.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GMX Free DSL: Frage zur Umstellung der Fritz!Box

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von Ryker, 23 Nov. 2008.

  1. Ryker

    Ryker Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    München
    Hallo,

    Kommende Woche wird mein bestehender GMX-DSL-Anschluss + T-COM-ISDN Anschluss auf "GMX Free DSL" umgestellt. Ich habe schon eine Fritz!Box 7170 in Verwendung, die ich laut 1&1-Technik-Hotline ohne Bedenken weiterverwenden kann.
    Nun die Frage:
    Wie stelle ich die Fritz!Box am besten auf 1&1 um. Muss ich unbedingt diesen Start-Code verwenden und die Box vorher auf Hersteller-Defaults zurücksetzen? - Oder kann ich einfach die neuen DSL-Zugangsdaten eintragen und dann mein bisheriges GMX-VOIP auf 1&1-VOIP umstellen.
    Hintergrund ist folgender, dass ich auf der Fritz!Box sehr viel konfiguriert habe über DHCP, DynDNS, Port-Weiterleitungen, ISDN-Geräte, Fax usw. dass ich nicht unbedingt einen Komplett-Reset machen mag.

    Dann habe ich hier im Forum noch was über eine 2. PVC gelesen, über die dann die Telefongespräche laufen. Da aber meine Fritz!Box ein 1&1/GMX-Branding hat, kann ich diese Daten nicht selbst ändern/eintragen. Wie geht das da? Macht das 1&1 irgendwie remote oder geht das über den Start-Code?


    Danke für Antworten!

    Gruß
    Ryker
     
  2. Fanti

    Fanti Neuer User

    Registriert seit:
    22 März 2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Sachsen
    Ich gehe mal davon aus dass du nächste Woche nur in den R-Tarif wechselst. Sprich du änderst erst mal nur die Internetzugangsdaten manuell von GMX zu 1u1. Das kannste auch mit der alten Box tun. 1u1 wird einen neuen Termin in ca 4 Wochen nennen wo du auch dein echtes Festnetz verlierst. 1u1 wird dir ganz sicher mindestens ein Brief schicken das deine Hardware nicht den Voraussetzungen entspricht. Sowas muss man ignorieren.
    Wichtig ist dass du mal die Box von außen für den Provider wieder zugänglich machst. Bisher hab ich auch noch niemanden kennen gelernt bei dem seine VOIP-Nummer/Festnetznummer ohne Unterbrechung von 5 Tagen von GMX zu 1u1 umgezogen ist.

    Die Eingabe des Startcodes ist nicht zwingend wenn du Internet und Telefonie selbst neu einrichtest. Bei Problemen ist aber ein Boxreset der erste Schritt.
     
  3. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Die Fritz!Box 7170 entspricht den Bedingungen für einen Komplett-Anschluss.

    Eigentlich brauchst Du nichts weiter tun. 1und1/GMX stellen am Tag der Umstellung auf Komplett (ohne R) die Zugangsdaten in Deiner Fritz!Box um. Dafür sollte aber der Haken bei "Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen" im Menü Netzwerkeinstellungen aktiviert sein.
     
  4. Ryker

    Ryker Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    München
    Genau, das hatte mir ja 1&1 auch so bestätigt. 1&1 hatte mir auch den Tipp gegeben, die neu zugeschickte 7113 nach einem Werksreset zu verkaufen, was ich letzte Woche auch getan habe.

    Ok, das habe ich jetzt so eingestellt.

    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, stelle ich ab dem UmschaltungsTermin auf 16000 (also morgen) manuell meine 1&1-DSL-Daten in der Box ein.
    Wie sieht es aber mit VOIP aus? Sollte ich meine jetzigen Festnetz-Rufnummern, die derzeit abgehend über GMX-VOIP laufen, aus der Box löschen und bei 1&1 registrieren? Oder sollte ich damit warten, bis das "R" aus dem Vertrag wegfällt und ich einen Komplettanschluss habe?



    Gruß
    Ryker
     
  5. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Äh wie jetzt?
    Du bleibst doch bei GMX, oder wechselst Du zu 1und1?
    Du machst doch nur einen Tarifwechsel oder verstehe ich das jetzt falsch?
     
  6. Ryker

    Ryker Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    München
    #6 Ryker, 24 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24 Nov. 2008
    Ich bin bei GMX in den Tarif "GMX Free DSL" gewechselt (hab den BestellWizard unter MeinGMX durchlaufen) und damit kam dann automatisch 1&1 ins Spiel. Ich habe nun letzte Woche von 1&1 neue DSL-ZugangsDaten erhalten. Es steht ja auch unter MeinGMX->DSL "Zur Zeit ist ein Tarifwechsel zu 1&1 in Bearbeitung." Daraus geht ja hervor, dass ich nun in Sachen DSL und VOIP-Telefonie automatisch zu 1&1 wechsle. Ich habe auch von 1&1 eine Kundennummer bekommen. Nur der Tarifname hat dann noch was mit GMX zu tun.

    Ryker
     
  7. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Wenn das so ist, musst Du Deine jetzigen GMX-VoIP-Rufnummern kündigen und nach ca. 5 Tagen bei 1und1 registrieren. Ich glaube nicht, dass die Internetrufnummern automatisch zu 1und1 übertragen werden. Bei einem Bekannten musste ich auch erst die GMX-VoIP Nummern (Nummer identisch mit der/den Festnetznummern) kündigen um sie dann bei 1und1 zu registrieren.
     
  8. Ryker

    Ryker Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    München
    OK, danke


    Gruß
    Ryker
     
  9. Jochem_PS

    Jochem_PS Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das "R" ist entscheidend...

    Hallo Ryker,

    das "R" ist entscheidend. Wenn Du zunächst den Tarif GMX FreeDSL R bei 1&1 bekommst, dann würde ich an Deiner Stelle so schnell wie möglich Deine bisherigen als Caller-IDs (Internet-Rufnummern) registrerten Festnetzrufnummern unter "Mein GMX > DSL-Telefonie" löschen.

    Erst danach kannst Du sie - erneut als Festnetzrufnummern - mit einer Verzögerung von etwa fünf Tagen im 1&1 Control-Center registrieren.

    Aber Achtung: bei mir hat 1&1 die Telefonflat, die ich zusammen mit dem Wechsel in den Tarif GMX FreeDSL beantragt hatte (für 4,99 EUR pro Monat), schon ab einem Termin berechnet, zu dem ich sie noch gar nicht nutzen konnte (nämlich vor dem Schaltungstermin des Tarifs FreeDSL R).

    Parallel dazu hat GMX zuerst einen Kündigungstermin Mitte nächsten Jahres für meine "alte" GMX DSL-Telefonie Phone_Flat genannt (für 9,99 EUR pro Monat), d. h. solange hätte ich zwei Telefon-Flatrates gehabt ... und beide zahlen müssen.

    Erst nachdem ich bei 1&1 und bei GMX (dort mehrmals) reklamiert habe, erhielt ich eine Gutschrift. Die GMX Phone_Flat wurde sofort beendet. Zugleich löschte GMX ... ohne "Vorwarnung" ... meine regionalen GMX VoiP Telefonnummern sofort, siehe http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=178622

    Hoffentlich klappt bei Dir der Wechsel problemlos.

    Gruß,
    Jochem_PS
     
  10. Ryker

    Ryker Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    München
    #10 Ryker, 25 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25 Nov. 2008
    Bis jetzt sieht es ganz gut aus.

    Umschaltung 6000->16000:
    Das hat heute schonmal super geklappt. Ich hatte eine Internet-Downtime von etwa 3 Minuten. Dann war alles wieder online, nur halt schneller. Die Fritzbox meldet mir auch sehr gute DSL-Daten. Das ist aber auch kein Wunder, denn die nächste DSL-Vermittlungsstelle ist hier etwa 100-200m entfernt.

    DSL-Zugangswechsel GMX -> 1&1:
    Das ging auch problemlos. Ich habe in meiner Fritzbox die DSL-Zugangsdaten von GMX durch die von 1&1 ausgetauscht, dann war kurz die online-Lampe aus ging dann wieder an. ich war über 1&1 online. Es kam dann sogleich auch eine Mail von 1&1 mit dem Inhalt "Sie sind nun mit 1&1 online! ". Ich nehme mal an, dass mir ab dem Moment auch meine Telefon-Flat berechnet wird.

    Telefon VOIP:
    Das ist jetzt etwas komplizierter. Ich wollte erst über den Start-Code von 1&1 meine Telefondaten automatisch sowohl auf der Box, als auch bei 1&1 konfigurieren lassen. Er hat mir auch in dem Wizard meine 4 Telefonnummern angezeigt, aber nichts konfiguriert. Gut, dachte ich mir ich mache es dann halt manuell. Beim konfigurieren der Telefonnummern bei 1&1 kam allerdings die Meldung, dass die Telefonnummern noch woanders als VOIP-Nummern registriert sind. Ok, das ist mir auch klar - sind ja bei GMX noch als VOIP registriert. Dann habe ich mich bei GMX eingeloggt und dort meine Nummern gelöscht. Nur - jetzt muss ich erst 5 Tage warten, bevor ich die Nummern bei 1&1 registrieren kann (Das kam explizit als Meldung beim deregistrieren). Na gut, dann telefoniere ich halt derweil die 5 Tage wieder über ISDN (das ist ja beim R-Tarif vorerst noch aktiv :)).
    D.h. am kommenden Sonntag oder Montag müsste es möglich sein meine Nummern bei 1&1 zu registrieren und damit in den Genuss der Telefonflat zu kommen.
    Mir ist es zwar rätselhaft, warum ein Telefonnummern-Umzug von GMX zu 1&1 nicht schneller gehen kann und vor allem etwas komfortabler, aber ist halt so - es gibt schlimmeres.

    Umschaltung zum Vollanschluss:
    Das steht noch aus. Nachdem meine Kündigigungsfrist bei der T-Com 4 Wochen ist, dürfte das irgendwann im Dezember der Fall sein. Ich habe unter Netzwerkeinstellungen "Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen" aktiviert, damit sollte das kein Problem sein.

    Gruß
    Ryker
     
  11. Jochem_PS

    Jochem_PS Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #11 Jochem_PS, 25 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25 Nov. 2008
    Die Telefonflat bei 1&1 müsste schon funktionieren...

    Hallo Ryker,

    hört sich gut an. Die Telefonflat bei 1&1 für VoIP müsste bei Dir ebenso funktionieren.

    Ich habe gleich eine neue regionale VoIP Telefonnummer über das 1&1 Control-Center angelegt und dabei ein Passwort vergeben.

    Kurze Zeit später konnte ich diese Rufnummer für die Internettelefonie in meiner FBF 7170 eintragen [Erweiterte Einstellungen > Internettelefonie] ... und telefoniere seit dem über diese Nummer (eben mit der VoIP 1&1 Flatrate) [Telefoniegeräte: Telefon am Anschluss FON1; Ausgehende Anrufe; Internet 123456].

    Der einzige Nachteil ist, dass diese neue regionale 1&1 VoIP Nummer als Caller-ID (CLIP) an den Anschluss übertragen wird <*>, den ich anrufe ... und nicht meine bisherige Festnetznummer - schade. Ich finde es okay, wenn die Angerufenen sehen, dass ich bzw. meine Familie bei ihnen anruft ... ebenso wie wir es mögen, wenn wir sehen, wer bei uns anruft ("Anonym" finden wir nicht so gut).

    <*: solange bis ich meine Festnetzrufnummern bei 1&1 registrieren kann>.


    Gruß,
    Jochem_PS
     
  12. Heinzer

    Heinzer Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber mit dem Nachteil, dass die Gespräche dann gebührenpflichtig sind. Und so manch einer hat weit mehr als 5 Tage gewartet. Dann mach es lieber wie Jochem_PS und registriere dir eine lokale neue.

    Liebe Grüße
    Heinzer
     
  13. switek

    switek Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Könnte man in diesen 5 Tagen nicht weiter mit der gelöschten/deregistrierten telefonieren? Oder ist die Nummer ab dem Zeitpunkt der Löschung für 5 Tage tot und auch nicht über den alten GMX VoIP-Flat Vertrag nutzbar?

    Danke!
     
  14. Ryker

    Ryker Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    München
    Ich habs probiert. Nach dem Löschen der Nummer bei GMX kann man darüber nicht mehr telefonieren. Die Fritzbox versucht es erst über VOIP, und nach ein paar sekunden schaltet sie um auf Festnetz. Deswegen habe ich die VOIP Nummern nun auch aus meiner Box gelöscht.
     
  15. Ryker

    Ryker Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    München
    So, nun war es soweit. Auf die Minute genau nach 5 Tagen waren meine Rufnummern bei GMX gelöscht.

    Ich habe zwar erst probiert mit dem 1&1-Startcode automatisch meine Rufnummern einrichten zu lassen - aber das klappte nach wie vor nicht.
    Also habe ich die Rufnummern manuell bei 1&1 registriert - das ging dann problemlos.

    Der letzte spannende Moment ist dann nur noch die Abschaltung meines ISDN-Anschlusses und die Umstellung auf einen 1&1-Vollanschluss. Das sollte ja nun automatisch durch 1&1 erledigt werden. Meine Box ist entsprechend konfiguriert.


    Gruß
    Ryker