.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gibt es einen Unterschied zwischen "reboot" und Kaltstart...technisch

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von officiallyme, 30 Dez. 2008.

  1. officiallyme

    officiallyme Mitglied

    Registriert seit:
    14 Sep. 2008
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 officiallyme, 30 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 30 Dez. 2008
    Hi,

    Ich habe das Problem, das nach einem reboot nicht alle USB Speicher erkannt werden.
    Ziehe ich den Netzstecker werden IMMER alle erkannt.

    Deshalb meine Frage, wo der Unterschied liegt? Werden bei einem Reboot nur ganz bestimmte Dinge neu gestartet und andere bleiben irgendwo im cache o.ä.?

    Was passiert dann bei einm crash der FB. Entspräche dies einem reboot oder einem Steckerziehen?
     
  2. 6i6i

    6i6i Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du den Netzstecker ziehst dann wird Strom auf vom USB Gerät (Stick,...) entfernt. Dies "resetet" dieses Gerät.
    Bei einem reboot, bleibt es an und initialisiert sich nicht neu.
    Eventuell ist dies dir Ursache.
     
  3. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich schließe mich 6i6i an. Wenn du von mehreren USB-Speicher sprichst, heißt es, dass dazwischen einen USB-HUB sitzt. Richtig? Ist dieser HUB überhaupt aktiv gespeist oder zieht er noch Strom von der Box? Kannst du es mit einem anderen HUB ausprobieren?

    MfG