.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GMX Flatrate, dus.net, keine Telekom-kann von 1und1-Telefonen nicht erreicht werden

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von ee2592, 6 Dez. 2008.

  1. ee2592

    ee2592 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    ein Bekannter hat Alice-DSL-Anschluss ohne Telekom. Seine alte Telekomnummer ist zu dus.net portiert. Bei GMX hat er eine Festnetz-Telefonflat. In der Fritzbox 5020 (?weiß gerade nicht die genaue Type, jedenfalls noch ohne WLAN) besteht für die eingehenden Anrufe auf die alte Nummer eine dus.net -Sipverbindung, für die ausgehenden Festnetzgespräche wurde die alte Nummer bei GMX eingerichtet bzw. besteht eine Sip-Verbindung zu GMX. Gespräche zum Handy gehen über dus.net raus.--

    Problem: 1und1- , GMX- und vermutlich auch andere voip-Leute können ihn nicht anrufen.
    (Als Workaround habe ich ihm nun eine noch einen Sipgateaccount eingerichtet, sodass diese Leute ihn zumindest über die Sipgate-Ortsrufnummer erreichen können.)

    Hat jemand dafür eine Erklärung und einen Tipp, wie man das Problem abstellen kann?

    Danke vorab und schöne Grüße,
    EE
     
  2. Frank-DD

    Frank-DD Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden-Gorbitz
    Wenn die gleiche Nummer, die bei Dusnet kommend arbeitet, auch über die GMX-Flat gehend verwendet wird und somit über den dortigen Account registriert ist, so werden alle UI-Kunden (Anrufer) nicht extern über Dusnet geroutet, sondern der kommende Anruf wird über den GMX-Account netzintern vermittelt. Wenn nun die Box aber so programmiert ist, dass auf diesem Account keine kommenden Anrufe angenommen werden, so geht es nicht.

    Normalerweise funktioniert diese Kombination aber problemlos.