.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gesplitte 1&1 Flatreatenutzer - Geschwindigkeitsupgrade

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von PaulFranz, 30 Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PaulFranz

    PaulFranz Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leutz,

    also ich gehöre zu den Glückskindern die sich am 4.4 für eine 1&1 Flatrate als Wechsler auf 3000 DSL angemeldet haben. Nach viel hun und her wurde mir dann am 19. Mai mitgeteilt das mein Anschluß gesplittet wird d.h. weiterhin T-DSL und die Falt von 1&1. Jetzt habe ich die Zugangsdaten und die Hardware erhalten. Aber mein DSL-Anschluß ist immer noch ein 1000er. Wer leitet die Umschaltung auf den 3000er ein? Ich oder 1&1 - bzw. wenn ich das machen muss - wer zahl die 49,95 für die Umstellung an die Telekom?

    Gruß Paul
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na wenn ich jetzt mal etwas nachdenke: :gruebel:

    T-DSL bleibt bei der T-Com!
    Was hat 1&1 dann noch damit zu tun? ;)

    Natürlich mußt du nun alles wie gehabt bei der T-Com
    selber in die Wege leiten und ggf. auch bezahlen!
     
  3. Gman

    Gman Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann es nicht eher sein das der anschluss gar nicht auf DSL 3000 hochgesetzt werden kann sondern das nur DSL1000 geht? Sonst hätte 1und1 doch keinerlei Gründe gehabt den DSL Anschluss nicht mitzunehmen. Ich habe das bei zwei Bekannten mitbekommen...DSL 3000 bestellt, ging aber nicht weil zu weit von der Vermittlungstelle weg. Darauf hin hat 1und1 angeboten den Anschluss bei der TKom zu lassen. Wenn das hier der gleiche Fall ist stellt sich die Fragen nach den Kosten für den Wechsel garnicht...es wird nämlich nicht funktionieren.
     
  4. PaulFranz

    PaulFranz Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also laut Telekom soll mit meinem Anschluss sogar ein 6000er möglich sein.
     
  5. Gman

    Gman Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na, dann freu Dich. Hat die TKom nicht im Moment so ne Aktion wo Du kostenlos nach DSL2000 wechseln kannst und sogar noch Hardware geschenkt bekommst? Schau doch mal nach!
     
  6. PaulFranz

    PaulFranz Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider ist diese Aktion am 15.05 ausgelaufen - das ich mit meinem Anschluss bei der Telekom bleibe habe ich aber erst am 19.05 erfahren.

    Jetzt kann man nur noch für 49,95¤ Wechseln und bekommt dann einen tollen WLAN Router (mit den Dingern kann ich bald meine Wohnung pflastern).
     
  7. Mortis

    Mortis Neuer User

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach diversen Anrufen der 1und1 und Telekom Hotlines, mit teilweise völlig widersprüchlichen Angaben, scheint das Splitting so abzulaufen:

    Der upgrade auf höhere Bandbreite wird erst mit der Umschaltung zu 1und1 durchgeführt (außer natürlich man beauftragt die Telekom auf eigene Kosten).

    1und1 stellt alle 3 Monate bei der Telekom einen neuen Antrag zur Übernahme des DSL Anschlusses.

    Gruss


    Mortis
     
  8. Gman

    Gman Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zur Not bei ebay verkaufen. Oder einfach warten. Wenn ich mich richtig erinnere war das von der TKom schon die zweite Aktion in diesem Jahr, die dritte kommt spätestens im Juli wenn DSL 6000 verfügbar ist.
     
  9. captfrag

    captfrag Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja Moment mal...

    Ich habe bei 1&1 DSL 3000 incl. Flat bestellt. Der Vertrag dazu ist mit spätestens mit Zusendung der Zugangsdaten und Hardware zustandegekommen...

    Ob es nun bei 1&1 oder der T-Com bei der versuchten Übernahme zu Problemen kommt kann mir recht egal sein. Ich habe jedenfalls keinerlei Nachricht bekommen, das mein Anschluss bei der TCom bleibt. Das habe ich lediglich durch einen Anruf bei der Hotline erfahren, nachdem eine zweite aber identische Auftragsbestätigung kam. Darin war das IMHO auch nicht erwähnt.

    Entweder kommt 1&1 seinen Vertragspflichten nach (3Mbit schalten) oder Sie können es technisch derzeit nicht - dann sollen sie aber auch die Wechselkosten der TCom tragen.
     
  10. PaulFranz

    PaulFranz Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe denn jetzt ein Fax gesendet mit der Bitte um schriftliche Stellungsnahme. Im Fax steht die Beschreibung meine Wechselmarathons, der daraus bereits für micht entstanden Kosten (zwei monatlang T-Online Flatrate statt z.B. eine beliege andere Flatrate + 10¤ Hotlinekosten).
    Bis jetzt habe ich natürlich noch keine Antwort.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.