.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

grosse Dateien Kopieren während Netztrennung

Dieses Thema im Forum "andere Software" wurde erstellt von tastenjunkie, 12 Jan. 2007.

  1. tastenjunkie

    tastenjunkie Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi all,
    gewiss eine simple Frage, aber dennoch: Kennt jemand von Euch ein Kopiertool (möglichst kostenfrei), welches Abgebrochene Dateien bei bestehender Verbindung wieder weiterkopiert? Hintergrund: Ich muss viele sehr grosse Dateien hin und her kopieren (2 GB-Häppchen per DSL; upload max. 384k), und die Zwangstrennung meines Providers schlägt ja jede Nacht zu...

    Nur um Verdächtigungen vorzubeugen: es sind Festplatten-Image-Dateien von Acronis True Image, keine Filmchen o.ä. ;-)
    Und per VPN (setzt ich auch noch ein) geht es dann schon etwas zäher... Ich habe auch schon über 1MB Upstream nachgedacht, aber das würde von der Zeitspanne auch nicht ausreichen... sind eben zu viele Dateien.

    Ist RoboCopy etwas, mit dem man was anfangen kann, oder gibt es da noch etwas, was erkennt dass die Verbindung wieder steht (auch nach 1 Stunde erst wieder) und dann vollkommen autonom weitermacht?

    Danke Euch!

    -Mike
     
  2. Turin

    Turin Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich benutze für so etwas FlashFXP, zwar nicht kostenlos aber dafür sehr zuverlässig. Uploads / Downloads werden wieder aufgenommen, sobald die Verbindung wieder zur Verfügung steht. Die Konfiguration kann eine Weile dauern, aber wenn es einmal richtig eingerichtet ist, kann man ohne nicht mehr leben :)

    http://www.inicom.net/pages/en.ffxp-features.php
     
  3. Rottman

    Rottman Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielleicht tut's ja auch ein Downloadmanager wie GetRight, gibts als Testversion downzuloaden (google weist den Weg), nimmt auch downloads nach Trennungen wieder auf....

    Gruß
     
  4. smiley2

    smiley2 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Mai 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Robocopy geht nicht mit URLs, und kann abgebrochene Dateien nicht fortsetzen.
    Das wäre bei Weblinks ein Job für wget, gibts auch für Windows:

    wget -c -t 0 -T nn <url>
    -c continue (fortsetzen)
    -t 0 nicht aufgeben, immer weiter
    -T nn ein Timeout Deiner Wahl in Sekunden. Z.B. 60 für die Zwangspause,
    danach wird der Downloadversuch fortgesetzt. Mehr kostet mehr
    Leerlauf, weniger könnten Webmaster übel nehmen...


    Ist eben ein Kommandozeilentool, aber man kann mit
    wget -c -t 0 -T nn -i <dateiname>
    auch eine Linkliste (simpler Text) verarbeiten.

    hth, :)