.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] WLAN FritzBox Zugriff über Repeater mit Notebook auf Internet möglich

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von Panikus, 12 Dez. 2006.

  1. Panikus

    Panikus Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Panikus, 12 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 15 Dez. 2006
    Hallo,

    ich bin neu in Eurem Forum und hoffe dass die Cracks unter Euch mir vieleicht helfen können.

    Ich habe 2 Fritz Boxen eine 70erWLAN und eine WLAN SL. Irgendwie habe ich es jetzt geschafft dass die Basisstation die FritzSL als repeater erkennt und anspricht. Auch mein toshiba Notebook findet die Fritz SL Box welche als repeater konfiguriert ist. Jedoch habe ich keine verbindung ins Internet !? Bisher hat XP das automatisch gemacht und ich musste nichts im IE einstellen. Auch die Netzwerkkonfiguration war bisher im direkten Anschluss an die Basisstation via WLAN kein Problem.

    Nur eben jetzt mit Einsatz der zweiten box funktioniert es nicht mehr. ich wollte die zweite Box als WLAN Verstärker einsetzen da der Einsatz des USB AVM Stiks mal überhaupt nichts bringt, genauso gut oder schwach wie die interne Karte des Notebooks.

    Was mache ich falsch - Windows Einstellungen ? Konfiguration IE ?

    WPA 2 ist eingestellt und Schlüssel sind auch angegeben - netzwerksymbol im Deskbar ist aktiv. WLAN Status aktiv bei angegebener IP des Repeaters. Ohne EIngabe der IB im IE wird gar keine Verbindung zum repeater aufgebaut.

    Hat jemand von Euch eine leicht verständliche Anleitung zum einfachen aufbau dieser verbindungen. ich bin kein Netzwerkprofi !

    Viele Gruesse
    Panikus
     
  2. hartl

    hartl Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #2 hartl, 12 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 12 Dez. 2006
    Hallo Panikus

    Hast du DCHT im Slave Repeater ausgeschalten?

    Siehe Anleitung:
     

    Anhänge:

  3. Ostholländer

    Ostholländer Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schwalmtal/Ndrh.
    Hallo Panikus,

    vielleicht hilft dir dieses kleine How To ja weiter.

    Tot ziens
     
  4. Panikus

    Panikus Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, erst mal Danke für Eure Antworten. Werde Eure Anleitungen mal erst abarbeiten und sehen ob es funktioniert. Anscheinend Kommunizieren beide Fritzboxen miteinander, jedoch greift der Notebook im WLAN Betrieb nur auf die Basisstation zu, den Repeater findet er nicht ?
    Melde mich wenn ich ein Ergebnis ( hoffentlich positiv ) habe. !
    Danke !!
     
  5. Panikus

    Panikus Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Repeater antwortet nicht auf WLAN

    Hallo , ich habe jetzt alle Anleitungen nochmals wirklich gründlich durchgearbeitet, komme aber nicht weiter :
    Die aktuelle Situation :

    Die 70er Anlage ist als Basisstation eingerichtet
    Die SL als Repeater ohne dchp usw. ( analog Anleitung )
    Bei Anlagen scheinen via WLAN zu kommunizieren ( grüne LED in der Setupsoftware und LAN Stärke wird bei Beiden angezeigt )
    IN der Basisstation wird unter Repeater nur die MAC Adresse aber nicht die IP des Repeaters angeführt - ist das OK ?

    Die Basis hat 192.168.178.1

    Die Slave hat 192.168.178.2

    Beide sind im Subnet DCHP der Basis ( 20 - 200 )

    Alle haben den gleichen Schlüssel WPA2

    Das Ergebnis :

    Der Notebook findet immer wieder nur die Basisstation aber nicht den Repeater ?

    Was mache ich falsch. So daneben kann ich doch gar nicht liegen ?


    Wenn mein Notebook mit der WLAN der Basis arbeiten kann , dann muss es doch auch mit dem repeater gehen ???

    Egal was ich anstelle das teil findet einfach nicht die WLAN von der SL Anlage ?

    Euer Rat bevor ich entnervt aufgebe und das Teil wieder verkaufe...?

    Viele Gruesse Panikus
    :noidea:
     
  6. hartl

    hartl Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ Panikus

    1.Hast du die neuesten Treiber der W-Lan Karte im Notebook installiert?
    2.In der Fritz box SL neue Wlan Geräte zulassen aktiv?
    3. Wenn das alles nicht Hilft mal Strom weg 1 paar Minuten.
    4. Werksreset in der Fritzbox SL machen und Daten neu eingeben.

    Hartl
     
  7. Panikus

    Panikus Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Repeater tuts noch nicht

    Hi ,

    1.Hast du die neuesten Treiber der W-Lan Karte im Notebook installiert?
    ja sind Toshiba bzw INtel Driver des Notebooks - die Lankarte ist intern.


    2.In der Fritz box SL neue Wlan Geräte zulassen aktiv?
    ja


    3. Wenn das alles nicht Hilft mal Strom weg 1 paar Minuten.
    habe ich auch schon gemacht..sogar länger

    4. Werksreset in der Fritzbox SL machen und Daten neu eingeben.
    habe ich auch schon gemacht ...

    Soll ich die SL Anlage mal als ganz normale WLAn Basisanlage konfigurieren um zu sehen was geht ?

    Panikus
     
  8. hartl

    hartl Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, probier mal ob dann dein Notebook die SL findet.

    Hartl
     
  9. Panikus

    Panikus Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja findet die SL als Anlage im Normalbetrieb. Muss also an der Konfiguration der Anlage liegen ..?
    Panikus
     
  10. hartl

    hartl Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Komisches Problem du hast . Vorsichtig du sein musst.

    Mal Spass bei Seite.Würde mal einen anderen Kanal,ohne Verschlüsselung und dann mit WEP danach WAP g++ zu Testen ob es dann geht.

    Werden das Problem doch lösen können.

    Hart
     
  11. Panikus

    Panikus Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Name des Netzwerkes ?

    Hi, mal ne ganz blöde Frage....:noidea:

    Nachdem ich wieder nicht mehr ins Setup von der AVM gekommen bin und durch die "Hintertür" erst mal wieder alles zurück setzen musste kam mir eine Idee :

    Kann es sein dass man nicht jedem der beiden AVM Boxen den gleichen Netzertnamen geben darf ?

    Bei mir habe ich Beide gleich benannt - dachte die Unterscheidung kommt über die IP und Mac Adresse zustande ..?

    Sollte ich unterschiedliche Namen vergeben ?

    Als Einzelstation im Normalbetrieb findet mein Toshiba beide AVM´s nur nicht wenn ich die zweite als Repeater konfiguriere.

    Obs wirklich nur am Namen liegt..?
    :noidea:
     
  12. hartl

    hartl Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi

    Also mit dem Netzwerknamen ist es so das es nur leichter zu erkennen ist im Wlan Monitor das Notebooks.
    Ich habe 2 verschiedene Namen vergeben das ich sie besser unterscheiden kann.

    Das du dann deine Fritz box SL nur noch mit der eingestellten IP Adresse erreichen kannst ist normal. Wenn du es wie in der Beschreibung gemacht hast müsstest du dann 192.168.178.2 in den Browser eingeben.

    Hartl
     
  13. Panikus

    Panikus Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi sitze noch immer vor der Box und frage mich warum es nicht funktionieren will. Das mit der IP ist mir schon klar. Was ich nicht verstehe ist dass die Basisstation alle IPs der angeschlossenen geräte anzeigt jedoch nicht die des repeaters - nur die MAC Adresse.

    Sobald die Fritz SL von Normalbetrieb in Repeaterbetrieb umgeschaltet ist findet sie mein notebook nicht mehr...?

    Panikus

    PS : Es gibt im übrigen etwas widersprüchliche Angaben zu den Einstellungen der IP DNS des Repeaters
    Einige schreiben ( AVM ) als DNS 192.168.178.1 als DNS und second DNS
    Voreinstellung der fritz in Werkseinstellung ist aber ......180.1 ?
    Standard Gateway ist ja wohl immer die Basis mit 192.168.178.1
     
  14. hartl

    hartl Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi

    Kannst du mal fogendes probieren. Fritzbox 7050 und Fritzbox Sl im WDS verbinden lassen und dann dein Notebook über lan1 an der Fritzbox SL zu betreiben.
    Wenn du dann in das Internet kommst liegt es an deinem Stick. ( Vermute ich dann ).
    Wenn du dann auch nicht ins Internet kommst liegt es an einer Einstellung an den Fritzboxen.
    Kannst du auch bitte einmal eine Signatur erstellen welche Firmware du hast usw.

    Hartl
     
  15. Panikus

    Panikus Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, das hatte ich eben gerade zufällig geschafft....ich komme tatsächlich via LAN kabel über den Repeater - ( Wlan an Basis ) ins Netz ! das bedeutet die Boxen habe ich wohl richtig konfiguriert.

    Ist also ein problem zwischen Notebook und Repeater ?!

    Die Windows WLAN Suche zeigt jetzt beide Fritzboxen an.

    Allerdings bekomme ich nur von der basis eine IP zugewiesen.

    beim repeater sucht Windows vergeblich eine IP - schaltet auf automatissche verbindung und irgenwann bricht der logginversuch ab.

    ich sehe ne ganze menge Netze ( aus der Nachbarschaft ) die aber sicherlich nicht störend sind da gesichert und weit weg.

    Fakt : Problem zwischen notebook ( Toshiba Satelite mit interner Intel WLAN 54 MBit )

    Was ich nicht verstehe : Weshalb funktioniert die Verbindung mit der Basis einwandfrei ( gleiche Sicehrheitsparameter ) und mit dem repeater nicht. das ist doch nicht normal ? Oder gibt es im repeatermodus irgendeinen unterschied hinsichtlich der hardwareanforderungen vom WLAN Adapter ?

    Ich probiere alle mögliche IP´s und konfiguratinen aus, aber immer das gliche Problem.

    Belegt 8 blockeirt 9 vieleicht die intern karte einen IP der fritzbox ?

    Help...Verzweiflung..so dumm habe ich schon lange nicht mehr ausgesehen....:)

    Gruesse
    Panikus
     
  16. hartl

    hartl Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Panikus

    Da du ja jetzt endlich eine Verbindung über Lan1 erreicht hast kann es ja nur noch an deiner Wlan-Karte liegen.

    Frage welche Karte ist denn genau eingebaut?
    Schau mal bitte im Geräte Manager nach.

    Hartl
     
  17. Panikus

    Panikus Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, aber ich verstehe nicht weshalb die Karte im Normalmodus funktioniert und beim repeat modus nicht ?! Gibt es da unterschiede in Sachen Hardware ?

    karte : Intel Pro Wireless 3945 ABG Adapter intern eingebaut
     
  18. hartl

    hartl Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Panikus

    Jetzt bin ich auch am Ende meines Lateins.Ich glaube es liegt an der richtigen Softwareeinstellung der W-LAN Karte.
    Vieleicht hat ja sonst noch einer hier im Forum eine Idee wo das Problem zu suchen ist.

    Hartl
     
  19. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    es liegt am Treiber. ;)
    Bitte mal bei Intel nach den neuen Treibern suchen und installieren.
    Außerdem hat Microsoft einen WLAN-Patch herausgegeben. Den bitte auch Suchen und Installieren.
     
  20. Panikus

    Panikus Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es geht !!!

    hallo hartl,

    es funktioniert jetzt !!!

    ich habe alles nochmal neu eingestellt und alle Treiber in Sachen WLAN des Notebooks deinstalliert. Dann die Hardware ebenfalls deinstalliert so dass der Gerätemanager die WLAN Karte und die anderen LAN und Modem Ports neu eingerichtet hat. Alles was an Zusatzsoftware in Sachen Lan werksseitig installiert war habe ich runter geschmissen.

    Jetzt ist nur noch die Windowssteuerung vorhanden ( hatte ich auch vorher genutzt ) . Nachdem ich dann nochmals alle netzwerkschlüssel neu konfiguriert hatte und die Ips durchgecheckt habe, geht es eit heute Mittag !!

    Man, war das ne schwere Geburt !!!

    Erst mal ein ganz dickes Danke an Dich dass Du so unermüdlich geholfen hast !!!! War echt super !!!


    Ich denke in meinem Fall war es eine Kombination von falschen Softwareeinstellungen und Problemen mit den Hardwareeinstellungen der WLAN Adapter des Notebooks.

    Ich habe in diversen foren gesehen dass wohl viele User Probleme mit der Software haben die werksseitig auf Notebooks zum Thema WLAN installiert ist.

    Am Besten denke ich funktioniert dei Windowssteuerung, zwar keine
    Spielereien, aber wozu auch. Hauptsache es geht jetzt.

    Hoffe der Thread hilft anderen Usern bei ähnlichen Problemen, und die scheint es ja wirklich zu Hauf zu geben.

    Ein Tip von meiner Seite : ich habe jetzts chon bereits 3 Mal den Fritz USB Stik ausprobiert ( 3 Unterschiedliche der neusten version ) in allen 3 Fällen kein Unterschied zur eingebauten WLAN Karte des Notebooks. Im gegenteil ich hatte sogar den Eindruck dass der Stik nicht so empfangsstark ist wie man das annehmen sollte. Der Notebook war in kritischen bereichen immer einen Tik besser als der STIK !

    OK, Nochmals vielen Dank an Alle !!

    Meine Empfehlung !!!