[Gelöst] Rufnummernunterdrückung

tomster

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nachdem ich mich nun auch bei Bluesip (Basic) gereggt habe, bin ich auf den Supportseiten auf folgende vielsagende Aussage gestossen:
der Bluesip-Homepage schrieb:
Kann man die Übertragung der Rufnummer bei abgehenden Gesprächen ins Festnetz unterdrücken?

Ja (unter Vorwahl eines Service-Codes)
Super! Is wohl möglich. Mag mir einer der Herren vom Support auch beantworten wie dieser "Service-Code" lautet?
 
Zuletzt bearbeitet:

daMeaz

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin,

afaik *31*, falls ich mich in meiner alten extensions.conf nicht verguckt habe.
 

tomster

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...leider ned, aber trotzdem Danke.

wenn ich die *31* vorwähle, dann schmeisst mich bluesip jedes Mal aus der Leitung. Auch wenn es schwer nach einer busy-Meldung ausschaut, kommentier ich *31* wieder aus, klappt jede Verbindung auf's erste Mal...

-- SIP/bluesip1-09eb1234 is circuit-busy
== Everyone is busy/congested at this time (1:0/1/0)

Der SIP-Client meint nach ein paar Mal klingeln "Not Found".
ABER...

ein einfaches *67 scheint die Lösung! Nun unterdrückt er brav.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,904
Beiträge
2,028,018
Mitglieder
351,048
Neuestes Mitglied
al3azef