[geloest] aktuelle sip.conf nach Serverarbeiten auf dus.net?

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
38
Hi,

ich wollte mal anfragen, ob jemand eine funktionsfaehige sip.conf fuer dus.net am Laufen hat. Bis vor einigen Monaten hat diese hier noch funktioniert:

Code:
[general]
context=sip-in
bindport=5060
bindaddr=0.0.0.0
qualify=no
disallow=all
allow=alaw
allow=ulaw
allow=g729
allow=gsm
allow=slinear
srvlookup=yes

register => 000388888888:[email protected]/000388888888

[000388888888] 
type=peer
defaultuser=000388888888
fromuser=000388888888
fromdomain=dus.net
secret=77777777
host=proxy.dus.net
;canreinvite=no
dtmfmode=auto
relaxdtmf=yes

[dus.net_in_server1] 
type=peer
fromdomain=talos.dus.net
host=talos.dus.net
insecure=port,invite
qualify=yes

[dus.net_in_server2] 
type=peer
fromdomain=zelos.dus.net
host=zelos.dus.net
insecure=port,invite
qualify=yes

[dus.net_in_server3] 
type=peer
fromdomain=helios.dus.net
host=helios.dus.net
insecure=port,invite
qualify=yes

[dus.net_in_server4] 
type=peer
fromdomain=taris.dus.net
host=taris.dus.net
insecure=port,invite
qualify=yes
ausgehende Telefonate sind mit dieser nach wie vor kein Problem. Aber obwohl die Statusanzeige immer online ist:

https://my.dus.net/xs/sipsettings.php?sip=

und keine Auffaelligkeiten zeigt, sind keine eingehenden Anrufe mehr moeglich (der Teilnehmer ist angeblich voruebergehend nicht erreichbar). Die UDP Verbindungen werden laut /proc/net/ip_conntrack alle lange genug aufgehalten. Daran liegt es also auch nicht.

das Asterisk-Konfigurations-Beispiel auf dus.net ist ja wohl etwas veraltet (geht zumindest ebenfalls nicht).

Vielleicht hat ja schon jemand auf Anhieb was Brauchbares - bevor ich selbst ueber try und error eine funktionierende sip.conf finde :D



- sparkie
 
Zuletzt bearbeitet:

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,871
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Hi Sparkie,

bei mir sieht das so aus:
Code:
[trunk](!)
type			= peer
insecure                = port,invite
qualify                 = 6000
context			= ankommend

[dusnet-talos](trunk)
fromdomain		= talos.dus.net
host			= talos.dus.net

[dusnet-zelos](trunk)
fromdomain		= zelos.dus.net
host			= zelos.dus.net

[dusnet-helios](trunk)
fromdomain		= helios.dus.net
host			= helios.dus.net

[dusnet-taris](trunk)
fromdomain		= taris.dus.net
host			= taris.dus.net

[dusnet-user-1](trunk)
defaultuser             = 00038xxx
fromuser                = 00038xxx
fromdomain              = dus.net
secret                  = secret
host                    = voip.dus.net
 

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
38
Hi rmh,

danke schon mal! Deine sip.conf ist ja erfreulich kurz und knapp. Es gibt aber jetzt wie ich gesehen habe noch zusaetzlich den 'duro.dus.net' . Ich werde morgen deinen Setup mal testen.

- sparkie
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,871
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Hi Sparkie,

peers binde ich meistens über templates ein, um ein wenig Übersicht zu schaffen.
Danke für den Hinweis auf duro, den kannte ich noch nicht. Woher hast du den? :eek:

Hier noch der general-Teil der sip.conf. Vielleicht hilft dir das bei der Fehlersuche.

Code:
[general]
context					= default
session-timers			        = refuse
allowguest				= no 
alwaysauthreject		        = yes
autodomain				= yes
allowexternaldomains	                = no
autoframing				= no
useragent				= Asterisk PBX
dtmfmode				= info
t38pt_udptl 			        = yes
t38pt_rtp              	                = no
t38pt_tcp              	                = no

allowsubscribe 			        = yes
allowtransfer		        	= yes
notifyringing 		        	= yes
notifyhold 				= yes
notifycid 				= yes
limitonpeers 		        	= yes

externhost				= subdomain.dyndns.tld
externrefresh		        	= 300
localnet				= 192.168.0.0/24
bindport				= 5060
bindaddr				= 0.0.0.0
srvlookup				= yes

deny					= 0.0.0.0/0.0.0.0
permit					= 192.168.0.0/24

disallow				= all
allow					= ulaw
allow					= alaw
allow                                   = g726aal2
g726nonstandard                         = yes
allow                                   = ilbc

language				= de
nat				        = yes
canreinvite				= no 	
minexpiry				= 180
defaultexpiry			        = 600
maxexpiry				= 3600

Gruß
R.
 
Zuletzt bearbeitet:

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
38
Danke für den Hinweis auf duro, den kannte ich noch nicht. Woher hast du den? :eek:
naja, um bei dus.net eine lauffaehige Konfiguration zu bekommen, muss im Hintergrund immer ein 'tcpdump -v net 83.0.0.0/8' mitlaufen :p

ich finde das schon unglaublich, dass dus.net nicht einmal in der Lage ist, auf den eigenen Konfigurations-Seiten einen korrekten Vorschlag fuer eine funktionierende sip.conf zu machen.

Im Beispiel auf den dus.net Seiten fehlt naemlich schlicht in der [0003872xxxxx] Section das 'insecure=port,invite'. Vom Hinweis auf den neuen 'duro.dus.net' ganz zu schweigen. Wenn der 'insecure=..' fehlt sieht man im tcpdump sehr schoen, dass ein INVITE mit 'SIP/2.0 401 Unauthorized' abgewiesen wird. Vor den sog. Serverarbeiten seitens DUS.NET war der insecure'= allerdings tatsaechlich nicht noetig.

Also wenn dus.net wenigstens mal ihre Konfigurationsbeispiele an ihre neue Software anpassen wuerde waere das ein feiner Zug. Wenn dus.net schon quasi ueber Nacht und ohne Vorankuendigung an diversen Parametern ihrer Server herumschraubt.

Stattdessen ist aber zu lesen:
Bitte beachten Sie dass wir keinen kostenlosen Asterisk-Support per Telefon leisten können. Sie können jedoch ein Consulting über unsere Hotline kostenpflichtig buchen welches genau Ihre Konfiguration berücksichtigt. Die pauschale Abrechnung beträgt 90,00 EUR pro angefangene 30 Minuten.
Soviel zum Thema Kundenservice bei dus.net :p

Dir 'rmh' nochmal vielen Dank fuer die Beispiele. Vorerst funktioniert hier erst mal alles wieder.

- sparkie
 
Zuletzt bearbeitet:

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,871
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Gern geschehen. :)


Gruß
R.
 

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
38
so, ich habe jetzt mal noch ein wenig experimentiert, da ich die expliziten Verweise auf irgendwelche Clusternodes von dus.net vermeiden will. Fuer ein- und ausgehende Gespraeche habe ich jetzt folgende sip.conf im Einsatz. Derzeit sind mir keine Probleme damit bekannt.

Ob diese sip.conf gemaess dus.net auch funktionieren *darf* kann ich nicht beurteilen, da dus.net keine Dokumentation darueber herausrueckt.
Code:
[general]
context=sip-in 
bindport=5060
bindaddr=0.0.0.0
qualify=no
disallow=all
allow=alaw
allow=ulaw
allow=g729
allow=gsm
allow=slinear
srvlookup=yes

register => 00038xxxxxxx:[email protected]/00038xxxxxxx

[dusnet-out]
type=friend
insecure=invite
nat=yes
defaultuser=00038xxxxxxx
fromuser=00038xxxxxxx
fromdomain=dus.net
secret=7yyyyyyy 
host=proxy.dus.net
qualify=yes
dtmfmode=rfc2833
- sparkie
 

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,525
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Ja, diese sip.conf funktioniert tatsächlich.
Aber vielleicht geht es nur deswegen, weil die ganzen helios.dus.net, talos.dus.net usw alle zu einer und der selben IP aufgelöst werden.
 

jussuf

Mitglied
Mitglied seit
28 Jul 2007
Beiträge
474
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Seit der Umstellung sehe ich bei mir im Portal eh' nur noch den Helios obwohl ich bisher alle Sever in der config hatte,probiers es jetzt auch mal nur mit dem proxy.dus.net aus .....
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,871
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
... weil die ganzen helios.dus.net, talos.dus.net usw alle zu einer und der selben IP aufgelöst werden.
Nicht alle:

Code:
dusnet-duro                83.125.8.71                                  N      5060     OK (19 ms)
dusnet-helios              83.125.8.71                                  N      5060     OK (20 ms)
dusnet-talos               83.125.8.71                                  N      5060     OK (20 ms)
dusnet-taris               83.125.8.[COLOR="red"]83  [/COLOR]                                N      5060     OK (32 ms)
dusnet-zelos               83.125.8.71                                  N      5060     OK (21 ms)

Gruß,
R.
 

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,525
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Was ist eigentlich mit ausgehenden Anrufen? Hat sich da was verändert?
Ich habe heute paar ausgehende Anrufe versucht, aber irgendwie klappt das nicht.
Code:
  == Using UDPTL CoS mark 5
  == Using SIP RTP CoS mark 5
    -- Called SIP/[email protected]
    -- SIP/000387123456-00000011 is making progress passing it to SIP/08412345678-00000010
    -- Got SIP response 480 "Temporarily unavailable" back from 83.125.8.71:5060
    -- SIP/000387123456-00000011 is circuit-busy
  == Everyone is busy/congested at this time (1:0/1/0)
Dabei habe ich in der sip.conf eigentlich nichts verändert - sie sieht genauso aus wie im Post vom 25.11.11
 

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
38