.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Swap-Partition auf 7170 einbinden

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von Fritzius, 28 Jan. 2009.

  1. Fritzius

    Fritzius Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Datenverarbeitungskaufmann, MCP
    Ort:
    Berlin
    #1 Fritzius, 28 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11 Feb. 2009
    Hallo Forum,
    ich habe es endlich geschafft, meine FB7170 zu "freetzen" (siehe Signatur); hat soweit auch erst'mal geklappt, aber als Linux-Neuling stehe ich jetzt vor dem Problem, wie ich meiner Box etwas Swap-Space gönnen kann. Ich habe an die Box einen "Kingston Data Traveller 2" USB-Stick (2 GB) angesteckt, den ich wie folgt partioniert (jeweils primär) und formatiert habe:
    1. 101,xx MB ext3 (/dev/sda1)
    2. 1,7x GB ext2 (/dev/sda2)
    3. 23,xx MB Linux Swap
    Die ersten beiden Partitionen werden auch wunderbar von der Box erkannt, aber wie sage ich ihr, daß sie die dritte Partition als Swap-Space nutzen soll?
    Diese wird von der Box nicht erkannt, wie man hier sieht:[​IMG].
    Habe im freetz-WebIF unter Einstellungen | Swap als 'Starttyp' "automatisch" und unter 'Swap' /dev/sda3 eingetragen. Ist das so richtig?
    Wenn ja, wie kann ich feststellen, ob der Swap-Space auch benutzt wird - und wenn nein, was muß ich noch wo einstellen/ändern? Oder geht das so gar nicht? Wenn ich diesen Thread richtig verstehe, sollte mein Vorgehen ja nicht so falsch sein, aber wo sehe ich, ob diese Partition auch benutzt wird bzw. werden kann?
    Ein # cat /etc/fstab (auf der Fritz!Box) liefert jedenfalls auch keinen Hinweis auf die Swap-Partition.
    Code:
    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # <file system> <mount point>   <type>  <options>               <dump>  <pass>
    proc            /proc           proc    nosuid,nodev,noexec     0       0
    tmpfs           /var            tmpfs   defaults                0       0
    sysfs           /sys            sysfs   nosuid,nodev,noexec     0       0
    Danke schon'mal für eine(n) Antwort / Hinweis und ein riesen-Lob an dieser Stelle an die Freetz-Entwickler. Ihr leistet großartige Arbeit!

    Viele Grüße aus Berlin
     
  2. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Gib mal "free" auf der Console ein. Oder schau ins Freetz-Webinterface. Auch dort wird eingebundener Swapspace angezeigt.
     
  3. han-solo

    han-solo Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    du brauchst für swap keine Partition anlegen, sondern nur ein swapfile auf den stick zu packen und das file in freetz angeben. Mittlerweile kann man mit Freetz diese Datei generieren. Früher musste man dieses unter nem linux system erstmal erstellen.

    Gruß
    HS
     
  4. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,629
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    D. h. aber nicht, dass die Swappartition nicht funktioniert.;)

    Ja, das ist richtig. Hast Du die Box neu gestartet oder swap unter Dienste aktiviert?
     
  5. Fritzius

    Fritzius Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Datenverarbeitungskaufmann, MCP
    Ort:
    Berlin
    #5 Fritzius, 28 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11 Feb. 2009
    Herzlichen Dank für die schnellen Antworten,
    (nachdem ich diesen Beitrag gelesen hatte wusste ich, daß Du mir helfen könntest.) :D
    Letzteres war's! Selbst ohne Neustart zeigt 'free' (danke Silent-Tears für diesen Tip!):
    Code:
    free       shared      buffers
      Mem:        30260        28556         1704            0         3292
     Swap:        24088            0        24088
    Total:        30260        28556         1704
    Werde die Box aber heute Nacht noch'mal neu starten. Danke Euch beiden und han-solo für seine Anmerkung!
    Das ich das nicht muss, war mir schon klar, aber ich dachte nach dem Lesen von diesem Thread und insbesondere des Posts von sf3978 darin, daß es auch mit einer Partition gehen müsste und diese ist doch schneller als eine Swap-Datei, oder nicht?


    Bin leider offenbar nicht nur Linux-Dau, sondern kann auch nicht (mehr) lesen, denn die Option 'swap aktivieren' unter den Diensten hatte ich vorher schon 'mal gesehen... :(