.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gespräch über Festnetz legt immer wieder auf

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von CharlieBlank, 27 Juli 2005.

  1. CharlieBlank

    CharlieBlank Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Setup:
    FritzBox 7050 (Firmware .71) hängt direkt am NTBA und DSL. An ISDN/Analog-Port ist meine Telefonanlage XI-524 von der Telekom angeschlossen. Alle Telefone sind über die XI-524 angeschlossen.

    Problem:
    Wird über Festnetz telefoniert, hängt sich die FritzBox nach ein paar Minuten telefonieren auf - und macht einen Reboot. Dadurch bricht natürlich auch das Telefongespräch ab.
    Hänge ich die Telefonanlage direkt ans Festnetz, tritt das Problem auch nicht auf.

    Ich kann keine Einträge vor/nach dem Boot der Fritzbox erkennen. :(
    Ein Downgrade auf FW .69 oder .68 hat leider nichts gebracht - selbes verhalten.

    Kennt jemand 'ne Lösung?
     
  2. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Klappt das VoIPen - d.h. stürzt die Box nur bei ISDN-Festnetzgesprächen ab ?
    Nur bei ein. oder auch bei ausgehenden Gesprächen ?
    Hast du mal einen DTrace gemacht (ftp.avm.de/develper) ?
     
  3. High

    High Mitglied

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    frag auch mal bei avm ob die telefonanlage eventuell probleme mit der fritzbox hat.
    du nutzt also die telekomanlage nur zum telefonieren, den intergrierten router nutzt du nicht ?

    high