.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

gelöst: Signal/Rauschtoleranz bricht ein

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von mk@ipphone, 23 Nov. 2006.

  1. mk@ipphone

    mk@ipphone Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 mk@ipphone, 23 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27 Nov. 2006
    Hallo,
    ich habe einen 384 Anschluss bei ca. 7km Leitungslänge. Meine 7050 synct mit ca 950 kbit downstream und 11 db Signal/Rauschtoleranz. Sobald des S0 Bus aktiv (intern oder extern) wird (Amt oder reinkommender Anruf), fällt die Signal/Rauschtoleranz auf 3 db manchmal weniger. Dies führt dann zu hohen Fehlerraten und teilweise Abbrüchen. Teilweise bricht der Signal/Rauschtoleranz auch so ein. Wenn ich den NTBA dann aus dem Splitter ziehe, sind die 11db wieder da. Ist das normal? Woran kann es liegen.
    Der Splitter hängt direkt am Hausanschluss über Kat5 an der FB

    P.S. Ich habe das "Howto: Was tun bei DSL-Verbindungsproblemen" gelesen
    Danke im Vorraus.
     
  2. jo2080

    jo2080 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Jan. 2006
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wasserburg am Inn
    #2 jo2080, 23 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Nov. 2006
    Hallo,

    950 ist wenig bei 7 km habe auch einen Anschluss mit 7 km synct mit 1900 läuft ein echter 1000 DSL drauf mit 9 db SNR.
    Schwierigkeit ist wenn andere Anschlüsse (näher an der Vst) online gehen schwanken die SNR werte dann stark bei den entfernten Anschlüssen.

    Fehlereingrenzung: versuchs mal mit einem Recover der Box bei gleichzeitiger Neueingabe der daten von Hand. (hatte mal ähnliches Problem da brauchte ich nur den Hörer abnehmen und dann brach der Sync zusammen AVM sagte recover und dann war alles ok)
    Falls immer noch da, schau dass in der direkten Nähe der Box kein anderes Elektrogerät steht.
    Splitter wechseln (tauschen mit einem Freund zum testen).
    Kabel prüfen wechseln.

    Wenn alles nix hilft Teledat 430 lan oder besser Teledat 302 lan vorschalten dann dürfte nix mehr passieren.

    Grüße jo
     
  3. mk@ipphone

    mk@ipphone Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kaum zu glauben: Ich hatte schon vorher einen anderen Splitter (alten aus dem Regal) getestet, kein Ergebnis. In meiner Verzweiflung angeregt durch Dein Posting habe ich mir noch einen geliehen (ohne wirklich drann zu glauben) und siehe da - 1070 kbit 13 db :) und die bleiben stabil :D

    Herzlichen Dank
    Gruß