[Frage] Gigaset S850H vs. S79H/S810H vs. S650H PRO

do18

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Hallo zusammen,

nachdem das S850H nun schon eine Weile auf dem Markt ist, würden mich eure Erfahrungswerte im Vergleich zum S810H bzw. zum ähnlichen S79H (das mir vorliegt) interessieren. Canon hat im Thread zum S850A GO bereits angemerkt, dass das S850H vom Gehäuse und von der Tastatur her eine große Verbesserung gegenüber dem S810H darstellt. Was mich noch (abgesehen von möglichen Gegenstimmen) interessieren würde:

  • Wie würdet ihr den Klang der Mobilteile im Vergleich beurteilen?
  • Wie wirkt sich der schmalere Hörschlitz beim S850H auf die Benutzung aus? Muss man sich jetzt mehr Mühe geben, das Ohr zu treffen?
  • Ist die Kompatibilität mit älteren ISDN-Basen (SX255 etc.) immer noch so ausgezeichnet? Gibt es immer noch 4 Displaytasten?
  • Reagiert die Menünavigation noch genauso schnell?
Abgesehen davon: Lohnt sich der Aufpreis des S650H PRO? Dessen Gehäuse soll Desinfektionsmittel vertragen, wahrscheinlich nutzt es auch nicht so schnell ab wie der übliche Silberlack. Habe ich beim S650H PRO die gleiche Kompatatibilität wie beim S850H, auch mit älteren Basen?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
 
Zuletzt bearbeitet:

do18

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Ich bin gerade auf meinen 5 Jahre alten Post gestoßen, habe mittlerweile sechs S850H oder S850HX im Einsatz und auch ein S650H PRO ausprobiert. Ich beantworte mal etwas unkonventionell meine eigenen Fragen, vielleicht hilfts jemandem bei der Kaufentscheidung.

Der subjektiv dumpfe Klang vom S79H ist beim S850H kein Thema mehr, im Gegenteil, das S850H ist für mich das erste Mobilteil der neueren Generationen, das mit dem legendären S1 mithalten kann. Um einen Klang ähnlich wie beim S1 zu erzielen, kann man das Klangprofil "Hoch" einstellen, ich finde (vor allem bei HD-Telefonaten) das tiefe Klangprofil aber natürlicher.

[Edit: Ich meine damit übrigens nur den Klang im Hörermodus. Das Freisprechen finde ich - zumindest fürs Gegenüber - so unspektakulär wie eh und je, und zwar egal mit welchem Freisprechprofil. Liegt das Telefon auf dem Schreibtisch, muss ich eher hineinschreien, damit mein Gegenüber mich sauber hört - vom beidseitig kristallklaren Klang im Hörermodus weit entfernt. Das Freisprechen beim iPhone ist immer noch um Klassen besser - hoffentlich schaut sich Gigaset fürs Nachfolgemodell das Freisprechen bei Apple ab.]

Der schmale Hörschlitz macht überhaupt keinen praktischen Unterschied zum kreisrunden der älteren Mobilteile. War vermutlich eh nur für die Optik.

Die Kompatibilität mit der SX255 ist leider nicht mehr voll gegeben: Es gibt zwar immer noch 4 Displaytasten und man kommt sehr schnell und problemlos durch alle Menüs, allerdings funktioniert die Texteingabe (z. B. zur Mobilteilbenennung) nicht mehr, es werden nur Ziffern angenommen. Kein Problem, solange man noch ein altes Mobilteil oder einen PC für Programmierzwecke hat. Allerdings erzielt das S850H für mich auch mit den IP-Basen einen so guten Klang, dass ich die ISDN-Basis ausmustern konnte.

Die Menünavigation ist genauso schnell und latenzfrei wie bei dem S79H. Anders sieht es leider bei den Modellen mit größerem Display aus, z. B. SL450HX und CL660HX, die sich deutlich mehr Denkpausen erlauben. Die zusätzlichen Pixel fordern den kleinen Prozessor wohl sehr. Ich bin gespannt, ob man bei dem neuen S700H PRO (und dem zu erwartenden Consumer-Pendant) bessere Hardware verbaut.

Vom S650H PRO rate ich ab, wenn man eine Gigaset-Consumer-Basis nutzen möchte. Der dunkelgraue Lack sieht schicker aus und ist wahrscheinlich härter im Nehmen, aber im Zusammenspiel mit der GO-Box ergeben sich kleinere Bugs, die man erst nach einer Weile bemerkt. Wenn ich mich recht erinnere, fehlt z. B. die Angabe der genutzten Leitung bei eingehenden und/oder ausgehenden Anrufen. Als CAT-iq-2.0-Telefon in Verbindung mit der Fritzbox sind mir aber keine Probleme aufgefallen.

Insgesamt ist das S850H(X) bislang sehr zuverlässig und für mich das aktuelle Gigaset mit dem besten Klang. Erfreulicherweise kann man auch aus dem H mittels Firmwareupgrade ein HX machen, sodass es über CAT-iq 2.0 direkt mit DECT-Routern zusammenspielt. Perfekt wäre es, wenn das Gehäuse weniger knarzen würde, wenn der Lack weniger kratzanfällig wäre (warum nicht überall der schicke dunkelgraue Lack vom PRO?) und wenn man im CAT-iq-Modus das Basistelefonbuch als Standardtelefonbuch einstellen könnte. Das sind aber Beschwerden auf viel höherem Niveau als bei den Vorgängern.

Obwohl das Nachfolgemodell wohl schon auf den Marktstart wartet, hätte ich keine Bedenken, nochmal zum S850H zu greifen. Vor allem kann man nach meiner Erfahrung auch bedenkenlos zuschlagen, wenn demnächst vermehrt S850H oder S650H günstig in der Bucht landen sollten. Für unwichtige Nebenstellen habe ich gebrauchte S850H für 10 € bekommen und auch die laufen und laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: R-T

JunePaik

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2017
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Erfreulicherweise kann man auch aus dem H mittels Firmwareupgrade ein HX machen, sodass es über CAT-iq 2.0 direkt mit DECT-Routern zusammenspielt.

Danke für den Bericht. Ich selbst habe ebenfalls "Siemens" 79h und "Gigsaset" 850H im Einsatz. Bitte mal den o.g. Absatz näher erläutern. Bisher habe ich diesbezüglich hier immer das Gegenteil gelesen:
 
Zuletzt bearbeitet:

do18

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Ich habe hier ein S850H und ein S850HX an einer Fritzbox 7490, beide wurden über USB auf den aktuellen Firmwarestand 114.076.02 gebracht, und die verhalten sich auch auf allen Menüebenen identisch. Das ist definitiv CAT-iq 2.0 und nicht der PN-CAP-Kompatibilitätsmodus der Fritzbox. Der einzige Unterschied ist, dass die S850H sich unter Menütaste, *#06# (sowie in der GO-Box unter Status) weiter als S850H melden und nicht als HX. Praktisch gibt es keinerlei Unterschiede :)

Wer anderes berichtet, der hat vermutlich kein Firmware-Upgrade gemacht. Oder es gibt verschiedene Hardwareversionen, aber da ich hier Exemplare mit Herstellungsjahr von 2015 bis 2018 habe und die S850-Modellreihe von 2015 ist, halte ich auch das für unwahrscheinlich.

In den verlinkten Threads geht es hauptsächlich um das C430H(X) und das E560H(X). Da dürfte das Hauptproblem sein, dass diese Mobilteile keine USB-Anschlüsse haben, um ein Firmware-Upgrade durchzuführen. Spätere Firmwarestände beherrschen (zumindest beim C430HX) SUOTA (schnurloses Firmware-Upgrade über GO-Box oder eine kompatible CAT-iq-Basis), aber die Mobilteile mit entsprechend aktueller Firmware werden vermutlich sowieso direkt als HX ausgeliefert. Da kann ich aber leider nur mutmaßen, weil ich nur mal ein C430HX besaß und kein H. [Edit: Laut sonyKatze wird auch aus einem C430H mit entsprechend aktueller Firmware offenbar kein HX, s. u., bei den günstigeren Mobilteilen liegt es also nicht nur am Firmwarestand, ob sie CAT-iq 2.0 beherrschen oder nicht.]
 
Zuletzt bearbeitet:

JunePaik

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2017
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8

do18

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Alles klar, gern sogar mit Fotos: links das H, rechts das HX, beide jeweils an der 7490 :)

Zu Punkt 3: Leider zeigen beide im Standby nur 10 Zeichen des Mobilteilnamens an. Die vollen Namen kann man im Intern-Menü sehen.

Das "Nicht erlaubt" bezieht sich auf das manuelle Überschreiben der Uhrzeit, Punkt 6.

Zu Punkt 7.2 ist zu sagen, dass eine abgehende Leitung sehr wohl über langes Drücken der grünen Hörertaste gewählt werden kann.

Zu Punkt 9: Besonders gut integriert ist der AB leider nicht, aber auch hier verhalten sich H und HX identisch. Neue Nachrichten werden über die blinkende Nachrichtentaste gemeldet und darüber kann man dann den zuvor eingestellten AB anrufen. Der Zähler verpasster Anrufe hinter der Nachrichtentaste zeigt übrigens auf beiden Telefonen gelegentlich Unsinn an (hier 30 respektive 31). Die Liste ist auf beiden Telefonen leer.
 

Anhänge

  • IMG_9795.JPEG
    IMG_9795.JPEG
    670 KB · Aufrufe: 11
  • IMG_9796.JPEG
    IMG_9796.JPEG
    523.2 KB · Aufrufe: 10
  • IMG_9797.JPEG
    IMG_9797.JPEG
    524 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_9798.JPEG
    IMG_9798.JPEG
    460.5 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_9799.JPEG
    IMG_9799.JPEG
    594.3 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_9800.JPEG
    IMG_9800.JPEG
    611.7 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_9801.JPEG
    IMG_9801.JPEG
    584.6 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_9802.JPEG
    IMG_9802.JPEG
    545.2 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_9803.JPEG
    IMG_9803.JPEG
    520.7 KB · Aufrufe: 10
  • IMG_9804.JPEG
    IMG_9804.JPEG
    612.8 KB · Aufrufe: 11
Zuletzt bearbeitet:

do18

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Hier noch die letzten Bilder, da nur 10 je Beitrag möglich sind:
 

Anhänge

  • IMG_9805.JPEG
    IMG_9805.JPEG
    545.7 KB · Aufrufe: 11
  • IMG_9806.JPEG
    IMG_9806.JPEG
    540.5 KB · Aufrufe: 11
  • IMG_9807.JPEG
    IMG_9807.JPEG
    512.9 KB · Aufrufe: 11

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,983
Punkte für Reaktionen
270
Punkte
83
da müsste man mal alle hier angesprochenen Punkte nochmal durchgehen.
Jein. Wie in jenem Thread schon raus kam, sind nur die einfacheren Gigaset-Mobilteile betroffen. Die Modelle Gigaset S850H und Gigaset SL450H haben CAT-iq 2.x nachgrüstet bekommen. Ob es ein Gigaset CL660H ohne HX gibt, dass kein CAT-iq 2.x kann, weiß ich nicht. Aber alle H-Mobilteile darunter laufen auch mit gleichem Firmware-Stand wie ihre HX-Pendants im PN-CAP-Kompatibilitätsmodus der FRITZ!Box. Anders formuliert: Aus einem S850H wird ein S850HX; aus einem C430H wird kein C430HX.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,449
Beiträge
2,112,734
Mitglieder
361,205
Neuestes Mitglied
andivialli

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via