.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gigaset A58H + FBF 7270 - kein Zugriff

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Wildhagen, 4 Jan. 2009.

  1. Wildhagen

    Wildhagen Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen Forum,

    nach erfolgreichem Update der FBF auf FW 54.04.67 und Neuanmeldung über DECT der Mobilteile (2x Gigaset A58H und 2x Sinus 702K) ist mir Folgendes aufgefallen bzw. hat sich ein Problem ergeben:
    Mit den Sinus kann ich ohne Probleme auf die FBF zugreifen (Menu-Einstellungen-Basis). Also habe ich kompletten Zugriff auf Anrufe, Nachrichten, Telefonbuch in der FritzBox usw.
    Mit den A58H klappt das allerdings nicht. Gehe ich die gleichen Schritte durch (Menu-Einstellungen-Basis), erscheint auf dem Display zwar FRITZ!Box, doch der Rest unterhalb ist sozusagen "korrupt".
    Im Detail: Entgang.Rufe [schwarzen Balken], Angenommen (Anzahl) und nix mehr. Für kurze Zeit erscheint rechts unten "OK", verschwindet aber wieder. Hab keine Möglichkeit zu scrollen (nach oben die Lautstärkeanpaasung, nach unten nix).

    Sind die A58H defekt oder nicht kompatibel?
    Muss evtl. an der FBF etwas "spezielles" eingestellt werden? (kann ich mir schwer vorstellen, de bei den Sinus funzt alles).

    Hab noch zusätzlich den AB des A585 Trios mit MT an FON1 angeschlossen, dürfte aber keine Auswirkungen zu oben genanntem haben.

    Besten Dank für Anregungen/Vorschläge/Lösung(en)

    Wildhagen
     
  2. bitboy0

    bitboy0 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hab ich leider auch hier ...

    Das Problem scheint folgendes zu sein:
    Beim Zugriff auf irgendeine Funktion der Basis wird ein "Gespräch" aufgebaut! Das sieht man auch während dieser Zeit im FB-DECT-Monitor. Deshalb erscheint auch die Lautstärkeregelung wenn man versucht in den angezeigten Texten zu navigieren. Man kann auch den Lautsprecher einschalten in dieser Zeit (hört aber natürlich nix dann) ...

    Es handelt sich also um einen Fehler in der Kommunikation mit der FritzBox! Denn eigentlich sollte in dieser Zeit das Telefon natürlich nicht im Gesprächsmodus sein.

    Code:
    IPUI	02917 0741907
    Verbindung	verbunden
    Hersteller 	
    Siemens
    Modell	0x00
    Empfangspegel	-22.2 dBm
    Signalqualität	100%
    Mode	full slot
    Tx/Rx Frequenz	1893.878 MHz
    verwendeter Slot	1
    Codecs	G.722, G.726
    aktuell:	G.726
    Verschlüsselung	an
    Ist jetzt wieder schwierig herauszufinden ob es an der FB oder dem Telefon liegt, aber seltsam finde ich das telefonmodell: 0x00 ... mein altes 3000C wird dort als 0xfa angezeigt ...

    Auch mit der "54.04.97-13422" tritt das Problem immer noch genauso auf.

    gruß
     
  3. Wildhagen

    Wildhagen Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antwort!

    Habe das Problem aufgrund der Vermutung, dass es am Analog-Telefon liegen muss (denn das Sinus 702K ist ein ISDN-gerät) gelöst: Das Gigaset-Trio zum Händler zurück gebracht!
    Mir wurde gesagt, dass die A-Serie diese Art der Kommunikation (Zugriff auf das FB-Menue) nicht kann. Ab der C-Serie könnten die Gigasets das. Habe es natürlich ausprobiert, doch auch diese (C385 duo + 1 C380) gingen nach gescheitertem Versuch, 2 Stunden später zum Händler zurück (Händler mit dem Namen eines Planeten). Weil ich nicht Lust hatte noch die S-Serie auszutesten, habe ich gleich zum CX475isdn gegriffen. Alles läuft jetzt, wie ich es mir vorgestellt hatte. Also muss es an den Telefonen liegen, leider! Vielleicht kommt mal eine FW raus, die es ermöglicht, preiswertere Telefonen bei vollem Funktionsumfang einzusetzen.

    Gruß
    wildhagen
     
  4. bitboy0

    bitboy0 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Telefon ist kein "analog" oder "ISDN" ... bei DECT ist das kein Merkmal des Handgerätes sondern der Basis. Deswegen ist es eigentlich auch egal welche Basis man mit einem Mobilteil zusammentut. Allerdings haben die Hersteller über den GAP-Standart hinaus eben noch jede Menge eigene Süppchen am Kochen! Die haben eben solche Funktionen wie "Anrufliste" jetzt Zentral drin. Dadurch kann man eben verhindern das ein Mobilteil noch Infos anzeigt die von einem anderen Gerät schon bearbeitet wurden ... auch kann man so das Telefonbuch zentral pflegen... Aber dann muss die Basisstation auch genau wissen was ein Mobilteil für ein Display hat und welche Tasten zur Verfügung stehen ...

    Die FB muss ein Menü erzeugen und zum Telefon senden mit dem das dann auch was anfangen kann... Das ist wie in den alten Tagen von HTML ... man mußte einen RIESEN Aufwand betreiben um eine Seite für alle Browser fit zu machen ... oder man hat eben in Kauf genommen das es eine Zahl an Usern nicht schaffen wird die Seite so zu sehen wie sie gedacht war.


    gruß
     
  5. bitboy0

    bitboy0 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0