[Frage] Geschwindigkeit in kleinen Ortschaften?

bl3d2death

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2013
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ein Umzug steht bevor. Die Telekom bietet vor Ort (20.000 Einwohner) leider nur 50/10 an.
Vodafone mittels Kabel würde 1000/50 anbieten. Mit der Mindestgeschwindigkeit von 600/15 wäre beim Upload noch besser als 10 Mbit bei der Telekom.
Aus Berlin weiß ich aber, dass selbst diese Werte oftmals nicht erreicht werden.
Nun ist die Frage wie gut das ganze auf dem Land funktioniert.
Der Download reicht mir bei 50 Mbit. Nur der Upload sollte halt schnellstmöglich sein.
Hat jemand Erfahrungen in dem Bereich?
Die Widerrufsfrist ist vermutlich etwas kurz um das ausgiebig testen zu können.
 

Charlies Tante

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2013
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
8
Ich würde die neuen Nachbarn befragen. Im Rahmen der persönlichen Vorstellung kann man ja beiläufig fragen,
welchen Anschluss diese haben, und was an Datenraten ankommt.
 

bl3d2death

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2013
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bundesland wäre es Südost Niedersachsen.
Aber stimmt, dir Nachbarn vor Ort könnte man in der Tat mal fragen
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,281
Punkte für Reaktionen
162
Punkte
63
Die zukünftigen Nachbarn zu befragen ist sicherlich keine schlechte Idee, aber auch wenn diese momentan mit den maximalen DL/UL-Werten zufrieden sind, was sagt das perspektivisch gesehen, also für die Zukunft, aus?

Es handelt sich doch vermutlich um das Angebot "Vodafone GigaCable Max", welches seit ca. einem Monat, und somit erst seit kurzem, verfügbar ist? Dieses bietet ja mit dauerhaft 39,99 Euro/Monat verhältnismäßig günstige Konditionen für Neu- und Bestandskunden. Wenn also viele Anwohner (z.B. auch DSL-Wechsler) oder Neukunden jetzt oder später diesen Tarif buchen könnten sich die Werte durchaus "verschlechtern".

Ich will damit sagen, dass heute wahrscheinlich keiner wirklich wissen kann, wie sich die Qualität der Kabelverbindung an deinem Standort zukünftig entwickeln wird.
 
  • Like
Reaktionen: bl3d2death

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
750
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Beide würde ich nehmen, und den schlechteren als Backup nutzen.

Wie hoch sind denn die Anschließungskosten?
 

bl3d2death

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2013
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich bezahle aktuell 50€ für meinen Anschluss. Doppelt wollte ich nicht zahlen. Sind ja dann am Ende bestimmt 80€.
Gut. Ich werde vermutlich durch den Umzug in den 50er wechseln dürfen. Aktuell hab ich 100 mbit
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,099
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Vollzitat von darüber entfernt by stoney
Hallo bl3d2death, richtig, du kannst dann in den Tarif mit VDSL 50 wechseln - oder das Sonderkündigungsrecht (3 Monate zum Monatsende) nutzen. Bei einem Tarifwechsel startet eine neue Vertragslaufzeit von zwei Jahren.
Ist denn schon geprüft worden, ob eventuell zu deinem neuen Standort ein Ausbau geplant ist? Falls nicht, gerne die Daten über unser Kontaktformular zusenden und ich übernehme das.

Es grüßt Wiebke S.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: