.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] SPA-3000 und CLIP

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von matt_nl, 5 Sep. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. matt_nl

    matt_nl Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    mein Sipura 3000 lässt sich nicht dazu bewegen Rufnummern anzuzeigen, wenn die Anrufe über den FXO port eingehen. Bei Anrufen die über einen VoIP port reinkommen funktioniert die Anzeige der Rufnummer tadellos.
    Gibts hier jemanden bei dem CLIP ohne probleme funktioniert?

    Gruß,
    Matt
     
  2. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Matt,

    erstmal willkommen im Forum!

    Wird der Clip denn sonst angezeigt, wenn Du das Telefon direkt am Festnetzanschluss anschließt?
    Klingt vielleicht doof, aber in Deutschland z.B. muss man sich das "Feature" erst von der Telekom frei schalten lassen (und dafür bezahlen).
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Gab es da nicht kürzlich ein Softwareupdate mit dem das behoben wurde?

    Aus dem FWD Forum:
    " Hurrah

    Caller-ID detection on the FXO port for everyone"

    HTH,

    jo
     
  4. matt_nl

    matt_nl Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Malte,

    vielen Dank! Muss sagen super Forum!

    Wenn das Telefon direkt am Festnetzanschluss angeschlossen ist funktioniert die Anzeige problemlos. Ich bin hier übrigens in Holland, aber unser Anbieter benutzt das gleiche System für CLIP wie in Deutschland...
     
  5. matt_nl

    matt_nl Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  6. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das habe ich mir bei Deiner Namensendung und der Flagge schon fast gedacht ;-), aber leider habe ich keine Ahnung wie die PTT oder andere Telkos das handhaben, daher der Verweis auf die Deutsche Telekom.

    Mit dem SPA-3000 kenne ich mich ja auch gar nicht aus, vielleicht muss mal ein Profi ran?! Stan, hilf!

    In den FAQ beim Sipura-Support habe ich noch Folgendes gefunden:
    AFAIK wird in diesen Breiten ETSI-FSK benutzt, vielleicht kann der SPA-3000 den Clip deshalb nicht erkennen?
    Hast Du schon eine Mail mit dem Problem an den Sipura-Support geschrieben?
     
  7. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Mein Zitat war von einem Engländer, dachte eigentlich, dass die das gleiche Format für CLIP haben. Also doch die Experten ran ;)

    jo
     
  8. matt_nl

    matt_nl Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Yep, ETSI-FSK - das dachte ich auch. Aber in der Anleitung steht etwas dass ETSI-FSK = Bellcore ist. Naja, ich hab dem Sipura support gemailt und musste mit ner spezial Firmware ein log erstellen und zurück mailen. Bis jetzt habe ich aber noch keine Antwort bekommen...
     
  9. matt_nl

    matt_nl Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, der sipura support hat den trace analysiert und geantwortet: Sie können im trace keine FSK Signale erkennen mit denen der SPA was anfangen könnte :-(

    Gibt es denn hier jemanden bei dem die Rufnummeranzeige bei eingehenden PSTN calls funktioniert?
     
  10. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Die Nummer wird schon angezeigt, aber nicht vom zugegebener Maßen etwas älteren Phillips gespeichert.
     
  11. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Habe da ein etwas älteres Bell CLIP anzeigegerät aus USA, das funktioniert wunderbar auch hier in D. Allerdings kommt bei dem Clip-Signal des SPA-3000 offenbar kein Zeitstempel mit, oder kann man das irgenwo konfigurieren?
     
  12. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @matt_nl:
    Der SPA-3000 verstand bis Firmware 2.0.9i die ankommende Caller-ID am FXO-Port nur im Bellcore-FSK-Format. Das steht im Handbuch. In den ReleaseNotes von Firmware 2.0.10d steht u.a.
    - Support detection of UK style On-Hook Caller-ID on FXO
    - Support Canadian style caller-id display format on FXO

    Schau auch mal ins Handbuch Punkt 4.11 auf Seite 53, da steht etwas zum Punkt "<PSTN Ring Thru Delay>". Sinn ist, dass der SPA erst die Caller-ID von ankommenden PSTN-Ruf dekodiert und den Ruf erst danach an Line 1 durchstellt und die Caller-ID rausschickt. Wird der Ruf durchgestellt bevor die ankommende Caller-ID erkannt wurde, kann der Ruf auf Line 1 ja auch nicht mit einer Caller-ID signalisiert werden - diese wurde ja noch nicht dekodiert:
    "In both cases, the <PSTN Answer Delay> should be set large enough for the complete Caller-ID signal to be sent to the phone before the SPA auto-answers the call. If PSTN Caller-ID is not available or the SPA has not completely decoded the PSTN Caller-ID signal by the time it sends Caller-ID signal to the phone, the signal it sends will be encoded with the VoIP account information configured for the [PSTN Line] instead of the PSTN Caller-ID name and number."
     
  13. matt_nl

    matt_nl Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Exim,

    das Handbuch hab ich auch schon 1000 mal gelesen, ich glaube ich kanns beinah schon auswendig ;) Die "<PSTN Ring Thru Delay>" hatte ich schon auf 5 Sekunden gestellt, nützte aber nichts. Komisch nur, dass es bei manchen hier zu funktionieren scheint...
     
  14. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann unterstützt der SPA wohl Dein Caller-ID-Format am FXO-Port nicht. Wie gesagt, laut Doku und Rel.Notes von Sipura kann der SPA-3000 mit Firmware 2.0.10d
    - Bellcore FSK
    - UK style On-Hook Caller-ID
    - Canadian style caller-id display format

    Wenn bei Euch das gleiche System wie in D benutzt wird - hat denn jemand in D die FXO-Caller-ID hinbekommen und zwar direkt am Telekom-Analoganschluß, also ohne zwischengeschaltene Anlage oder ISDN-a/b-Wandler?
     
  15. lunzet

    lunzet Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    also bei mir funktioniert clip einwandfrei auf beiden ports. so wie vorher auch ohne den sipura. funzt es denn bei dir ohne den sipura? haste schon mal vom handy probiert?

    gruss,

    thomas
     
  16. matt_nl

    matt_nl Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unsere Telefongesellschaft benutzt das gleiche Caller-ID signalling wie die Telekom in D (ETSI-FSK). Wenn ich das Siemens Gigaset das jetzt am Sipura hängt direkt am Analoganschluß anschließe, funktioniert CLIP einwandfrei.
     
  17. teneriffa

    teneriffa Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  18. matt_nl

    matt_nl Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, danke für den Hinweis. Ich hatte die Firmware 2.0.10f gleich gestern eingespielt (davor hatte ich 2.0.10d) aber die Rufnummer von PSTN calls kommt immer noch nicht mit :(
     
  19. matt_nl

    matt_nl Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nach einigem rumprobieren habe das Problem mit der Rufnummernanzeige von PSTN calls gelöst:
    Ich hab unter "PSTN Line" die "Ring Validation Time" auf 150ms herabgesetzt und - voila es funktioniert... Endlich!

    Vielleicht hilft das hier jemandem...

    Matt
     
  20. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Herzlichen Glückwunsch, dann ändere ich den Titel ("gelöst") und mache hier zu. Wenn es noch Fragen gibt -> PN und ich mache wieder auf.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.