.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] GMX-Telefonie untereinander nicht mehr kostenlos?

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von Anti-T, 3 Juli 2011.

  1. Anti-T

    Anti-T Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es geht um zwei GMX-Rufnummern, die im gleichen GMX-Account existieren. Früher waren Gespräche zwsichen diesen zwei Rufnummern kostenlos. Die Fritzbox hat hat beim Verbindungsaufbau immer Tüt-Tüüt gemacht und die Info-Lampe an der Fritzbox hat geleuchtet.

    Nach Jahren möchte ich mal wieder GMX-VOIP nutzen. Jetzt habe ich wieder alles so eingerichtet. Telefonieren wir untereinander dann funktioniert das zwar und man sieht im FBF-Menü auch dass die Verbindung über die GMX-Nummern aufgebaut wurde, aber es macht weder Tüt-Tüüt noch leuchtet die Info-Lampe an der Fritzbox.

    Kurzum: Sind die Gespräche nicht mehr kostenlos? Wann wurde das geändert?
     
  2. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,486
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das wurde für die 1&1-Tarife geändert die keine Festnetzflatrate enthalten. Um diese Gespräche berechnen zu können müssen sie über die 1&1-Server geleitet werden und erfolgen nicht mehr direkt von IP zu IP, deshalb leuchtet die entsprechende Lampe nicht. Ob diese Berechnung nun auch bei GMX erfolgt und ob das auch für Deinen Tarif gilt mußt du schon selbst herausfinden.
     
  3. Rostock

    Rostock Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Andi-T,

    in den FAQ von GMX steht noch folgendes:

    "Für Gespräche zwischen GMX, 1&1 und Web.de fallen abgesehen von Ihren normalen Internet-Zugangskosten keine weiteren Gesprächsgebühren an. Netzintern bedeutet das, dass Ihr Gesprächspartner ebenfalls beim jeweiligen VoIP-Angebot von GMX, 1&1 oder Web.de angemeldet und zum Zeitpunkt Ihres Anrufs mit seiner VoIP-Rufnummer online ist."

    Wenn das noch stimmt, dann ist es weiterhin kostenlos.

    Gruß Rolf
     
  4. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,486
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich würde davon ausgehen daß diese Gespräche weiterhin kostenlos sind, nur die entsprechende Signalisierung an der Fritzbox findet aus den von mir oben genannten Gründen nicht mehr statt.
     
  5. Anti-T

    Anti-T Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach mehreren Monaten kann ich nun bestätigen, dass es immer noch kostenlos ist, zweischen zwei GMX-Kunden zu telefonieren.Was der Grund für die fehlende Signalisierung ist kann ich nicht sagen. Ruft A bei B oder C an wird nichs signalisiert. Ruft B bei A oder C an auch nicht, aber wenn C bei A oder B anruft wird das kostenlose Gespräch durch ein "Tut-Tuut" und die leuchtende LED an der FBF mitgeteilt.