Grandstream GXP2160 an Fritzbox 7590

toko42

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2007
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich hab bereits seit einiger Zeit ein Grandstream GXP2140 erfolgreich an der Fritzbox 7490, jetzt 7590 (3 Accounts plus ABs).

Nun habe ich ein GXP2160 gekauft, auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, auf beiden Telefonen die aktuelle Firmware installiert und die Account-Einstellungen ins 2160 manuell rüberkopiert.

Keiner der Accounts wird registriert, die Einstellungen (mit Ausnahme der Telefon-IP) sind identisch.

Hat jemand eine Idee, was ich falsch mache oder was beim 2160 anders eingestellt werden muss?

Herzlichen Dank!
 
manuell rüberkopiert
Kannst Du die Einstellungen direkt exportieren/importieren? Keine Ahnung, ob die GXP-Serie eine neue Software-Plattform ist. Dann geht das vielleicht nicht. In anderen Threads zeigt sich, dass die FRITZ!Box neuerdings eine Hammer-Protection hat. Wenn das nicht half, steht in dem anderen Thread, wie Du einen Paket-Mitschnitt erstellst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Merkwürdiger Kommentar...

Nein, absolut keine Idee, was du falsch machst. Vielleicht, aber naja, lassen wir's. :(

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney


Hab ich auch schon versucht, hat aber nichts gebracht.
Die Hammer-Protection würd ich erstmal ausschließen, weil das andere Telefon ja funktioniert...
Ich les mir das mal durch.
Danke.

Vollzitat von darüber gemäß Boardregeln entfernt by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ist das hier auch ein merkwürdiger Kommentar? Das wollte ich erst schreiben, aber du wolltest ja nur Ideen. ;)
 
Mir ging's erstmal darum, etwaige Unterschiede zwischen den beiden Geräten herauszufinden...

Soweit ich es bis jetzt erkennen kann, funktioniert ein an der FB neu eingerichteter Zugang, nicht aber einer der bereits vorhandenen.
Was auch keinen Sinn macht, da ein Snom und das GXP2140 problemlos an einem der Zugänge koexistieren.
Das ist doch der Sinn einer Telefonanlage, daß ich an mehreren Telefonen dieselben Rufnummern abgreifen kann...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hm, per email seh ich, daß es eine Nachfrage gab, hier, daß Threads zusammengeführt wurden, obschon ich nur geantwortet habe.

"vorhandener FB Zugang": eine der drei bereits eingerichteten VoIP-Rufnummern für Freunde, Dienst und andres.

Anders gesagt: Snom und GXP2140 können problemlos beide für "Freunde" an der Fritzbox angemeldet sein, ich kann an beiden Telefonen annehmen.
Der neu eingerichtete Zugang hat sich im Lauf des Tages auch wieder verabschiedet und kommt auch bei Reboot nicht wieder.

Mal sehen, wann ich die FB neu starten kann, wegen Corona Homeoffice sind die Zeiten da auch recht beschränkt.
 
Das ist doch der Sinn einer Telefonanlage, daß ich an mehreren Telefonen dieselben Rufnummern abgreifen kann...
Das machst du aber in der Regel über die Zuordnung der Rufnummer zu den Nebenstellen.
 
Ist mir schon klar, aber an irgendwas muß es ja liegen, daß ne "neue" Nebenstelle mal funktioniert, die "alten" aber nie.
Naja, noch treibt mich nichts, die anderen Telefone funktionieren ja.
 
an einem der Zugänge koexistieren
Nutzt Du ein Konto für mehrere SIP-Telefone gleichzeitig? Kann das der SIP-Registrar in einer FRITZ!Box überhaupt sauber … muss ich mal testen. Die Implementierung AVMs SIP-Registrar ist in den letzten paar Monaten derart unübersichtlich geworden, dass es wirklich alles Unmögliche sein kann. Kann sein, dass die anderen Telefone die Hammer-Protection nicht auslösen, kann sein dass die Hammer-Protection für Alt-Konten nicht greift … daher bitte mal einen Paket-Mitschnitt. Wir helfen gerne den zu Lesen bzw. zu Verstehen.
 
Ich hab das schlußendlich so programmiert, wie ich es 20 Jahre lang in meiner iSDN-Anlage und später in der FB auch programmiert hatte.

Ich habe zB ein Konto "Privat", das sowohl auf dem Grandstream GXP2140 als auch auf einem Snom 300 programmiert ist.
Das läuft seit Jahren problemlos, auch mit dem aktuellsten FritzOS.
Ich habe für das GXP2160 ein neues Konto erstellt, daß nirgends sonst benutzt wird, aber auch das ist höchstens kurzzeitig aktiv, bevor es wieder abgemeldet wird.
Auf dem GXP2140 sind noch zwei andere Konten, die sonst nirgends genutzt werden, auch diese laufen problemlos.
Wenn das mit VoIP so nicht mehr geht, bekommen die unterschiedlichen Geräte halt für dieselbe Rufnummer unterschiedliche Konten, so es denn überhaupt mal funktioniert.

Mit Paketmitschnitten hab ich mich noch nie beschäftigt, gibt's da nen Link, wo's kurz beschrieben ist?

Herzlichen Dank!
 
Ja, Paket-Mitschnitt werden in dem anderen Thread kurz beschrieben, siehe Post #3.
 
Es ist keine gute Idee mehrere Clienten an einen Registrar zu hängen. Versuch doch mal für jedes Telefon einen eigenen SIP Registrar anzulegen, und die Telefonnummern halt den entsprechenden Clienten zu zuordnen. Bei einer ISDN Telefonanlage hat normalerweise auch jede Nebenstelle eine eigene interne Rufnummer.
 
Dann versuch ich erstmal das, heute keine Lust mehr, mich einzulesen.
Erstmal schönen Dank!
 
Ich habe nun wie vorgeschlagen für jedes Telefon eigene SIP Registrare erstellt und es läuft wie gewünscht.
Herzlichen Dank für eure Unterstützung!
 
  • Like
Reaktionen: sonyKatze

Statistik des Forums

Themen
244,855
Beiträge
2,219,573
Mitglieder
371,565
Neuestes Mitglied
drummer1327
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.