Gigaset DE410 eingeschränkt Telefonie ins Mobilfunknetz

timo13he

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2019
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo liebe IP-Phone-Forum-Freunde!

Ich habe ein „kleines“ Problem mit dem Gigaset DE410 IP Pro Telefon. Dieses Telefon hängt an einer Digitalisierungsbox Premium der Telekom (Elmeg). Zwischen diesen beiden ist eine Firewall von Juniper. Die Telefonie in Festnetz ist uneingeschränkt in beide Richtungen möglich. – d.h. Ich kann ins Festnetz rausrufen wie auch vom Gesprächspartner angerufen werden, ebenso ist die Kommunikation (Sprache) in beide Richtungen gegeben und klar und deutlich. Das Telefon besitzt die letzte Firmwareversion von 2.01. Eine DECT-Station (Gigaset N510 IP Pro) ist direkt mit (ohne Firewall dazwischen) der Digitalisierungsbox verbunden, über diese Funkt ein Gigaset S650H. Über das Schnurlose Telefon sind Gespräche ins Festnetz als Mobilfunknetz in beiden Richtungen möglich.

Zu meinem Problem für Gespräche ins Mobilfunk:

Bei verschiedenen Mobilfunknummer (nicht bei allen Mobilfunknummern) kommt direkt wie ein Besetzzeichnen auf dem Gigaset DE410 und das Gespräch wird beendet. Ein Gesprächspartner hat mir mal mitgeteilt, das er den Anrufversuch auf seinen „Handy“ gesehen hat. Es ist ein bisschen nervig und ein Glückspiel ob ich eine Mobilfunknummer wähle, die den Ruf aufbaut, hält und ich mit dem Gesprächspartner telefonieren kann.

Über jeden Lösungweg oder Hilfestellung wäre ich dankbar.
Vielen Dank schon mal!
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,520
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Ist das Gigaset DE410
a) direkt bei Deinem VoIP/SIP-Anbieter (Telekom Deutschland?) eingebucht oder​
b) in der SIP-B2BUA der Digitalisierungsbox Premium?​
In letzterem Fall, hat die Box auch die neuste Firmware? Egal wie, dürfte ein Protokoll-Mitschnitt (Log) auf SIP/SDP-Ebene am sinnvollsten sein. Hast Du einen konfigurierbaren Switch? Wenn nicht, bist Du bereit 23 € dafür auszugeben? Wenn nicht, schaue ich nochmal nach, wie man in Deiner Box bzw. Deinem Tisch-Telefon so ein Log zieht.

Dann könnten wir mittels Wireshark live den SDP-Verkehr mitschneiden und zusammen analysieren.
 

timo13he

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2019
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo @sonyKatze,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Antwort B ist der Fall - das Telefon bucht sich sich in die Digitalisierungsbox ein. Die Digitalisierungsbox wiederrum bei der DTAG.
Die Digitalisierungsbox, das Telefon als als die Juniper Firewall müssten die Möglichkeit haben ein Log/Trace zu erstellen.
 

LordLifthill

Mitglied
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
590
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Sind das immer dieselben Mobilfunknummern die nicht funktionieren?

Ein PCAP-Trace (parallel auf beiden Seiten der Firewall) könnte an dieser Stelle eventuell weiterhelfen.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,520
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Welche Funktion hat die genau?
Wie LordLifthill schrieb, wäre ein Log vor jeder Firewall und direkt vor dem Tisch-Telefon hilfreich. Für den Start reicht erstmal ein Log vor dem Tisch-Telefon.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
237,879
Beiträge
2,102,242
Mitglieder
360,374
Neuestes Mitglied
ffwit

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse