Grundrauschen ATA486

peyote

Neuer User
Mitglied seit
28 Jul 2004
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe nun den ATA486 von sipgate bestellt und soeben in Betrieb genommen. Von der Konfigurationsseite her scheint auch alles bestens zu laufen, aber ich habe ein ständiges Rauschen bzw. Störgeräusch auf der Leitung.
Das ist jetzt schon ein störrendes Rauschen und kein "Comfort Noise" oder sowas. An meinem Funktelefon liegt es wohl nicht, denn wenn ich dieses mit dem selben Kabel an die normale Telefondose hänge ist kein Rauschen zu hören.
An Sipgate liegt es wohl ebenfalls nicht, denn über Xlite habe ich kein Rauschen.
Das Störgeräusch tritt auch auf, wenn ich den WAN Stecker vom ATA486 ziehe und dann das Telefon abhebe, sprich ohne Internet.
Hat da jemand ne Idee worans liegt? ATA486 defekt?

Gruss peyote

EDIT: folgende software auf dem Gerät

Program--1.0.4.68 Bootloader--1.0.0.16 HTML--1.0.0.31 VOC--1.0.0.5
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Umtauschen !

Das ist ein Hardwarefehler im Bereich der Tonübertrager im ATA - ein typischer Garantie- bzw. Umtauschfall.
 

peyote

Neuer User
Mitglied seit
28 Jul 2004
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OK, danke Dir für den Hinweis.
Dann hoffe ich mal, dass die bei sipgate nen guten service haben und schnell umtauschen. Oder ist es geschickter einfach das Fernabsatzgesetz (14 Tage) auszunutzen und dann neu bestellen?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das dürfte von der Zeit her auf das gleiche rauslaufen.
 

seneka68

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2005
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo betateilchen,

auch auf diesem Weg nochmal vielen Dank für Deine sensationelle Hilfe bezg. des Problem mit der Kombination Sipgate -> Grandstream ATA 486 (Software 1.0.6.7)-> Auerswald A-Box -> Agfeo AS40.

Kannst Du dich noch an die Test-Anrufe erinnern? Ist das Rauschen auf meiner Leitung eventuell auch auf so einen Hardware-Defekt zurückzuführen? Oder gibt es generell ein paar Ideen, wie man das Rauschen beseitigen kann?

Greetings-> Rolf Neijman

PS.: Bin wieder überwiegend über den Live-Chat & Fernwartung,
RemoteControl erreichbar: http://www.biete-jetzt-richtig-service.de
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hatte kein Rauschen auf Deiner Leitung bei unserem Gespräch
 

peyote

Neuer User
Mitglied seit
28 Jul 2004
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Rauschen war bei meinem ATA486 auch nur auf meiner Seite.
Inzwischen habe ich das Gerät zurückgegeben und mir einen Draytek Vigor 2900V gekauft mit dem ich sehr zufrieden bin. Das Gerät ist zwar teurer, allerdings handelt es sich auch um einen vollwertigen Router mit (fast) professioneller Ausstattung.
Das ATA486 ist zwar günstig, aber wie heisst es so schön "You get what you paid for."
 

seneka68

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2005
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin, moin zusammen,

ich habe im Gegensatz zu den X-Pro von x-ten Verbindungen leider immer ein störrendes Rauschen und ein leichtes Knacken auf der Leitung, wenn ich über das ATA486 telefoniere....

Habe schon hier im Forum nach diversen Beiträgen gesucht...leider noch nicht gefunden -> hat jemand eine Idee für mich?

Greetings -> Rolf Neijman

PS.: Bin wieder überwiegend über den Live-Chat & Fernwartung,
RemoteControl erreichbar: http://www.biete-jetzt-richtig-service.de
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mal ein anderes Netzteil verwenden oder das Kabelende mit dem Stecker einfach ein paarmal durch einen Ferritring fädeln. Das Netzteil und der ATA haben NULL Abschirmung gegen störende Einstrahlungen. Und das Netzteil ist ein Schaltnetzteil.
 

tjhooker

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2005
Beiträge
462
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Inzwischen habe ich das Gerät zurückgegeben und mir einen Draytek Vigor 2900V gekauft mit dem ich sehr zufrieden bin.
Der mit Abstand beste Work-Around bei Problemen mit Grandstream-Geräten: Richtiges VoIP-Equipment zulegen ;-) (duck-und-wech)...
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schonmal die Invasionspläne "Belgien" aus der Schublade kram ... :D
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,813
Beiträge
2,015,530
Mitglieder
348,859
Neuestes Mitglied
Munichkom