.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gigaset C610 IP - Freizeichen klingt merkwürdig

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von srupprecht, 31 Dez. 2011.

  1. srupprecht

    srupprecht Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    ich habe hier og. Telefon (und zusätzlich ein C300H), welches mit der FritzBox als SIP Server verbunden ist. Wählt man nun raus, so klingt das Freizeichen sehr merkwürdig, in etwa so als ob Pakete verloren gehen würden. Die Gespräche selbst scheinen soweit in Ordnung zu sein (habe jetzt aber auch nicht stundenlang getestet;)). Ertönt jedoch Wartemusik von Gegenstelle, so hat man wieder diesen merkwürdigen Effekt. Die FritzBox-Verbindungsdaten für die Telefonie zeigen keinerlei Störung an. Der Telefonieprovider ist auch egal (habe T-Online VOIP und voipstation ausprobiert). Als Codec wurde G.711, laut FB, verwendet.

    BTW: Gibt's irgendeine Möglichkeit das FB XML Telefonbuch in das Gigaset zu übertragen? Die vCard von Contact Conversion Wizard versteht das Gigaset nicht.

    mfG.
     
  2. srupprecht

    srupprecht Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Okay, das mit dem Freizeichen hängt wohl mit dem G.722 codec zusammen. Deaktiviert man ihm im Gigaset, so klingt das FZ normal. Da die Verbindung mit G.711 aufgebaut wurde, bin ich zuerst nicht drauf gekommen (erklärt aber nicht die zerhackte Wartemelodie). Auf dem Gigaset ist übrigens die aktuelle (Dez 11) FW installiert. Kennt jemand dieses Phänomen bzw. gibt's einen Workaround ohne G.722 zu deaktivieren (was aber eigentlich nicht weiter schlimm ist...)?
     
  3. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Der Bug ist bekannt.
    G722 ausmachen ist die Einzige Lösung.
    Brauchtz aber nur bei den MSNs, die ausgehend verwendet werden sollen

    (Man richtet Idealerweise je externe MSN oder VoIP-nummer ein VoIP-Gerät ein und trägt diese dann ins Gigaset)