.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gespräch bricht ab

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von Der_mit_den Bits_tanzt, 27 Apr. 2004.

  1. Der_mit_den Bits_tanzt

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,
    habe mich auch dem spannenden Thema VOIP angenommen.
    Ich habe folgendes Problem. Wenn ich jemanden im Festnetz anrufe höre ich noch kurz wenn er abnimmt und dann bricht das Gespräch zusammen.

    Mal geht es und mal nicht.

    Habe nun auch schon per DMZ auf die IP-Adresse des ATA 286 geschaltet
    und auch QOS auf den Port des Ata´s eingestellt.

    Immer wieder dasselbe, mal gehts mal nicht.

    Habe einen Router Linksys BEFSR81
    TDSL mit 768/128 und eingeschalteten Fastpath.

    Hat hier jemand einen Tipp, finde VOIP nämlich saugut, nur wenn ich es nicht stabil hinbekomme halten mich andere Gesprächsteilnehmer auch geschäftlicher Art für bekloppt.

    Grüsse
     
  2. Trashcutter

    Trashcutter Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    welche Ports hast Du auf den ATA umgeleitet?

    Gruss

    TC
     
  3. flitze101

    flitze101 Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Check mal Deine ATA FW.
    Hast Du noch vers. 39?
    Du solltest auf vers. 55 upgraden.
     
  4. Der_mit_den Bits_tanzt

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten.

    Also, folgende Einstellungen wurden gemacht bei dem Router:
    DMZ auf enabled gestellt und die IP-Adresse eingetragen die der Router per DHCP vergeben hat. Weiter hat man dort keine Einstellmöglichkeiten.
    Dann noch QOS enabled mit "High Priority" und den Anschluß am Switch wo das CAT.5 Kabel eingesteckt ist eingestellt, in diesem Fall der erste Anschluß (Port1).


    Die Firmware weiß ich auswendig nicht. Hat jemand nen Link wo man die neueste Firmware für den Grandstream ATA 286 runterladen kann.

    Vielen Dank schonmal, ich glaube, ich werde öfter hier sein :lol:
     
  5. flitze101

    flitze101 Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    IP ADRESSE DINES ADAPTER im Browser aufrufen

    einloggen
    und bei PROGRAM steht die aktuelle FW!

    Die anderen Linksys User haben (ausser evtl. QoS) nix in ihrem Router eignestellt... keine DMZ, kein Portforwarding etc.

    btw. wenn alles läuft poste mal deine Routerconfig und FW(samt quelle) Im router-Forum! :)
     
  7. Der_mit_den Bits_tanzt

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    erstmal vielen Dank für die Tipps, ich glaube am erfolgreichsten war das Update auf 55, ich hatte noch 39 drauf, Firmware meine ich.

    Vielen Dank für IP-Adresse von Grandstream, so war das Update ein Kinderspiel.
    Habe jetzt weder DMZ noch Qos eingeschaltet und meine bisherigen Probleme sind weg.

    Poste mein Konfig auch noch im Routerteil.

    Grüsse
    an alle

    P.S.Ich habe den Ata 286 letzte Woche bekommen, komisch das Sipgate da nicht gleich die neue Firmware draufspielt wenn Sie das Teil doch eh schon für die Konfiguration in der Hand haben.
     
  8. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Sipgate hat Offiziell nur die 39 Unterstützt bis dato.

    Ändert sich evtl. ja noch in Zukunft.
     
  9. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @flitze


    deine info ist leider nicht korrekt


    der adapter fängt sofort an mit dem firmware update sobald er Rebootet , wenn er nen tftpserver eingetragen hat im setup . Also reboot-button aus dem menue der firmware reicht vollkommen aus.

    Wenn du Rebootest und dann den Adapter danach sofort aus-und wieder einschaltest machste ihn kaputt !!!!!!!!!!!!!!
     
  10. Der_mit_den Bits_tanzt

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo hebeda,

    stimmt , zum Glück fängt dabei die rote Lampe an zu blinken und da habe ich gemerkt, das der Download schon läuft. Man kann ja auch mal Glück haben wenn man den Kampf mit den Bits aufnimmt. :)