Gespräche von Aastra OpenCom 130 an die Fritz!Box weiterleiten

Daarin

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
zuerst einmal tut es mir leid, wenn ich im falschen Forum bin oder einen Beitrag übersehen habe, aber ich habe tatsächlich vorher gesucht.

Wir haben hier eine Aastra OpenCom 130 Anlage die am S0-Anschluss einer Fritz!Box 7490 hängt. So weit so gut, normalerweise funktioniert alles wie gewohnt, wir können untereinander weiter geben und so weiter. Leider wurde diese Anlage von einem Dienstleister eingerichtet den es nicht mehr gibt. Auch sind uns keine Zugangsdaten zum Adminbereich bekannt. Ob eine Einstellung über das Haupttelefon funktionieren würde ist mir nicht bekannt, da ich nicht sicher weiß, welches das Haupttelefon ist.

Ach ja, als Telefone werden ausschließlich Aastra 6775 genutzt.

Nun haben wir allerdings IP-Telefone eingerichtet, (im Endeffekt auf unseren Rechnern) die wir über das VPN ansprechen. Diese liegen selbstverständlich auf der Fritz!Box. Es ist auch kein Problem, wenn ein Anruf rein kommt klingeln sie alle (leider wird nicht angezeigt, welche Nummer gewählt wurde, also welches Telefon versucht wurde zu erreichen). Und es ist auch kein Problem ein Telefonnat zwischen den IP-Telefonen weiter zu leiten oder an die Telefonanlage zu senden (Sie hat die Nummer **51 intern). Unser Problem liegt darin, wenn die Telefonanlage ein Gespräch angenommen hat, dieses an ein IP-Telefon weiter zu leiten. Oder eben auch von der Telefonanlage eines der IP-Telefone anzurufen. Ich bin mir nicht sicher woran dies liegt, denke aber, dass eine **-Vorwahl einfach nicht an die Fritz!Box weiter geleitet wird.

Und so komme ich nun, endlich an meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, eine Fritz!Box Kurzwahl von einem Telefon an einer OpenCom 130 zu wählen oder am besten sogar weiter zu leiten?
 

DirLux

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2019
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Quick'n'dirty:
Abschalten der CLIP-Prüfung: *19* 0000#
Änderung des Zugangspassworts: *19*0000*12345# (Das Passwort "12345" ist 30 Minuten gültig)
Somit könntest Du die Zugangsdaten zurücksetzen
 

Daarin

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Von welchem Telefon kann ich das machen (respektive wie identifiziere ich das entsprechende Telefon) und was sollte dann passieren?

Wenn ich das Erste in mein Telefon eingebe habe ich erst einen Wählton, danach ein Besetztzeichen. Dazwischen kurz Stille
 

DirLux

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2019
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
von einem Aastra 6775 aus
Mit dem zweiten Code wird das Passwort zurückgesetzt und du kommst wieder an die Anlage dran
 
Zuletzt bearbeitet:

Rangierdraht

Mitglied
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Das mit dem freischalten geht aber nur wenn du per ISDN eingewählt bist.
 

DirLux

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2019
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
was wiederum voraussetzt dass die Einwahlnummer bekannt ist
 

Rangierdraht

Mitglied
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Die Einwahlnummer ist egal, man muß nur am Telefon die Fernwartung für beliebige Clipnummern freischalten.
Quick'n'dirty:
Abschalten der CLIP-Prüfung: *19* 0000#
Änderung des Zugangspassworts: *19*0000*12345# (Das Passwort "12345" ist 30 Minuten gültig)
Somit könntest Du die Zugangsdaten zurücksetzen
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ist das auch bei der X320 und dem Telekom-Verschnitt Comfort Pro so möglich?
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Um bei dem Thema noch einmal zu den Details zu kommen:
Ich hänge eine OC320X (oder auch Telekompedant) an den S0-Bus einer Fritzbox. Rufe mit einem beliebigen Telefon die OC320X an, gebe für
Abschalten der CLIP-Prüfung: *19* 0000# und dann für
Änderung des Zugangspassworts: *19*0000*12345# (Das Passwort "12345" ist 30 Minuten gültig) ein?
 

Rangierdraht

Mitglied
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
nein, das klappt nicht, man muß über eine ISDN Karte per DFUE eingewählt sein und vorher muß die Clipprüfung an einem Systemtelefon abgeschaltet werden.
 

dg2drf

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2018
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
@Daarin : Von den 6775 aus müsstet du mit 0-**NummerIPTelefon die Softwareclients bekommen. (gehe davon aus, das die Telefone die "0" für ein Amt brauchen).
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,577
Beiträge
2,062,800
Mitglieder
356,326
Neuestes Mitglied
NuxName