Got SIP response 302

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

die Betamax-Sippe wirft gelegentlich mit
-- Got SIP response 302 "Moved temporarely" back from 194.221.62.207
um sich.
Da Asterisk das nicht richtig handelt sprich auf die andere IP geht, sollte ich das im Dialplan abfangen.

Hat einer eine Idee wie man das abfangen kann?
 

alex-911

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
261
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
asterisk handelt die 302 schon und "geht auf die andere IP". was er falsch macht, ist die rufnummernanzeige.
zumindest ist das so bei mir mit zB einem 7960 mit konfiguriertem CFU.

gruss
/alex
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
alex-911 schrieb:
asterisk handelt die 302 schon und "geht auf die andere IP".
Hallo Alex,

da das Gespräch nicht zustande kommt und als Begründung ein 302 kommt, passt deine Aussage irgendwie nicht mit denen von Asterisk (302) zusammen.

Und genau dieses Problem, Gespräch kommt nicht zustande, möchte ich abfangen und eine andere Linie benutzen.

Über den Dialstatus bekomme ich es nicht hin, weil nicht eindeutig.
 

alex-911

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
261
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vielleicht check ich auch nicht genau, wie dein szenario aussieht.

aber angenommen den simplen fall, du hast 3 SIP clients an einem asterisk: A, B und C.
wenn du nun auf dem endgerät B call forwarding unconditional konfigurierst mit ziel C (kann zB ein Cisco 7960, "CFwdALL") und von A nach B anrufst, wird B mit einem 302 moved temporarily antworten und asterisk entsprechend den teilnehmer C zu dieser session inviten.

gruss
/alex
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
alex-911 schrieb:
vielleicht check ich auch nicht genau, wie dein szenario aussieht.
Mein "Client" heisst voipcheap, sipdiscount, voipbuster ... , also Provider der Betamaxgruppe.
Diese liefern gelegentlich den 302. Dieser Fall, dass der 302 vom Provider kommt, wird von Asterisk nicht zufriedenstellend gehandelt.

Dazu gibt es prinzipiell zwei Lösungsansätze:

Ich fange den Fehler im Dialplan ab, oder
ich kann Asterisk irgendwie anders sagen, was er tun soll.

Für eine der beiden Möglichkeiten suche ich eine Lösung, oder zumindest einen Ansatz.
 

alex-911

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
261
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
call diversion im chan_SIP hat bei asterisk noch nie zufriedenstellend funktioniert. er nimmt bei einem 302 die ursprüngliche zielnummer als neue A nummer. in deinem fall wirst du mit einer A nummer bei deinem provider aufschlagen, die nicht deine ist... ;)

oder dein provider schickt keine neue nummer zurück.

aber wenn du mal hier mehr infos zum "fehler" (logs?) posten könntest, muss man nicht ins blaue raten :)


theoretisch müsste es gehen, wenn du versuchst, immer beim callsetup deine callerID zu setzen. ob das über den dialplan greift, wenn du ein 302 zurückbekommst, musst du ausprobieren.


ansonsten kann ich dir einen (schweizer) provider ans herz legen, bei dem es funktionieren sollte.... :p
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
alex-911 schrieb:
ansonsten kann ich dir einen (schweizer) provider ans herz legen, bei dem es funktionieren sollte.... :p
Da habe ich so einige kleine Probleme mit den schweizer Providern. Callsetupgebühren, 50 Eur Mindestaufladung, kein Service für ausländische Kunden, happige Preise (24,4 Rp statt 1ct) bei 1000 Min/Monat ist das ein erklecklicher Monatsbetrag.

Aber lassen wir das, ich will ja nur den Fehler 302 gelöst bekommen.

Ich schau mal, wenn das wieder auftritt, lasse ich ein Debug laufen.
 

alex-911

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
261
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
schau mal hier:

http://bugs.digium.com/view.php?id=5484

dieser fix löst das problem im prinzip. ohne jetzt im detail zu tracen, hab ich es mal eben kurz mit 1.2.14 ausprobiert und siehe da: ich sehe nach der weiterleitung die richtige A nummer vom ursprünglichen anrufer. vorher hat man immer die B nummer angezeigt bekommen.

probier es doch mal mit 1.2.14. wenn dein problem das ist, was ich vermute, sollte es dann funktionieren.


gruss
/alex
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
alex-911 schrieb:
probier es doch mal mit 1.2.14. wenn dein problem das ist, was ich vermute, sollte es dann funktionieren.
Läuft seit ein paar Tagen, hat aber nicht geholfen.

Ich habe mir den Link angeschaut. Da mir da ein paar Zusammenhänge fehlen, setzt der Fix zap voraus oder läuft er zwischenzeitlich auch auf Asterisk pur?

Der "betroffene" Asterisk ist auf einem V-Server hat damit nur Asterisk, weiter nichts.

Hilft wohl nur, auf den nächsten Störfall zu warten und ein Debug mitlaufen zu lassen. Alles andere ist im Moment lesen im kaffeesatz.

Danke jedenfalls schon mal für deine Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

ipfox

Mitglied
Mitglied seit
22 Nov 2004
Beiträge
242
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
habe manchmal gleiche Meldung bei den Betamax ablegern. Bei der aktuellesten Asterisk version 1.4.21... geht er bei dem Move 302 in den Detault context.

Hat das Problem schon jemand lösen können? Ich glaub das Problem entsteht bei einem "IP-Wechsel" von connectionserver.nonoh.net.