.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Gigaset C610a IP abgehender Anruf nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von DC67, 21 Sep. 2013.

  1. DC67

    DC67 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 DC67, 21 Sep. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 6 Okt. 2013
    Hallo
    Vor gut 1 Woche wurde ich von 16Mbit/ISDN auf 50Mbit/IP Telefonie umgestellt. Als ISDN anlage habe ich eine Siemens Gigaset SX675 ISDN am S0-bus des Speedports W921v angeschlossen. Das funktioniert soweit ohne Probleme. Nun hab ich mir die Gigaset C610a IP anlage gekauft und habe die per Lan am Speedport angeschlossen(ISDN anlage ist noch am S0 buss angeschlossen) Das Problem das ich aktuell habe ist das ich zwar angerufen werden kann (ISDN Telefon und IP Telefon klingeln beide bzw der Anruf kann an beiden angenommen werden, aber.....selber anrufen kann ich nur über die ISDN anlage weil die C610a IP anlage mir ein besetzt zeichen wiedergibt nach dem wählen. Das einrichten hat mir bischen Kopfzerbrechen bereitet. Aktuell hab ich bei den Anmeldedaten
    1. Anmeldenamen : +499391XXXXX(meine Telenr)
    2. Anmeldepw: T-Online Passwort
    3. Benutzernamen: +499391XXXXX(meine Telenr)
    angegeben was auch erfolgreich mit T-Online verbunden wird. Das Gigaset-config Web-menu funktierte gestern noch aber heute bekomme ich "HTTP Status 500" fehler mit seitenlangem text weswegen ich das ganze über das Mobilteil einrichten muss. Liegt wohl an deren Server? Darum kann ich auch leider keinen Screenshot posten aus der aktuellen Config. Muss ich im Speedport die anmeldedaten löschen? Habe irgendwo was gelesen das ne Doppelanmeldung Speedport und Gigaset nen Problem wären? Das hiese aber meine ISDN Anlage würde nicht mehr funktionieren? Diese ISDN Anlage will ich sowieso abbauen bzw wollte ich die nur solage drann lassen bis die Gigaset C610 Anlage über IP auch funktioniert.
    ps. mittlerweile ist der Gigaset-config Server wieder erreichbar und gleich mal Screenshots von den Einstellungen gemacht.
    1.jpg 2.jpg 3.jpg
     
  2. DC67

    DC67 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 DC67, 23 Sep. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 23 Sep. 2013
    Nun habe ich das ganze Wochenende mit Portweiterleitung,Portfreigabe,Portzuweiseung und feste IP zuweisen verbracht. Keine Chance das das funktioniert bzw immer nur besetzt Zeichen bekommen. Gibt es jemanden der diese doch weit verbreitende Hardware in diese Kombination nutzt und es auch tatsächlich funktioniert? Lese das viele diese Anlage an einem Fritzbox-router nutzen wo es funktioniert, deswegen kann ich nicht verstehn warum es am Speedport nicht gehen sollte.
     
  3. GottSeth

    GottSeth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Sep. 2012
    Beiträge:
    1,929
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Versuchs mal so :

    qwaooqqv.png
     
  4. DC67

    DC67 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Ich hatte schon 3 varianten probiert als Anmelde-Name. TeleNr,Emailadresse und besagte Zugangsnummer. Ich war bei allen 3 versionen angemeldet bei Telekom mit der Basis(ist das normal?) Leider kam halt bei allen 3 varianten auch immer besetzt-zeichen beim Anrufen. Trotzdem danke ich dir für den Tipp.
     
  5. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das heißt aber, wenn ankommende Anrufe funktionieren, kann es eigentlich gar nicht an der Anmeldung liegen. Eine Doppelanmeldung Speedport und Gigaset am gleichen Anschluss ist auch erlaubt.
     
  6. DC67

    DC67 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hinaustelefonieren mit dem C610 ip mobilteil funktioniert wenn ich es per DECT am Router anmelde. Genaus funktioniert mein Handy mit dem Hometalk app per Wlan über den Speedport. Nur diese C610 IP Basis muckt auf (Error Code 703 - Verbindung abgebrochen - Timeout spuckt mir das Gigaset teil aus wenn ich mirVOIP- Statusmeldung anzeigen lasse)
     
  7. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    11,153
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Gibt es bei Daddy67 Erfolg ?
     
  8. DC67

    DC67 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im moment gibt's noch keine Erfolgsmeldung. Mir raucht der Schädel was ich gerade alles durchlese ,wo Google zu der Gigaset Basis ausspuckt. :eek:
     
  9. Buck Hardy

    Buck Hardy Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo DC67,

    probier mal folgendes: Das Gigaset ganz normal einrichten, so dass eingehende VOIP-Anrufe funktionieren. Jetzt einen Wählversuch starten (z.B. auf Deinem Handy anrufen) und ganz wichtig ABWARTEN, ob der Ruf nicht doch durchgestellt wird.
    Zur Erklärung: Die Gigaset IP-Serie produziert beim wählen über VOIP einen "Besetztton" - warum wird das Geheimnis von Gigaset bleiben...

    Gruß Buck Hardy
     
  10. DC67

    DC67 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Habe jetzt mal Router und Gigaset Basis reset gemacht. Neu eingrichtet mit dem Gigaset Assistenten.
    Anmelde-Name: emailadresse@t-online.de (steht auch so im Router bei Telefon Anmeldung)
    Anmelde-Passwort: Email Passwort
    Benutzer-Name: Vorwahl+TeleNr
    Angezeiger-Name: wie Benutzer-Name
    Ergebnis mit Handyanruf zuhause ist das beide Telefone (ISDN am S0 bus und die Gigaset Basis ) klingeln bzw kann bei beiden den Anruf entgegen nehmen. Dann kam der spannende der Anruf nach draussen......tut tut tut (kurze pause) tut tut tut .....und nix geht..nach einer weile legt das Telefon dann auf mit code 703 (
    Verbindung abgebrochen - Timeout) Also begebe ich mich heute aber wieder ins "getümmel" und suche im WWW ob nicht irgendwer diese Kombination doch am laufen hat und wenn ja ...wie.
     
  11. DC67

    DC67 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem liegt wohl am Router der hier Ports "reserviert". Ich habe jetzt die Ports in der Anlage geändert und auch im Router eingetragen aber geholfen hat es nix bisher. Habe ich was vergessen zu ändern ? IP Adresse steht auf Statisch in der Gigaset Basis. Auf dem Router bild sieht man die neuen freigegebenen Ports und die Fehlermeldung vom vorherigen Versuch wo aber nicht funktioniert hat wegen Reservierten Ports. router.jpg C610.jpg Muss man den Stun port 3478 von T-Online dann auch noch eintragen?
     
  12. Buck Hardy

    Buck Hardy Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das Problem sind immer die Telekomgeräte. ;)
    Spaß beiseite, ist die Firmware eigentlich auf beiden Geräten aktuell? - das Problem das der Port 5060 vom Router "gefressen" wird, sollte nämlich eigentlich behoben sein.
    Und die aktuellste Firmware für das C610 läßt sich nur installieren wenn man den Downloadlink manuell angibt: http://profile.gigaset.net/device/42/merkur081_42.bin

    Gruß Buck Hardy
     
  13. DC67

    DC67 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Soooooooo ....nachdem ich mich wieder mit den Ports beschäftigt hatte und dieses natürlich NICHT zum erfolg geführt hatte habe ich mal wegen der Firmware sache da geschaut. Meine Version war 42.076 und laut der Gigaset Webseite auch die aktuelle?! Dann hab ich ich deine aus dem Link genommen und aufgespielt. Natürlich hat es nicht funktioniert mit Telefonieren ..warum auch? Hatte die schnautze erstmal voll weil ich schon 5 tage damit rummache. Bin hergegangen habe alle Portfreischaltungen im Speedport gelöscht,die Gigaset Basis resettet auf Urzustand . Basis neu gestartet und dachte mir geb ich halt mal dem Assistenten noch was zu tun ,alles Daten neu eingegeben und abgespeichert. Dann drücke ich meine Handy-TeleNr zum rauswählen und das besetzt Zeichen kommt wieder...wollte hörer gerade weglegen ,aufeinmal klingelt mein HANDY!!!!!!!!!!!!!!!!!!! WTF?! :):):) Das Telefon macht das was es soll,das heisst ich kann ANRUFEN!!! Ich habe jetzt keine Ports verändert bzw alles im Auslieferungszustand also kann es nur wegen der Firmware gewesen sein. Danke dir vielmals Buck Hardy du hast meine Woche gerettet :)
     
  14. Buck Hardy

    Buck Hardy Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #14 Buck Hardy, 25 Sep. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2013
    Hallo,
    die Updatepolitik bei Gigaset ist ungefähr so dämlich, wie ein Besetztzeichen beim Wählen. :motz:
    Zuerst erhält die Pro-Serie ein Update und irgendwann der Privatnutzer, die FW gehört nämlich zum Gigaset N510IP Pro, welches absolut identisch zum C610 IP ist.
    Hoffen wir mal, dass es jetzt bleibend funktioniert.

    Gruß Buck Hardy

    PS: Damit kannst Du den Titel ja auf [gelöst] setzen. :)
     
  15. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    11,153
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    #15 MuP, 3 Okt. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3 Okt. 2013
    N510IP ist NICHT gleich dem C610IP.
    Es gibt schon Unterschiede.
    Gigaset wird sich hier auf keinerlei Risiko einlassen.


    Kommt darauf an, aus welcher Bezugsquelle das C610IP stammt (Zielmarkt).
    Das Ruftonschema muss auf "Germany" gesetzt werden.