.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GMX - miese Qualität? --> Paketverluste wg Problemen bei KabelBW

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von Njubie, 24 Dez. 2005.

  1. Njubie

    Njubie Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    #1 Njubie, 24 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 19 Jan. 2006
    Hallo zusammen,

    (ist zwar etwas peinlich, als völliger Newbie gleich ein Thema zu eröffnen und Fragen zu stellen, man möge mir diese Unzulänglichkeit aber verzeihen, ich werd nach Kräften versuchen, Wissen zu assimilieren und weiterzugeben. :cool:

    Nachdem ich jetzt seit 1 Woche verzweifelt das Forum hier nach einer Lösung abgrase, muß ich mich leider völlig entnervt ans Auditorum wenden)


    ich hab folgendes Problem mit der GMX-Phone-Flat:
    Registrierung und Verbindungsaufbau funktionieren bestens, aber spätestens bei Klingeln der Gegenstelle ist das 'tuuut' völlig zerkratzt und zerhackt, auf gut neudeutsch 'scrambled'. Beim Gespräch ist das genauso, der andere Teilnehmer hört mich aber normal.

    Also: Hörer Abnehmen -> 'tuuut' (interner Wählton von Fritz) bestens -> Nummer wählen -> kurze Pause (Verbindungsaufbau) -> 'tuuut - tuuut' (Gegenstelle klingelt) völlig zerhackt und verkratzt.

    Probleme mit Fritz!Box und den Codecs sind ausgeschlossen, über die GMX-Telefoniesoftware funktioniert es aber einwandfrei.

    Der Effekt tritt bei mit folgenden Situationen/Garäten auf:
    1. Fritz!Box FON WLAN & GMX VOIP
    2. Fritz!Box FON 5010 & GMX VOIP

    Der Effekt tritt NICHT auf über
    1. Einwahl über GMX Netphone
    2. Fritz!Box FON WLAN & Sipgate

    Ich schließe einen Defekt an der Anlage mal aus, die Firmware ist auch i.O., auch eine Sperrung von GMX durch KabelBW schließe ich aus, denn als Soft-Phone geht es ja.
    Hat irgendjemand eine Erklärung parat? Mach ich irgendwas falsch? :gruebel:

    Beste Grüße & Frohe Weihnachten :lol:

    ____________________________________________________________________________________________


    :doktor: Zusammenfassung & Erklärung:
    Die Lösung des Problems scheint mit dem Routing von Kabel-BW zusammenzuhängen, es kommt in unregelmäßigen Abständen zu einem Paketloss auf sip.gmx.net, der sich durch Aussetzer bemerkbar macht.
    Wenn das Routing geändert wird, scheint das Problem gelöst zu sein (konnte ich allerdings selbst noch nicht über die Feiertage veranlassen).
    Über Telefonie-Software funktioniert es einwandfrei, da die Programme meist einen kleinen Puffer zur Sicherung der Sprachqualität und zum Abfangen kleiner Aussetzer besitzen. Sipgate funktioniert auch bestens bei mir, weil Sipgate wohl von KabelBW anders geroutet wird.

    Update 27.12.
    : Der Support hat mir zuerst geraten, den SSPD-Suchdienst zu deaktivieren und das Modem zu resetten.. :blonk:
    Ich hab dann nochmal nachgehakt, jetzt kümmert sich die Technik in den nächsten 24 Stunden darum und meldet sich aufm Handy.. Naja, mal abwarten.

    Update 3.1.: Das Problem besteht weiterhin.
    Eben hat mich ein inkompetenter Techniker angerufen, dem ich erstmal erklären mußte was ‚pathping’ ist. Ich denke, das Problem wird nicht gelöst werden können. Er sagte, er reicht das weiter an die 'Spezialisten' (Hab ich dann mit dem Hausmeister telefoniert?)
    Wenn ich da bis nächste Woche keine Lösung habe – kündige ich definitiv. Ich zahl doch nicht aus Spaß 10¤ jeden Monat an GMX..

    Ähnliche Probleme haben wohl noch andere Benutzer. Beispielhaft seien edies genannt:
    Ganz besonders folgender Beitrag in einem Forum:
    "Hallo,
    ich habe auch sehr hohen Packet Loss und Voip macht so keinen Spaß mehr :( . Ich wohne im Kreis LB und kämpfe auch seit ca drei Wochen mit dem Problem. Ein Anruf bei der Holtline brachte keine Besserung. Ich sollte nur einen Dienst von Windows deaktivieren, dies würde helfen..... Aber dies tat es nicht! Surfen macht so auch keinen Spaß, da ständig Verzögerungen auftreten. Was mich wundert, warum so wenig in diesem Forum los ist, da dies wohl ein KabelBW weites Problem ist! Oder merken User mit hohen Bandbreiten dies nicht so extrem??"


    Ähnliches hab ich auch noch hier gefunden.

    Update 13.1.:
    Nach einer Telefonorgie mit 2 Servicetechnikern gestern im, Laufe des Abends :phone: (Komisch, nach 3 'Eskalationsmails' scheint bei denen tatsächlich was anzulaufen..) konnte der Techniker Pingverluste auf mein Modem von >30% feststellen...wow..) :gruebel:

    Heute früh um neun war dann gleich ein Meßtechniker vor Ort, und konnte einen Wassereintritt im Abzweiger direkt vor unserem Haus feststellen.. :idea:
    Am Montag kommt ein Bautrupp, wird die Straße aufreißen und den Abzweiger austauschen. Bleibt zu hoffen, daß es dann funktioniert...

    Update 16.1.:
    Heute war der KabelBW-Bautrupp da und hat das Kabel erneuert.
    Natürlich gehts trotzdem nicht.

    Naja, wenn KabelBW 4000¤ locker macht für solche Augenwischerei.. :mad:
    Morgen früh erstmal wieder mit dem "Servicecenter Technik" telefonieren..

    Update 19.1.:
    Gestern war jetzt wieder der nette Techniker vor Ort. :)
    Auf mein Anraten hin (der Tip kam von indigoboy) hat er das alte Motorola-Modem (Blechkiste) gegen ein neues Arris-Modem ausgetauscht.
    Sowohl im provisionierten als auch im unprovisionierten Zustand liegen jetzt die Paketverluste <<1%, also alles bestens.


    Als Grund kommt bei Problemen (auch laut Aussage des Technikers) mit Paketverlusten zwischen Gateway und dem Modem sehr häufig nur das alte Modem in Frage, aber Hotline und Technikleitung scheuen offenbar den unkomplizierten Austausch des Geräts (den der Kunde SELBST vornehmen könnte) - wohl offenbar aus finanziellen Gründen- oder verkennen dieses Problem völlig..


    Danke an alle 'freaks' für die Unterstützung. :mrgreen:
    Wer Ansprechpartner oder Hilfe im KabelBW-Dschungel braucht - schickt mir einfach mal ne PM ;)
     
  2. aerox-r

    aerox-r Guest

    Das klingt nach dem iLBC. Schau doch mal, wie die FBF im Menüpunkt Internettelefonie eingestellt ist. Sollte dort 'immer Sprachkompression verwenden' eingestellt sein, ändere das mal auf 'immer Festnetzqualität verwenden' und teste dann mal ein Gespräch.

    Gib' uns anschliessend bitte Bescheid.
     
  3. Njubie

    Njubie Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    automatische Wahl der Sprachkodierung (empfohlen)
    immer Sprachkodierung mit Festnetzqualität verwenden
    immer Sprachkodierung mit Kompression verwenden


    Hab ich bereits alle abwechselnd ausprobiert. Leider kein Unterschied.. :noidea:
     
  4. aerox-r

    aerox-r Guest

    Dann wäre jetzt mal ein Blick in die Viop.cfg angesagt, um zu sehen, welche Codecs überhaupt berücksichtigt werden.

    Suche dazu im Forum bitte mal nach FBEditor.

    EDIT: Ich sehe gerade in Deiner Signatur: 512kb/s Kabel-Bw

    Wieviel upstream hast Du überhaupt?
     
  5. Njubie

    Njubie Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    #5 Njubie, 24 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 24 Dez. 2005
    Okay, dann schonmal danke für den Tip. ;)
    Aber.. öhm.. mal so unter uns - wieso muß man an ner nagelneuen frisch-firmware-gebügelten Box überhaupt was umfrisieren?
    a) Ist GMX ja kein Fald-Wald-Wiesen-Provider ;)
    b) Die FBF FON WLAN ja nix ungewöhnliches..


    Mh.. aber an die Codecs dachte ich tatsächlich auch mal. Mal schaun, was ich zu FBEditor so alles finde.
    /Willst n Output des Export-Files lesen?


    //edit: 128 up - sollte dick reichen. Und wie gesagt - die ANDEREN hören mich ja bestens.. und mit GMX Netphone gehts ja einwandfrei..kann also net wirklich am Upstream liegen, oder?
     
  6. aerox-r

    aerox-r Guest

    Allenfalls.

    Die FBF ist neu?
     
  7. Njubie

    Njubie Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Allenfalls - wie darf ich das verstehen? *dummguck*
    @neu - jo. Mit Garantie und so.
    Aber wie gesagt - hab hier schon ne ne (frisch ausgepackte, frisch firmwareupgegradete) FBF 5010 ausprobiert - ganz genau dasselbe. *heul*

    @.export


    voipcfg {
    dnsport = 7077;
    rtpport_start = 7078;
    ua1 {
    [...]

    use_audiocodecs = no;
    audiocodecs = "PCMA", "PCMU", "G726-32";
    verbose = no;
    sip_prio = 0;
    rtp_prio = 0;
    dyn_codecs = yes;
    prio_low_codec = yes;
    send_ringtone = no;
    blacklist = no;
    enum_support_enabled = no;
    enumdomains = "e164.arpa", "e164.org";
    [..]
     
  8. aerox-r

    aerox-r Guest

    Also mit 128 UP und dieser Viop.cfg solltest Du problemfrei ein Gespräch mit PCMA führen können.

    Womöglich könnte ein Telefonat mit dem Kabel-BW Support helfen.
     
  9. Njubie

    Njubie Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ja, das könnte ich mal machen.

    Stellt sich nur die Frage WORAN das liegen kann..
    Falsche DNS-Auflösung der Server?*kopfkratz*
    Und die Frage ist immer noch - wieso gehts mir dem reinen Software-Voip (GMX Netphone)?

    Und die Zeile ist auch okay?
     
  10. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Du hast nicht zufällig was Esel-mäßiges am Laufen?
     
  11. Njubie

    Njubie Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Nope. Alles deaktiviert.
    Und der up/downstream stimmen, hab ich schon überprüft..
     
  12. aerox-r

    aerox-r Guest

    Hi Ruda,

    Ich vermute ein Jitterproblem. Aber das kann nur Kabel-BW klären.

    Was meinst Du?
     
  13. Njubie

    Njubie Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    #13 Njubie, 24 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 24 Dez. 2005
    Jitter = .. öhm.. irgendwelche Synchronitätsprobleme /-schwankungen an der Leitung oder sowas?
    (Sorry bin da nur Laie)

    Und die Fragen "Wieso gehts mit der GMX-Software?" und "Wieso gehts dann mit Sipgate" ist immer noch offen.. ;)
     
  14. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Teste mal Ping und Paketlos. Sowas hatte ich bei KD auch mal ,als KD Schwierigkeiten mit dem Routing hatte. Bei einigen VOIP Providern hatte ich bis zu 50% Paketlos. Bei anderen wiederum nicht. Nachdem Paketloss bei KD behoben wurde (durch anderes Routing) habe ich keine Probleme mehr.
     
  15. Njubie

    Njubie Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ping www.gmx.de [213.165.64.215] mit 32 Bytes Daten:

    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=18ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=16ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=963ms TTL=54
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=15ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=17ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=16ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=25ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=16ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=15ms TTL=54
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=15ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=15ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=15ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=1015ms TTL=
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=18ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=16ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=18ms TTL=54
    Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=17ms TTL=54

    Mh.. Daran könnts liegen..
     
  16. aerox-r

    aerox-r Guest

    ping mal den hier an:

    sip.gmx.net
     
  17. Njubie

    Njubie Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    #17 Njubie, 25 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 25 Dez. 2005
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=15ms TTL=54
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=16ms TTL=54
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=17ms TTL=54
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=1212ms TTL=54
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=15ms TTL=54
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=15ms TTL=54
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=15ms TTL=54
    [...]
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=15ms TTL=54
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=950ms TTL=54
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=18ms TTL=54
    [...]
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=15ms TTL=54
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=477ms TTL=54
    Antwort von 212.227.15.197: Bytes=32 Zeit=18ms TTL=54


    Solche und ähnliche Blöcke sind immer mal wieder dazwischen in unregelmäßigen Abständen.
    Ein Routingproblem von KabelBW?
     
  18. aerox-r

    aerox-r Guest

    So sieht es aus.
     
  19. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo. Ist eindeutig ein Probleme bei deinen Kabelanbieter. Bei mir sieht es so aus:
    Welcome to Darwin!
    werner-schulthes-power-mac-g4:~ haeberlein$ ping sip.gmx.net
    PING sip-gmx.schlund.de (212.227.15.197): 56 data bytes
    64 bytes from 212.227.15.197: icmp_seq=0 ttl=56 time=24.173 ms
    64 bytes from 212.227.15.197: icmp_seq=1 ttl=56 time=23.628 ms
    64 bytes from 212.227.15.197: icmp_seq=2 ttl=56 time=24.803 ms
    64 bytes from 212.227.15.197: icmp_seq=3 ttl=56 time=23.997 ms
    ^C
    --- sip-gmx.schlund.de ping statistics ---
    4 packets transmitted, 4 packets received, 0% packet loss
    round-trip min/avg/max/stddev = 23.628/24.150/24.803/0.425 ms
    werner-schulthes-power-mac-g4:~ haeberlein$

    Vorigen Sonntag hatte ich nämlich bei KD noch Paketloss bis 50 %. Nach Androhung einer Kündigung und einer fristsetzung hat KD das Routing geändert und Paketloss war verschwunden. Das mit dem Paketloss wäre mir gar nicht aufgefallen ,wenn sich nicht mein Gesprächspartner beschwert hätte ,da ich keine Probleme hatte.
     
  20. Njubie

    Njubie Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ja, dann werd ich mich da mal bei KabelBW bemühen. Wenigstens ist die Hotline ne 0800er.

    Danke an alle für die kompetente Hilfestellung! :groesste: