.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Webinterface von außen erreichbar!

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von walschal, 12 Jan. 2009.

  1. walschal

    walschal Neuer User

    Registriert seit:
    26 März 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #1 walschal, 12 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14 Jan. 2009
    Hallo zusammen,

    mein Standard-FB-Webinterface ist von außen über meine dyndns Adresse erreichbar über http://xyz.dyndns.org:80, Port 81 ist geblockt.
    Auf http://xyz.dyndns.org:8080 kommt eine Oberfläche, da steht:
    "Der Zugriff auf die angeforderte URL war nicht erfolgreich.
    Die Anfrage kann nicht verarbeitet werden. Grund:
    * Kindersicherung - erlaubte Onlinezeit erschöpft oder außerhalb der erlaubten Tageszeit."

    Was soll das denn? Natürlich will ich das von außen nichts erreichbar ist! Ich habe eine 7170 mit Firmware 29.04.67freetz-devel-2959 u. dem AVM-Firewall Paket. Kein Forwarding gesetzt, auch keinen Fernzugriff aktiviert. Jetzt hab ich zusätzlich noch den Port 80 from any auf Reject gesetzt, auch das hilft nichts!

    Bitte um Hilfe! Vielen Dank!

    Grüße
    Walt
     
  2. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Hast du irgendein Forwarding aktiviert oder sowas? Mit der avm-firewall rumgebastelt? Irgendwas?
     
  3. walschal

    walschal Neuer User

    Registriert seit:
    26 März 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    eben nicht, das ist ja mein Problem!
     
  4. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    was steht denn im portforwardingbereich deiner ar7?
    da muss der schuldige ja drinstehen...
     
  5. vice_pres

    vice_pres Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2008
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi,

    Auch wenns vielleicht doof klingt und viel Arbeit ist:

    Ich würd mit dem Recover von AVM die Box einmal komplett plätten, freetz wieder aufspielen und alles neu einstellen.

    Das ist die Variante "Ich mags nur wieder ganz haben" - um rauszufinden was es war ist sicherlich eine große Fehlersuche nötig.

    Gruß

    Peter
     
  6. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    nö...die fehlersuche beschränkt sich genau aus 1 datei(ar7.cfg) und da auch nur auf einen kleinen bereich(forwardings)
     
  7. walschal

    walschal Neuer User

    Registriert seit:
    26 März 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Erstmal danke an alle für die Tips!

    Nachdem ich sämtliche Firewall-Regeln u. Forwardings überprüft hatte (im Webinterface u. auch in der ar7.cfg, alles auf default gesetzt) u. die Geschichte immer noch nicht funktioniert hat, habe ich dann ein Recover gemacht, Freetz-Image drauf u. die Daten manuell eingegeben. Jetzt lüppts Gott sei Dank! Wusste mir echt nimmer anders zu helfen.

    Vielen Dank!

    Grüße
    Walt
     
  8. vice_pres

    vice_pres Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2008
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Naja - es ist so wie immer:

    Das beschränkt sich nur DANN darauf, wenns auch da eingetragen steht. Wenn nämlich da auch kein Forwarding drin ist, und es trotzdem geht - dann wird es nämlich doch länger und schwieriger...

    Gruß

    Peter
     
  9. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Es kann nicht geforwarded werden, wenn es nicht explizit drin steht. Das ist definitiv so. Und Recover drüber, das klingt für mich ähnlich, wie "mach format c:". Ich versuche solche übertiriebene Lösungen meistens zu vermeiden. Vor allem, wenn es wirklich um 2-3 Zeilen in einer Datei ging. Hättest du hier ar7.cfg gepostet, hätten wir es dir gezeigt.
    Sonst könnten es noch "Leichen" in debug.cfg gewesen sein. Anders kann ich mir es nicht erklären.

    MfG
     
  10. vice_pres

    vice_pres Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2008
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Und es war doch nicht eine Datei, und er sagt, dass er die ar7.cfg kontrolliert hat...
    Aber egal, läuft jetzt, wenn auch quick n' dirty...
     
  11. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Dann benenne mir bitte diese Datei, mit der du die ar7.cfg-Regeln umgehen kannst...

    Es sei denn, er hatte da iptables gehabt, woran ich nicht glaube.

    MfG
     
  12. walschal

    walschal Neuer User

    Registriert seit:
    26 März 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Nein, habe kein iptables installiert, die Werte jedoch habe ich manuell auf default geändert, es hat einfach nicht funktioniert u. ich habe immer noch keine Ahnung was da schief gelaufen ist, seis drum...

    Dennoch vielen Dank an alle!