.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gesprächsabbruch und danach keine Verbindung mehr nach DE

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von gogosch, 25 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gogosch

    gogosch Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mitten in einem Gspräch nach DE plötzlicher Gesprächsabbruch: Leitung wie "tot". Keinerlei Zeichen.
    Auch ein neuerlicher Gesprächsaufbau nach DE scheitert: Leitung wie tot.
    Andere Gespräche nach AT oder zu 10000 funktionieren.
    Neuerliche Verbindungsversuche werden im Verbindungsnachweis nicht angezeigt.
    Hat wer ähnliche Vorkommnisse?
    H.
     
  2. Tuvok1

    Tuvok1 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, habe genau das gleiche Problem, es tritt meistens Abends auf und dauert in der Regel so ca. 15-20 min. Ich muss nichts machen es geht von alleine weg. Das Gute daran ist, ich spare Geld, weil wenn mal zu Abbruch kommt wird der letzgeführte Gespräch nicht in dem Einzelverbindungnachweiss nicht aufgeführt. So hab ich schon fast 200 min gesparrt,-) Aber nervig sind die Abrüche alle mal. Wann wird den Sipgate stabil?
     
  3. gogosch

    gogosch Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jezt kommt der Hammer!
    Jetzt ist das Gespräch mit 20min im Gesprächsnachweis, obwohl nicht mal 5min telefoniert wurde.
    Bei meinem ersten Posting um 21:41 hat ja das Gespräch lt. Sipgate-Nachweis angeblich noch immer angedauerd und ich konnte es daher im Nachweis nicht sehen.
    Irgendwie fühl ich mich "über den Tisch gezogen"!
    Hier der Auszug aus dem Einzel-Gesprächsnachweis:
    Code:
     heute 21:21  00499209xxx  DEUTSCHLAND (2,60 ct/min)  00h:20m:10s ¤ 0,5460     
     heute 21:26  022581503  ÖSTERREICH (1,79 ct/min)  00h:00m:03s ¤ 0,0179
    
    Wei man sieht hat das Gespräch 20min gedauert und bereits nach 5 min (nach der plötzlichen Trennung) hab ich den Testanruf ins Österr. Netz durchgeführt.
    d. h. Sipgate hat mich um etwa 15min "betrogen"
    H.
     
  4. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sipgate war bei Abrechnungsfehlern bisher immer sehr kulant. Statt gleich "Betrug" zu schreien und hier wieder dicke Wellen zu schlagen, solltest Du Dich einfach mal an den Support wenden und dort sachlich auf diese Panne hinweisen. Ich bin mir sicher, dass sich dort niemand dagegen sperren wird, Dir die falsch berechneten Gebuehren wieder gutzuschreiben.
     
  5. tszr

    tszr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    ja stimmt, wird prompt gutgeschrieben....... :wink:

    es muss ja nicht immer an sipgate liegen, vielleicht war ja eine kurze internet-unterbrechung, oder zwangstrennung von deinem ISP, und dann hat sich dein VoIP telefon, bei sipgate nicht korrekt abgemeldet, und der zähler ist weitergelaufen ?......

    und neuanmeldung war durch den abbruch auch nicht möglich, weil du ja noch gar nicht abgemeldet warst am sipgate server, und sich eben nur 1 user mit deinem account einloggen kann.......

    gerade am abend kann im internet schon mal wo ein "knoten" überlastet sein und ein abbruch erfolgen, versuch mal den codec runterzudrehen, mit iLBC (30-50 kb/s) hatte ich noch nie einen abbruch auch bei telefonaten über 1 stunde nicht...... :) nur mit der firmware 5.11 im ata 486, leider schon :cry:

    .
     
  6. gogosch

    gogosch Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab gestern, gleich nachmeinem letzten Posting, noch ein "Ticket" an sipgate in dieser Causa gemehlt. Bis zu diesem Zeitpunkt hat noch kein Schwanz darauf geantwortet!
    H.
     
  7. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dass der Sipgate-Support momentan ein Weilchen braucht, um zu reagieren, sollte Dir ja nun mittlerweile bekannt sein. Hoffentlich hast Du im "Ticket" einen angenehmeren Ton angeschlagen als in Deinen Postings hier. Hast Du wenigstens die Eingangsbestaetigung fuer Deine Mail bekommen?
     
  8. gogosch

    gogosch Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Normalerweise bin ich nicht so "aufgebracht", doch was sipgate in AT verzapft geht "auf keine Hutschnur".
    Sipgate kriegts in AT einfach nicht "auf die Reihe!"
    Fast jedesmal wenn meine Frau telefonieren will: "Leider ist ein Fehler aufgetreten ...." oder der AT286 hat siw wieder mal vertschüßt.
    Mich persönlich geht die "nicht funktionierene Rufnummernazeige" am meisten auf den Senkel. So sieht man nicht, wer in der Abwesenheit angerufen hat.
    Hat ja super funktioniert bis sich hier einige darüber beschwert haben.
    Zum anderen ist es bereits das 2. Mal, dass mir fälschlicherweise Gebühren verrechnet wurden.
    Hab es "dicke" immer ein Fax bzw I-Mehl an sipgate zu verfassen, dass schon wieder was nicht funzt.
    Hab das sipgate1000 wieder deaktiviert, weil man auf Grund der dauernden Störungen nicht auf die Anzahl von 1000 Minuten pro Monat kommen kann.
    Hab auch einen Account in DE (Nürnberg) der zur vollen Zufriedenheit funktioniert. Warum gehts nicht auch so in AT? Dort funktioniert z.B. auch die Rufnummernanzeige!
    H.
     
  9. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann wechsle doch den Anbieter. Auch in Oesterreich gibt es verschiedene Alternativen, soweit mir bekannt ist.

    Du hattest Dich ja, wenn ich mich richtig erinnere, deswegen an Sipgate gewendet. Gabs von dort eine Rueckmeldung? Wenn nein, hast Du nochmal nachgehakt? Gerade dieses Argument ("man sieht nicht, wer in Abwesenheit angerufen hat") sollte sich doch gut einsetzen lassen. Die anderen Betroffenen sollten sich ebenfalls bei Sipgate melden, damit man dort sieht, dass es kein Einzelproblem ist und durchaus ein Bedarf besteht, dass diese Funktion wie gewuenscht einsetzbar ist (sprich: Anzeige aller anrufenden Nummern, mit Ausnahme der Geheimnummern).
     
  10. tszr

    tszr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    also die rufnummernanzeige funkt bei mir in beide richtungen jetzt wieder :wink:, und in den letzten tagen und wochen, hatte ich bis auf ein paar kleine ausfälle, von ein paar minuten keine probleme, mit sipgate.at

    auch anrufe die ich verpasst habe, werden im clip telefon und im webmenü jetzt wieder angezeigt ! :)

    vielleicht liegt es doch an deinem win2000server ?
    so zuverlässig ist microsoft auch wieder nicht. :wink:

    versuch es mal 1 monat nur mit dem ata 486 als router, ohne was anderes dazwischen ? vielleicht liegen deine abbrüche und fehlermeldungen am router,server oder switch, hub keine ahnung, je mehr zwischen internet und telefon ist, desto mehr fehler können passieren, die nichtfunktionierende rufnummernanzeige lag an sipgate.at :cry:
     
  11. gogosch

    gogosch Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab keinen ATA486! Der Server nnd somit die Verbindung läuft seit locker 20 Tagen ununterbrochen.
    Zum anderen brauch ich primär den Server und kann daher mit einem ATA486 nix anfangen und zu anderen kann der ATA46 nicht in AT eingesetzt werden (kein PPTP).
    H.
    Übrigens die Rufnummernanzeige funktioniert definitiv nicht! (gerade ausprobiert).
     
  12. gogosch

    gogosch Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, schon aber, verrechnen die "anderen" leider eine Grundgebühr von bis zu 10 Euro pro Monat. Nachhdem ich meist eingehende Gespräche habe, wäre dies ein Verlustfaktor.
    H.
     
  13. tszr

    tszr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    dann muss es temporär an deiner rufnummer liegen, musst dass halt dem support auch mitteilen, dass anscheinend bei deiner speziellen wiener sipgate nummer keine nummer übermittelt werden......

    wenn ich mich erinnern kann, war auch mal eine temporäre störung beim telefonieren, also mache konnten telefonieren, und mache wiener nummer nicht...

    und bist dir 100 % sicher der dich anruf hat keine geheimnummer und auch beim handy, die rufnummernanzeige aktiviert hat ? das kann man als anrufer ja auch ausschalten ..... dannsiehst auch keine nummer bei sipgate.. :wink:
     
  14. gogosch

    gogosch Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mannomann!
    "glaubst ich bin blöd?" :lol:
    Vor dem 30.9.04 gings, und seither nicht mehr. Egal wer mich auch immer anruft. Wenn ich meine eigene Festnetznummer bzw. Handynummer bei einem "Selbstanruf" nicht sehe, ist das für mich Beweis genug!
    H.
     
  15. tszr

    tszr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    bei mir geht es, aber erst wieder seit circa 7-14 tagen, weiss nicht so genau, aber es geht, in beide richtungen, und vom festnetz und von t-mobile ! :wink:

    also liegt es wohl doch an deiner sipgatenummer, bzw. an der abgeschaltetet rufnummernübertragung beim handy *g* oder beim festnetzanrufer :(

    also melde mal dem sipgate support dass bei deiner nummer kein clip/clir funktioniert ! bei allen ist es eindeutig nicht, weil bei meiner wiener nummer funkt alles......nur die 0 wird am cliptelefon nicht angezeitgt von den vorwahlen, aber das ist ja egal..........
     
  16. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat sich mittlerweile eine Loesung fuer das eigentliche Problem (die faelschlich berechneten Gebuehren) ergeben, gogosch?

    Das Problem mit der nicht funktionierenden Rufnummernanzeige sollte im dafuer bereits geoeffneten Thread besprochen werden, sonst geht der Ueberblick floeten.
     
  17. gogosch

    gogosch Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab denen, bei Sipgate, sowohl ein Fax mit alle erforderlichen Daten als auch ein I-Mehl übermittelt. Aber bis jetzt hat kein Schwanz drauf reagiert.
    Diese Vorgangsweise ist für mich etwas befrendlich. Hier gehts mir nicht um die 54 Cents sondern ums Prinzip.
    H.
     
  18. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kam auf die E-Mail denn eine Empfangsbestaetigung? Ggf. nochmal schicken. Hast Du die Buchhaltung (bzw. sales@...) oder den Support angesprochen?
     
  19. gogosch

    gogosch Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bekam eine Ticket-Number. Hab an den Support geschrieben.
    Fax an dei normale Fax-Adresse!
    H.
     
  20. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist in der Tat etwas seltsam. Vielleicht mal anrufen? Zur Zeit funktioniert die Sipgate-Website bei mir nicht, aber ich meine, im Impressum ist eine Telefonnummer angegeben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.