.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Grandstream ohne Router

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von neapel, 18 Okt. 2004.

  1. neapel

    neapel Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Kann ich ein Grandstream BT 101 auch ohne Router am PC betreiben.
    Hintergrund:
    Meine Freundin hat zwar DSL, jedoch keine Flatrate.
    Wenn ja, muß ich dann eine zweite Netzwerkkarte einbauen oder genügt Switch.

    mfg
    Josef
     
  2. tszr

    tszr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    ich denke ein standardrouter ist das beste, also einfach ein 1 zu 4 fach verteiler mit eingebautem router, kostet fast nix mehr..

    oder du nimmst gleich den ATA 486 = auch router, dann kannst deine alten telefone anschliesen, und auch ein schnurlostelefon.......

    über den pc mit 2 netzwerkkarten ist zu umständlich, oder willst den computer tag und nacht laufen lassen ? und es sicher schwerer zu konfigorieren also ein ATA 486 :wink:

    ach ja ohne router funkt das BT 101 nicht, routing am pc als software oder als hardwareteil nach dem dsl modem egal !
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    er will wahrscheinlich nur telefonieren, wenn auch der PC läuft - um die DSL-Kosten im Griff zu haben.
    Das mit der zweiten Netzwerkkarte funktioniert grundsätzlich, Du wirst dann aber nicht das beim BT100 mitgelieferte Netzwerkkabel verwenden können, sondern mußt ein Cross-Kabel verwenden.
     
  4. tszr

    tszr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    schon klar, denke aber trozdem, ein billig router, ist noch immer besser, als am pc rumzuschrauben, speziell als leihe, und zum routen ist es auch für einen leihen nicht einfach am pc, ich verwende dazu immer ein programm names winroute ist echt klasse, auch inklusive mailserver, und firewall :wink: aber für ein VoIP telfon hab ich es noch nicht versucht.....

    aber also netzwerkrouter, via einem PC als server, klasse, da man sich einen teuren microsoft W2K server sparen kann :wink: denn auf linux steh ich nicht
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    er wollte doch nur wissen, ob es geht :!:

    JA - es geht.

    Ob es sinnvoll ist, war nicht gefragt.