.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] Sporadisch keine eingehenden Anrufe

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von Boje, 1 Dez. 2005.

  1. Boje

    Boje Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Mir ist aufgefallen, daß bei meinem Asterisk sporadisch Anrufer abgwiesen werden. Es wird kein Kontext angesprungen.

    Auf dem CLI sieht das dann so aus

    Code:
     
    
      == ISDN1-pseudo-D: Incoming call '' -> '23456'
      == ISDN1-pseudo-D: CAPI Hangingup
    
    
    Mit capi debug sieht das dann so aus

    Code:
    
    CONNECT_IND ID=002 #0xe4c5 LEN=0041
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      CIPValue                        = 0x4
      CalledPartyNumber               = <c1>23456
      CallingPartyNumber              = <00 a3>
      CalledPartySubaddress           = default
      CallingPartySubaddress          = default
      BC                              = <90 90 a3>
      LLC                             = default
      HLC                             = default
      AdditionalInfo
       BChannelinformation            = <02 00>
       Keypadfacility                 = default
       Useruserdata                   = default
       Facilitydataarray              = default
       SendingComplete                = default
    
        -- CONNECT_IND (PLCI=0x101,DID=23656,CID=,CIP=0x4,CONTROLLER=0x1)
           > ISDN1-pseudo-D: msn='*' DNID='23456' MSN
      == ISDN1-pseudo-D: Incoming call '' -> '23456'
    INFO_IND ID=002 #0xe4c6 LEN=0017
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      InfoNumber                      = 0x1e
      InfoElement                     = <84 83>
    
    INFO_RESP ID=002 #0xe4c6 LEN=0012
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
    
        -- ISDN1-pseudo-D: info element PI 84 83
           > ISDN1-pseudo-D: Origination is non ISDN
    INFO_IND ID=002 #0xe4c7 LEN=0021
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      InfoNumber                      = 0x70
      InfoElement                     = <c1>23456
    
    INFO_RESP ID=002 #0xe4c7 LEN=0012
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
    
        -- ISDN1-pseudo-D: info element CALLED PARTY NUMBER
           > ISDN1-pseudo-D: INFO_IND DID digits not used in this state.
    INFO_IND ID=002 #0xe4c8 LEN=0016
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      InfoNumber                      = 0x18
      InfoElement                     = <80>
    
    INFO_RESP ID=002 #0xe4c8 LEN=0012
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
    
        -- ISDN1-pseudo-D: info element CHANNEL IDENTIFICATION 80
    INFO_IND ID=002 #0xe4f2 LEN=0017
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      InfoNumber                      = 0x1e
      InfoElement                     = <84 83>
    
    INFO_RESP ID=002 #0xe4f2 LEN=0012
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
    
        -- ISDN1-pseudo-D: info element PI 84 83
           > ISDN1-pseudo-D: Origination is non ISDN
    INFO_IND ID=002 #0xe4f3 LEN=0021
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      InfoNumber                      = 0x70
      InfoElement                     = <c1>23456
    
    INFO_RESP ID=002 #0xe4f3 LEN=0012
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
    
        -- ISDN1-pseudo-D: info element CALLED PARTY NUMBER
           > ISDN1-pseudo-D: INFO_IND DID digits not used in this state.
    INFO_IND ID=002 #0xe4f4 LEN=0016
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      InfoNumber                      = 0x18
      InfoElement                     = <80>
    
    INFO_RESP ID=002 #0xe4f4 LEN=0012
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
    
        -- ISDN1-pseudo-D: info element CHANNEL IDENTIFICATION 80
    DISCONNECT_IND ID=002 #0xe527 LEN=0014
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      Reason                          = 0x0
    
    DISCONNECT_RESP ID=002 #0xe527 LEN=0012
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
    
      == ISDN1-pseudo-D: CAPI Hangingup
      == ISDN1-pseudo-D: Interface cleanup PLCI=0x101
    
    
    Es erscheint kein

    Code:
    
        -- ISDN1-pseudo-D: info element Sending Complete
    
    
    Irgendwie hab ich den Vermutung, das dieses Problem nur bei Anrufen von analogen Anschlüssen auftritt. Bin mir da aber nicht sicher. Es tritt übrigens bei Anrufen mit oder ohne Rufnummernübermittlung auf.
    Hatte vorher chan_capi-0.3.5. Da trat dieses Verhalten meines Erachtens nicht auf.

    Hat einer auch dieses Phänomen oder sogar die Lösung?

    Gruß
     
  2. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Durch die Erweiterung 'pseudo-D' kann man schon erkennen, dass es sich um keinen Anruf mit B-Kanal handelt. Das bedeutet, dass dieser Anruf z.B. kommt, wenn beide B-Kanaele belegt sind (call waiting, anklopfen).
    In einem solchen Fall geht eigentlich nur eine andere Verbindung beenden oder 'deflect' benutzen.
    Warum nur ein solcher Anruf kein 'Sending Complete' hat, kann ich jetzt auch nicht sagen. Damit das an Asterisk signalisiert wird, muss immediate=yes
    gesetzt werden.

    Armin
     
  3. Boje

    Boje Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Armin
    Besten Dank für Lösung. :)

    Es stimmt das die meiste Zeit beide Kanäle besetzt sind (ISDN-Flat). Bei Anrufen lasse ich die Kanäle per System-Befehl entsprechend trennen. Nur kam es bei manchen Anrufen gar nicht soweit.

    Dazu steht in der Beispiel-capi.conf bei immediate

    Offensichtlich ist das bei analogen Anschlüssen der Fall !?!