaschaBr

    SaschaBr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    2,232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    Hatte ich auch schon probiert. Bei "1" ist die RudiShell nicht verfügbar.
    Zurück auf "0" und die RudiShell war wieder da, aber mit der oben aufgeführten Einschränkung.
     
  6. colonia27

    colonia27 Guest

    Dann bin ich grad auch etwas ratlos. Mal nen reboot versucht?
     
  7. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat es evtl. hiermit zu tun?
     
  8. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Kann den Fehler bestätigen.

    MfG Oliver
     
  9. SaschaBr

    SaschaBr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    2,232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    Jepp, auch schon.
    Sowohl Reboot, als auch Stromlos machen...
     
  10. bodega

    bodega Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2006
    Beiträge:
    1,980
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    #10 bodega, 31 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2009
    Ist wohl wieder dieses EOF/'EOF'. Am besten das rudi_shell.cgi wieder auf haserl umstellen. Poste gleich mal nen Patch.

    EDIT:
    Bzw. sollte man gänzlich auf haserl verzichten, da es sonst nirgendwo verwendet wird (28kb)? Dann müsste man schauen, dass es mit 'EOF' bei jedem klappt.
     
  11. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Geht unsere Firmware Update Routine auch ohne Haserl? Ich dachte immer das wird für den Upload benötigt.

    MfG Oliver
     
  12. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi bodega,

    der Patch ändert hier nichts am Verhalten. Ich teste mit inetd.

    Beste Grüße,
    Whoopie
     
  13. bodega

    bodega Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2006
    Beiträge:
    1,980
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    @Oliver:
    Ein Dateiupload wäre auch mit #!/bin/sh möglich. Im Upload-Skript müsste man ein "cat > /var/tmp/neuedatei" einfügen und den HTML-Header/Footer wegschneiden. Mit haserl ist es etwas komfortabler.

    @Whoopie:
    Bei mir geht es mit inetd. :noidea: Kannst du eventuell nachschauen, woran es liegen könnte?
     
  14. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    #14 Whoopie, 31 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 31 Jan. 2009
    @bodega: da der Patch nicht sauber angewendet werden konnte und ich die Änderungen per Hand gemacht habe, frage ich mich, ob Du vielleicht noch etwas an der rudi_shell.cgi geändert hast.
    Auf jeden Fall probiere ich hier schon ne Zeit lang rum und krieg's nicht zum Laufen.

    Versteht haserl eigentlich $$, um die PID zu übergeben?
     
  15. bodega

    bodega Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2006
    Beiträge:
    1,980
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    #15 bodega, 1 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2009
    Mhh.. da hat mich der Browsercache wohl gestern an der Nase herumgeführt.
    Das Patchen ging zwar sauber, aber es wird kein Skript ausgeführt. Dachte immer, die Seite wird neu geladen... :confused:

    Wie sah das eigentlich mit dem cat << 'EOF' aus?

    EDIT:
    ok.. die Frage hat sich nun auch erübrigt.

    EDIT2:
    Auf ein Neues:
    Code:
    cd root/usr/mww/cgi-bin/
    svn revert rudi_shell.cgi
    patch < rudi_shell.cgi.patch
    
     

    Anhänge:

  16. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Dein Patch funktioniert bei mir jetzt. Ich hab aber nicht mit inetd probiert. Wobei ich grad nicht weiß was da anders sein sollte.

    MfG Oliver
     
  17. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    #17 Whoopie, 1 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2009
    Funktioniert perfekt mit inetd. Damit muss man auch nicht mehr in /usr/bin/webcfg nach 2>/dev/null umleiten.
    Kann man also auch rausnehmen.

    Danke, bodega!!!

    -> rev 3032
     
  18. SaschaBr

    SaschaBr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    2,232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    Hey cool, ihr seid ja echt flott!!

    :groesste: :groesste: :groesste: :groesste: :groesste: